Ibi, Drago und Alicia

Hier könnt Ihr Euch und Eure Kathis vorstellen
Benutzeravatar
francali
Beiträge: 21
Registriert: 17 Aug 2016 17:52
Wohnort: Bottrop

Re: Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon francali » 18 Aug 2016 11:54

Oh :cry: Das möchte ich ihr nicht antun.

Benutzeravatar
raptor49
Beiträge: 191
Registriert: 06 Jan 2010 12:02
Wohnort: Munich outback
Kontaktdaten:

Re: Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon raptor49 » 18 Aug 2016 13:52

francali hat geschrieben:Oh :cry: Das möchte ich ihr nicht antun.


Sollst du auch ned. Lass das den TA machen. Dann sind die Geier auf den TA beleidigt und ned auf dich. :D :D :D
Der mit dem Geier tanzt.

Benutzeravatar
francali
Beiträge: 21
Registriert: 17 Aug 2016 17:52
Wohnort: Bottrop

Re: Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon francali » 18 Aug 2016 15:29

:lol: Wie fies. Muss ich mir merken :D

Aber meinst Du nicht, dass in der ersten Zeit, wenn man versucht, die Geier zahm zu bekommen, es egal ist, WER sie "schlecht" behandelt?
Ich wäre jetzt davon ausgegangen, dass dann Hand = Feind ist und sie sich als Folge generell von Menschen fern halten würden.
Oder prägen die sich das tatsächlich so gut ein und machen von Person zu Person Unterschiede?

Benutzeravatar
raptor49
Beiträge: 191
Registriert: 06 Jan 2010 12:02
Wohnort: Munich outback
Kontaktdaten:

Re: Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon raptor49 » 18 Aug 2016 15:46

francali hat geschrieben:
Aber meinst Du nicht, dass in der ersten Zeit, wenn man versucht, die Geier zahm zu bekommen, es egal ist, WER sie "schlecht" behandelt?


Nö, die checken das schon. Die kennen ja deine Stimme.

francali hat geschrieben:
Ich wäre jetzt davon ausgegangen, dass dann Hand = Feind ist und sie sich als Folge generell von Menschen fern halten würden.




Ähm nein, dafür sind die viel zu frech und Neugierig. :D Es kann schonmal sein, das du auf nen Sittich triffst, der dann die Hand meidet, aber die Regel ist es nicht. Was sie halt gar ned mögen ist, wenn du sie fängst und in der Hand hältst. Dann merkst du sehr gut die Beißkraft des kleinen Schnabels.

francali hat geschrieben:
Oder prägen die sich das tatsächlich so gut ein und machen von Person zu Person Unterschiede?



Die können sehr gut nen Unterschied machen. Egal ob Katze, Hund oder Sittich. Manche Hunde fangen zum jaulen an, wenn sie die Stimme vom TA bloß hören. Manche Sittiche verziehen sich ins hinterste Eck der Voliere, wenn sie ahnen, "oh gleich passiert was".
Der mit dem Geier tanzt.

Benutzeravatar
francali
Beiträge: 21
Registriert: 17 Aug 2016 17:52
Wohnort: Bottrop

Re: Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon francali » 19 Aug 2016 07:23

Moinmoin,

also frech sind meine bisher noch nicht so richtig :D Gestern haben sie auch zum ersten Mal wieder etwas erstarrt da gesessen, als ich ihnen ihr neues Schlafhäuschen in den Käfig gehängt habe.
Das wurde dann erstmal schweigend über Kopf angestarrt.

Das Einzige, was momentan zum Problemchen werden könnte, ist, dass die beiden so gerne draußen sind, dass sie abends manchmal nicht zurück in den Käfig wollen. Wenn, dann gehen sie nur abwechselnd, um kurz zu fressen, und dann wieder rauszukommen nach dem Motto "wenn wir beide gehen, macht die Olle die Klappe zu" :motz:
Also...ich denke nicht, dass sie den Käfig nicht mögen, aber oben drauf ist es natürlich auch nett, mit einem riesigen Zweig von der Korkenzieher-Hasel. Und darauf schläft man dann zur Not auch ein :lol:
Nur wie krieg ich die beiden in ihr Häuschen, wenn es dann auch für mich langsam mal Zeit wird, ins Bett zu gehen? Ich möchte sie halt nur ungerne packen. Mit Hirse lassen sie sich zwar locken, aber auf der Hand bewegen oder rumtragen - so weit sind wir noch nicht. Und leider sind sie abends auch relativ vollgefressen, sodass der Hunger sie auch nicht mehr rein treibt. Bliebe noch abends nicht mehr rauslassen, aber dann vermiese ich den beiden ja die schönste Kathi-Zeit des Tages :rolleyes:

Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
Beiträge: 8514
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster
Kontaktdaten:

Re: Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon snoere » 19 Aug 2016 09:28

Juhu,

mach den Käfig etwa 2 Stunden, bevor die Vögel rein sollen, zu. Und gib ihnen dann - natürlich ;) - außerhalb des Käfigs in dieser Zeit auch nichts zu fressen.
Wenn du den Käfig dann aufmachst, werden sie zügig beide reingehen. Und - nein - es schadet den Vögeln nicht, wenn sie mal 2 Stunden nichts trinken/essen.

Das kannst du ein paar Tage so handhaben, dann werden sie sich daran gewöhnt haben, dass es abends reingeht. Und dann kannst du den Käfig auch wieder dauerhaft offen lassen.

Ebenfalls wichtig: der Käfig MUSS Rückzugs- und Wohlfühlraum der Vögel bleiben. Also die Tiere niemals im Käfig greifen, bedrängen, fangen.

Gruß
Siggi

Benutzeravatar
francali
Beiträge: 21
Registriert: 17 Aug 2016 17:52
Wohnort: Bottrop

Re: Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon francali » 19 Aug 2016 09:41

Das hört sich doch nach nem super Plan an :D
Werde ich gleich heute abend, wenn sie mich wieder veräppeln wollen, mal ausprobieren!

Im Käfig bedränge ich sie natürlich nicht - im Gegenteil, ich glaube ich bin viel zu zaghaft :lol:

Danke für den Tipp =)

Benutzeravatar
Emmaly
Beiträge: 981
Registriert: 13 Nov 2013 09:45
Wohnort: Duisburg

Re: Ibi, Drago und Alicia

Beitragvon Emmaly » 20 Aug 2016 07:43

Willkommen hier im Forum, Alicia :wink:

Ich habe zwei kobaltfarbene Kathi-Herren hier. Das Zusammenleben der Beiden klappt sehr gut. Nur im Frühjahr gibt es Gerangel wer übers Jahr das Sagen hat :roll: :lol:
Bild LG Sabine mit Mucki und Saphir Bild


Zurück zu „Vorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste