Ibi, Drago und Alicia

Hier könnt Ihr Euch und Eure Kathis vorstellen
Benutzeravatar
francali
Beiträge: 21
Registriert: 17 Aug 2016 17:52
Wohnort: Bottrop

Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon francali » 17 Aug 2016 18:26

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und möchte mich und meine beiden Neuzugänge gern kurz vorstellen :)

Ich heiße Alicia, bin 30 Jahre alt und komme aus Bottrop.
Zu meinen beiden Wellensittichen gesellen sich seit 1,5 Wochen und zwei süße Kathis, Ibi und Drago.
Ich wollte gern noch weitere Vögel haben und habe mich nach einigen Überlegungen dann dazu entschieden, mich der Kathi-Gemeinde anzuschließen und die beiden vom Züchter zu holen.

Hier ein paar Bilder der beiden:
http://www.directupload.net/file/d/4450 ... j4_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4450 ... 9x_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4450 ... 6a_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4450 ... gp_jpg.htm

Drago ist ein türkiser grauflügel-Hahn und Ibi ist nach Angabe des Züchters ein Mädchen, sie ist aber noch sehr jung.
Verwirrt haben mich die Bilder, die ich mir zur grauflügel-Beschreibung angesehen habe. Da sitzt ja tatsächlich ein Kathi, der für mein Verständnis aussieht wie Ibi, aber angeblich ein grauflügel-Hahn ist...? Hmm mit den Farbschlägen hab ich´s wohl noch nicht so :D

Jedenfalls freue ich mich, nun Teil des Forums zu sein und freue mich auf spannende Geschichten.

Viele Grüße
Alicia

Benutzeravatar
raptor49
Beiträge: 191
Registriert: 06 Jan 2010 12:02
Wohnort: Munich outback
Kontaktdaten:

Re: Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon raptor49 » 17 Aug 2016 18:32

Willkommen im Forum.
Der mit dem Geier tanzt.

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon geierlady » 17 Aug 2016 20:13

Herzlich Willkommen im Forum! :P :D :P
Bild
Zwei süße Geierchen hast du da. :)
Wenn du Fragen zur Kathi-Haltung hast, nur zu.
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Benutzeravatar
francali
Beiträge: 21
Registriert: 17 Aug 2016 17:52
Wohnort: Bottrop

Re: Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon francali » 17 Aug 2016 20:34

Dankeschön :)

Habe ja schon angedeutet, die Frage, die gerade brennt, ist, ob Ibi (der blaue) wirklich ein Weibchen ist, bzw. ob man das anhand der Genetik/Farbe eindeutig sagen oder auch ausschließen kann. Ich bin mir beim betrachten der Fotos nichtmal sicher, ob sie nun ein einfacher Kobalt Kathi ist, oder auch ein Grauflügel...

Mittlerweile kann ich die beiden schon aus dem Käfig lassen. Sie fliegen nicht besonders oft und weit und halten sich meist in der Nähe des Käfigs auf, erkunden dort aber alles sehr genau =)

Anfangs waren sie sehr scheu und haben am ersten Abend noch gefächert als ich mich dem Käfig nähern wollte, jetzt begrüßen sie mich aber schon neugierig wenn ich komme und hängen an der Einflugklappe, die ich doch bitte für sie öffnen soll :D

Auf Hirse scheinen die beiden total zu stehen, jedenfalls überlegen sie schon beim Anblick des Kolbens, sogar auf meine Hand zu klettern. Ich hoffe, es dauert nicht mehr lange, bis sie sich das trauen... Ich möchte die beiden nicht total zahm haben, aber ich denke es wäre nicht schlecht, wenn sie keine Angst vor der Hand hätten, zwecks Untersuchungen/Tierarzt oder Krallen schneiden :rolleyes:

Nochmals Danke für die nette Begrüßung und einen schönen Abend!

Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
Beiträge: 8514
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster
Kontaktdaten:

Re: Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon snoere » 17 Aug 2016 20:44

Juhu und willkommen,

süß sind se auf jeden Fall. ;)

Ich seh bei dem kobaltfarbenen keinen Grauflügel. Das ist meines Erachtens ein ganz normaler kobaltfarbener Kathi.

Kennst du die Verpaarung der Elterntiere beider Vögel? Dann könnte man evtl. auf das Geschlecht schließen.

Gruß
Siggi

Benutzeravatar
francali
Beiträge: 21
Registriert: 17 Aug 2016 17:52
Wohnort: Bottrop

Re: Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon francali » 17 Aug 2016 21:32

Hallo,

nein, leider kenne ich die Farbe der Eltern nicht. Der Züchter hat mir auch erklärt, was theoretisch (ich habe nicht vor, zu züchten) bei einer Verpaarung herauskommen würde, nur irgendwie verlässt mich der Gedanke nicht, Ibi könnte doch ein Kerl sein und es waren auch so viele Eindrücke und Infos, dass ich da irgendwie total überwältigt war und bestimmte Fragen total vergessen habe. Die kommen mir jetzt nach und nach in den Kopf :D

Wäre natürlich schön, wenn sie ein richtiges Pärchen werden, auch wenn sich zwei gleichgeschlechtliche Kathis ja auch meist verstehen ...irgendwie :lol:

Was ich bemerkt habe, ist, dass Drago (der Hahn) viel mehr plappert als Ibi. Manchmal macht er Geräusche wie ein kaputtes Glücksrad :uiuiui: :D
Gibt es anhand der Lautäußerungen, bzw. der Häufigkeit mit der sie das tun, eigentlich irgendwelche Rückschlüsse bezüglich des Geschlechts?
Ich kenne das nur von meinen Wellensittichen, dass da die Männchen oft mehr erzählen und plappern als die Mädels ... Habt Ihr da Erfahrungen, wie das bei den Kathis aussieht?

LG
Alicia

Coco Chanel
Beiträge: 1409
Registriert: 21 Sep 2012 11:37

Re: Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon Coco Chanel » 17 Aug 2016 22:53

Hallo Alicia, willkommen im Forum. Du hast zwei absolut süße Kathis. Viel Spaß mit den vieren. Ist da auch ein Bild von den Wellis?
Nicht alle Kathis quatschen viel, auch nicht alle Hähne, ich hatte erst 2Hennen (glaub ich) und die waren etwas ruhiger.

Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
Beiträge: 8514
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster
Kontaktdaten:

Re: Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon snoere » 18 Aug 2016 09:28

Die einzige sichere Methode, um das Geschlecht festzustellen, ist die DNS-Analyse.
Alles andere ist extrem fehlerbehaftet.
Siggi

Benutzeravatar
francali
Beiträge: 21
Registriert: 17 Aug 2016 17:52
Wohnort: Bottrop

Re: Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon francali » 18 Aug 2016 10:49

Ein Foto von den Wellis müsste ich gleich mal machen, wenn ich von der Arbeit zurückkomme. Die beiden sind total fasziniert von den Kathis und quatschen die zwei völlig zu :D
Besonders Chewie, mein flugunfähiges Welli-Männchen freut sich sichtlich über den auch lieber kletternden Zuwachs :lol:
Draußen beim gemeinsamen Freiflug konnte ich sogar beobachten, wie die Kathis von den Wellis gefüttert wurden... Wenn man schonmal dabei ist ne... :D

Zwecks DNA-Analyse warte ich dann gespannt darauf, dass Ibi irgendwann mal eine Feder verliert!
Zu meiner Verwirrung hat übrigens der 4. Vogel von unten auf dieser Seite geführt: http://www.katharinasittiche.de/index.p ... raufluegel
Da konnte ich den Unterschied zu meinem (anscheinend ja normalen Kobalt) nicht so wirklich ausmachen und dachte deshalb, Ibi könnte auch ein Grauflügel sein und nach eben dieser Bestimmung doch ein Kerl.

Benutzeravatar
raptor49
Beiträge: 191
Registriert: 06 Jan 2010 12:02
Wohnort: Munich outback
Kontaktdaten:

Re: Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon raptor49 » 18 Aug 2016 11:42

francali hat geschrieben:Zwecks DNA-Analyse warte ich dann gespannt darauf, dass Ibi irgendwann mal eine Feder verliert!



Bringt dir gar nichts. Die Feder muss gerupft werden oder es muss Blut abgenommen werden.

3. Welche Federn werden benötigt?

Von größeren Vögeln (z. B. Graupapageien, Kakadus etc.) genügen zwei bis drei Brustfedern, von kleineren Vögeln (z. B. Agaporniden, Finken etc.) benötigen wir zwei mittelgroße Schwungfedern. Haftet an einem Federkiel Blut, reicht eine einzige Feder aus. Legen Sie die Federn in die vorbereitete Tüte oder den Briefumschlag.

Wichtig: Die Federn müssen frisch gezupft sein, ausgefallene oder vom Vogel selbst gezupfte Federn sind für die Analyse unbrauchbar.


http://tauros-diagnostik.de/flyer/dna-geschlechtsbestimmung-aus-vogelfedern/
Der mit dem Geier tanzt.


Zurück zu „Vorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast