Boris ist krank

Fragen zu kranken oder verletzten Tieren
Gina
Beiträge: 1551
Registriert: 31 Mai 2003 17:38
Wohnort: Recklinghausen/NRW

Beitragvon Gina » 25 Sep 2003 20:54

Tja, von Boris gibt es keine Neuigkeiten. Werde morgen mal mit ihm zum TA gehen (Siggi, danke für die Adresse) und mal sehen was der meint. Ich bin völlig ratlos. Ich denke da eher an ne Art Lähmung oder irgendeine Nervengeschichte. Appetit hat er, frisst nach wie vor (kann sogar schon kräftiger zubeissen :D) - aber kann nicht laufen. Er robbt sich quasi vorwärts, d. h. er macht den Hals lang, hakt sich mit dem Schnabel ein (im Streu) und zieht langsam ein Bein vor, dann das andere. Oft fällt er dabei um. Ich bin echt mal gespannt, was der TA meint. Ich habe mittlerweile allerdings die Befürchtung, dass hier keine Verbesserung im Sinne von "Normalzustand" wieder herzustellen ist - und die Frage ist da dann wohl auch, ob sowas dann noch ein "lebenswertes" Leben ist. Wenn er Schmerzen hat wohl eher nicht. Irgendwie eine sehr seltsame und vor allem sehr traurige Sache. Ich frage mich, was die Ursache ist... - und ob Mara das "wusste", daß Boris krank ist und sich deshalb Apollo angeschlossen hat, obwohl Boris vorher ihr "Partner" war??
Liebe Grüße

Regina

und 7 gefiederte Freunde

Benutzeravatar
Spunky
Beiträge: 4446
Registriert: 04 Jun 2003 19:54
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon Spunky » 26 Sep 2003 10:32

Oh man, ich hoffe der TA kann dir weiter helfen.

zur Mara Theorie:
Ich denke, das kann der Grund für einen Partnerwechsel gewesen sein. Die Natur ist uns doch ein ganzes Stück vorraus. Der Instinkt sucht nun einmal den Partner, der den besten Nachwuchs garantiert...

Lebenswert?
Klar, Schmerzen sind ein eindeutiger Indikator für nicht lebenswert, so wie du Boris und seine Fortbewegung beschreibst, würde ich auch das, so traurig es ist, als nicht mehr "lebenswert" ansehen. Ein Vogel, der sich durchs Einstreu wühlen muss... schon die Vorstellung macht mich traurig.

Kann er auch nicht mehr auf der Stange sitzen? Oder hab ich die Antwort darauf übersehen?
...jetzt Chaotenlos...

Gina
Beiträge: 1551
Registriert: 31 Mai 2003 17:38
Wohnort: Recklinghausen/NRW

Beitragvon Gina » 26 Sep 2003 13:38

Ne Spunky, Du hast darauf keine Antwort übersehen. Auf der Stange sitzt er seit mehr als einer Woche nicht mehr. Er sitzt im Streu in einer Höhle. Siggi hat ihn gestern abend mal über die Webcam gesehen, ich hab ihn ihr mal gezeigt. Sie war auch geschockt, wie er sich schleppend fortbewegt. Er hat zwar Kraft in den Füssen, hängt sich auch an die Finger, kann aber nicht laufen, kippt dauernd um. Siggi meinte, es sieht aus, als sei er betrunken. Es wirkt wirklich so. Es ist einfach ein trauriger Anblick. In ein paar Stunden wissen wir hoffentlich mehr. Wir werden heute Nachmittag mal zu Siggis TÄ gehen. Also Leute, Daumendrücken ist sehr erwünscht.
Liebe Grüße

Regina

und 7 gefiederte Freunde

zofia
Beiträge: 455
Registriert: 01 Jun 2003 07:31

Beitragvon zofia » 26 Sep 2003 19:05

UNDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDd
gibts was neues?????????

sooooooo HOFF................:\

Gina
Beiträge: 1551
Registriert: 31 Mai 2003 17:38
Wohnort: Recklinghausen/NRW

Beitragvon Gina » 26 Sep 2003 21:41

Also, wo fang ich an? Erst mal einen herzlichen Dank an Siggi :) die TA erschien mir auch sehr kompetent und nett. Was mich positiv überrascht hat: jeder Patient wird dort mit Namen begrüßt - also bei unseren TÄ in der Pfalz kenne ich das nicht *staun*. Also das war dann nicht ein Vogel oder ein Kathi, sondern Boris. Empfand ich als sehr positiv. Dann hab ich ihr alles erzählt was ich wusste und was ich ihm gefüttert hab. Das war soweit auch ok denke ich mal. Sie hat Pupillenreflexe getestet und Reflexe an den Füssen. Die letzteren waren etwas langsam - aber das war ja nix neues. Sie meinte vom Kopf her ist er klar, also drückt vermutlich ein Organ auf die Nerven. Sie hat mir z. B. auch erklärt, daß der Ischiasnerv durch die Nieren läuft, also wenn die Nieren vergrößert sind, diese auf den Nerv drücken. Also wurde Boris erst mal geröntgt.

Das Röntenbild sah nicht gut aus. Während normalerweise Herz und Leber (stimmt doch so, oder??) eine Eieruhrform bilden, sah das bei Boris wie ein großes unförmiges Gebilde aus, also die Leber ist ziemlich vergrößert. Auf der seitlichen Aufnahme sah man, daß die Nieren auch vergrößert sind. Für die Leber bekommt Boris weiterhin Amynin. Damit die Nieren gut durchgespült werden, hab ich was mitbekommen, was etwas kompliziert zu mischen ist und er dann als Trinkwasser bekommt (Bestandteile Mischung 1: Magnesiumsulfat, Kalziumchlorid, Kaliumchlorid, Natriumchlorid. Mischung 2: Natriumdihydrogenphosphat, Natriumhydrogencarbonat. Substanz 3: Glucose. Das war jetzt für die, die es ganz genau wissen wollen :D Das sind alles Pülverchen, die in Wasser aufgelöst und vermischt werden). Außerdem hat Boris ein Antibiotika gespritzt bekommen. Und ich soll ein bisschen Krankengymnastik mit ihm machen :D Nächste Woche sollen wir noch mal vorbeikommen.

Heute abend hat Boris richtig viel Brei geschlabbert und die Reflexe an den Füssen waren erstaunlich viel schneller - wow, dass das AB so schnell wirkt, hätte ich nicht gedacht. :) Jetzt hab ich wieder ein richtig gutes Gefühl - Boris schafft das ;)
Zuletzt geändert von Gina am 26 Sep 2003 21:42, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße

Regina

und 7 gefiederte Freunde

zofia
Beiträge: 455
Registriert: 01 Jun 2003 07:31

Beitragvon zofia » 27 Sep 2003 07:54

na das sind doch schon mal gute neuigkeiten.....freu
prima........
so und nu erst mal meinen kaffee such.......corey hat mich mal wieder um 6 uhr geweckt...bahhhhhhhh


ich freu mich für boris und natürlich auch für dich:D:D:D

Benutzeravatar
Spunky
Beiträge: 4446
Registriert: 04 Jun 2003 19:54
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon Spunky » 27 Sep 2003 10:20

*ertleichtertbin* das hört sich doch gut an!

Jetzt würd mich aber brennend interessieren, wie Krankengymnastik am Kathi aussieht? :D
Ich bitte um Fotodokumentation :D
...jetzt Chaotenlos...

Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
Beiträge: 8514
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon snoere » 27 Sep 2003 23:26

Huhu Gina!

Es freut mich, dass dir die Dame auch so gut gefallen hat :) Biste denn auch schnell drangekommen?
Hat sie denn eine Vermutung geäußert, aus welchem Grunde die Organe vergrößert sind?

Was mich positiv überrascht hat: jeder Patient wird dort mit Namen begrüßt - also bei unseren TÄ in der Pfalz kenne ich das nicht *staun*. Also das war dann nicht ein Vogel oder ein Kathi, sondern Boris. Empfand ich als sehr positiv.
Jau, das finde ich auch immer süß. Wenn man da ankommt, dann fragt die Dame an der "Rezeption" erst nach meinem Namen, und dann nach dem Namen des Patienten (wir waren auch schonmal mit nem Welli da). Und dann sucht se wohl die Daten dazu raus, und die TÄ sacht dann (sinngemäß wiedergegeben ;) ): Na, Nele, wie geht's denn so ... :rolleyes:
Echt genial.
Und sie quatscht auch die ganze Zeit mit den Vögeln. Und Nele hat sie auch so gut wie noch gar net gebissen (im Gegensatz zu den "Experten" >:( in OS). Die hat echt was drauf!

Damit die Nieren gut durchgespült werden, hab ich was mitbekommen, was etwas kompliziert zu mischen ist und er dann als Trinkwasser bekommt (Bestandteile Mischung 1: Magnesiumsulfat, Kalziumchlorid, Kaliumchlorid, Natriumchlorid. Mischung 2: Natriumdihydrogenphosphat, Natriumhydrogencarbonat. Substanz 3: Glucose. Das war jetzt für die, die es ganz genau wissen wollen Das sind alles Pülverchen, die in Wasser aufgelöst und vermischt werden).
Das ist übrigens die berühmte Tyrodelösung, eine Elektrolytlösung, quasi nen "Isodrink" :D
Bekommt man das bereits abgewogen mit?

Jetzt hab ich wieder ein richtig gutes Gefühl - Boris schafft das
Ich drück euch die Daumen!!! :)

Grüßle,
Zuletzt geändert von snoere am 27 Sep 2003 23:30, insgesamt 1-mal geändert.
Siggi

Gina
Beiträge: 1551
Registriert: 31 Mai 2003 17:38
Wohnort: Recklinghausen/NRW

Beitragvon Gina » 02 Okt 2003 17:42

Ich bitte um Fotodokumentation
Also Spunky, Dein Wunsch ist mir Befehl ;) Hab gaaanz viele Bilder gemacht.... und mal alles festgehalten...

So sitzt Boris

Bild

So fängt die Gymnastik an: ich lege Boris in die Hand...

Bild

... und tippe schnell mit dem Finger auf seine Füsse

Bild

... er soll schnell nach dem Finger greifen

Bild

... und sich am Finger festhalten (mit einem oder beiden Füssen)

Bild

Bild

Boris ist bei den Übungen ganz entspannt

Bild

... und putzt sich meist sogar dabei

Bild

In den letzten Tagen wurde die Übung etwas verschärft ;) Boris sollte an meinen Fingern wie an einer Leiter hochklettern... also erst mal hochziehen...

Bild

und dann klettern....

Bild

Allerdings gibt es auch die angenehmere Variante ;) - die mit Hirse :D

an Hirse hochhangeln...

Bild

und sich futternd daran festhalten ;)

Bild

Bild

und als Belohnung liegend weiterfuttern... :D

Bild

Boris hat ganz schön Kraft in den Füssen... waagerechte Sitzhaltung :oah:

Bild

Er versucht auch weiterhin brav zu laufen, allerdings mit mäßigem Erfolg...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

und zum Abschluß noch eine Runde kraulen :)

Bild
Zuletzt geändert von Gina am 02 Okt 2003 17:43, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße

Regina

und 7 gefiederte Freunde

Benutzeravatar
Spunky
Beiträge: 4446
Registriert: 04 Jun 2003 19:54
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon Spunky » 02 Okt 2003 18:03

Oh wie schön, beim Lesen und Bilder gucken schiessen mir doch gleich die Tränen in die Augen :D

Super, dass Boris das alles so gelassen mitmacht: Besonders die Hirseübungungen scheinen ihm zu gefallen.

Vielleicht sollte ich meine Patienten auch mal mit "Leckerlies" belohnen :D


Das Kopfüberkraulfoto ist klasse, er hat sich bestimmt wahnsinnig gefreut, die Welt mal wieder aus der Perspektive zu sehen, da musste er sich einfach schick machen ;)

Zeigt die Gymnastik denn schon Erfolge? Mir ist nicht ganz klar ob die Laufbilder eine Verbesserung zeigen?
Bei der guten Pflege und Aktivierung geh ich allerdings davon aus!

Respekt!!!
...jetzt Chaotenlos...


Zurück zu „Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast