Das Leben geht weiter...

Aus dem Leben eines Kathis
Mac
Beiträge: 30
Registriert: 31 Jul 2007 14:13
Wohnort: Bruchsal

Das Leben geht weiter...

Beitragvon Mac » 13 Mär 2008 01:30

Tama und Tala
oder
Männer unter sich

Liebe Kathiverrückte:
Wer mitgelesen hat, der kennt die Liebesbeziehung zwischen dem Starkstromsänger Charlie :D und meinem Trommelfell.
Die Sache hat mich emotional sehr ausgelaugt und ich bin froh, dass er nicht zur alten Besitzerin zurück musste und bei Moni jetzt auf Sonnenblumenkerndiät gesetzt wird *zwinker*. Der Vogel kann meist nichts dafür, das tut halt am meisten weh...

Heute eine besser Nachricht: Der Züchter von dem wir auch Tama und Sitara hatten, hat uns einen schööön grünen, einjährigen Hahn verkauft.

Die Show beginnt:
15 Uhr: Nach mehreren Irrflügen durch die Wohnung, sitzt Tala etwas verunsichert herum
1. Kapitel: Leben in der Menschenvoliere *grins*

19 Uhr: Erst Begegnung auf dem Kletterbaum: Tama hampelt ganz aufgeregt auf den Ästen herum, ruft ihn und und ruft ihn und...
Er hat Schiss (jaja sie sind eben immer vorsichtig, die Kathis :o) und bewegt sich kaum, schaut - Verlegenheitsknabbern
Fast alles nur in geduckter Haltung, "Wo bin ich und was wollen die Menschen in meiner Voliere..." ruft mir die Kathi-Gedankenblase zu

20 Uhr: Beim gemeinsamen Rispenhirse knabbern: das lockert die Situation deutlich auf
Fresshandlung überspielt Unsicherheit, der Abstand nur noch wenige Zentimeter. Ganz entspannte Stimmung, beide sind ruhig - Wahnsinn
Zwei Hähne, kein Zank, eine Essleidenschaft.

20.30 Uhr: Diese Szene sieht man selten...

Dieser Moment bleibt gespeichert, in Farbe und emotinalem Stereo *ganzfettgrins*...Kathis... diese alten Schwarmtriebler ;o)

aber alles immer gaaanz bedächtig, is klar...es könnte ja...

Nach langem locken hat Tama es geschafft: Tala kommt von Ast zu Ast immer näher, zögert manchmal, aber die Neugier, ja die Neugier, die ist nun stärker.

Kathis in Zeitlupe, grosses Tennis: 5cm Abstand, sie schauen, der eine rutscht 2cm rüber, der andere wird übermütig ;o), legt einen nach, warten, Kopf auf die Seite, wieder kurz schauen, einer geht noch, und dann: jeder krault den anderen 10 Sekunden, sie legen die Köpfe kurz aneinander und wieder weg...

Das hat gesessen.

Der federlose hängt fassungslos in seinem Stuhl, Kinnlade sauber auf der Tischplatte abgelegt *ggg*
Danach putzt sich jeder in gebührendem Abstand; der erste Kontakt und man entfernt sich

22 Uhr: Tala hat den Weg in den Käfig nicht alleine gefunden, sich aber ohne Panikattacke in den gemeinsamen Käfig mit Tama tragen lassen - Ferderloses Hilfstaxi für WG-Frischlinge, gleich ist aber Feierabend ruft der Fahrer ;o)

Tama schläft wie immer in seiner angestammten Hütte; Tala hat sich die neue Schaukel als Schlafplatz für die erste gemeinsame Nacht ausgesucht

Ungewöhnlich, denkt der federlose, Tama und Sitara haben auf so etwas noch nie gesessen, das wird spannend: Neuland erfolgreich betreten

Die Sekunde des ersten Kontakt, das war magisch und ist ein gutes Beispiel dafür, warum diese Vögel so leicht ein Menschenherz erobern können:
Sie sind Charaktertiere, haben Stil, erst reserviert, dann anhänglich - Stille Wasser sind tief , Fortsetzung folgt garantiert...

...und das diesmal hoffentlich für eine längere Zeit.

Die Grünen schlafen, Mac muss nachziehen, have a nice day.


In jedem Geschöpf der Natur ist das Wunderbare.
Aristoteles

DieKobra2000

Beitragvon DieKobra2000 » 13 Mär 2008 06:04

Hallo Mac,

das hast Du so klasse geschildert das ich es vor meinem Auge habe sehen können.
Ich wünsche den beiden Herrn ein lange Freundschaft, die bestimmt jetzt von Tag zu Tag wachsen wird.

LG
Die Kobra

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Männer unter sich...

Beitragvon Moni » 13 Mär 2008 06:45

Hallo liebe Macs :wink: .... Möööööönsch, war das jetzt schön zu lesen :)

Mir ging's wie Kobra, hab mich mitten unter euch gefühlt. Euer Erlebnis hat mich an die Zusammenführung von Moritz und Sammy erinnert... die haben auch tagelang ganz zaghaft die Köpfe aneinandergelegt... und jeder hat darauf gewartet, dass der andere mit Kraulen anfängt... haha...

Es freut mich, dass eure Welt wieder rund ist und wünsche, dass euch die erwachende Freundschaft der beiden Kathimänner über die Ereignisse der letzten Tage hinwegtrösten.

Neugierige Frage: hat denn Tala auch ein ähnliche Bedeutung wie Tara? Obwohl Donner ja eher auf Charlie zutreffen würde... :P :D

Ganz liebe Grüße aus dem Kathiparadies... ich hoffe, Nomen est omen :wink: :) :D =) 8)
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch

Benutzeravatar
Nina
Beiträge: 1827
Registriert: 03 Jan 2008 10:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Nina » 13 Mär 2008 07:14

Moin moin,

hey, ein toller Bericht! Ich drück ganz ganz dolle die Daumen, dass die beiden sich in den nächsten Tagen gut anfreunden!!!

... und ich hoffe natürlich auf weitere amüsante Berichte!!

LG, Nina

Mac
Beiträge: 30
Registriert: 31 Jul 2007 14:13
Wohnort: Bruchsal

Herren WG

Beitragvon Mac » 13 Mär 2008 19:22

Die zwei kommen richtig gut klar wenn man bedenkt, dass es für Tala (indianisch "Wolf") hier erst der zweite Tag ist.

Natürlich ist seine Persönlichkeit noch nicht in Erscheinung getreten: kann ja gar nicht und erwartet auch keiner!
Das brauch alles als Basis Sicherheit und Geborgenheit. Ich hab alle Zeit der Welt und in dem Punkt die Ruhe weg *grins*

"Wolf" trifft es im Moment ürbrigens nicht so richtig ;o)
Dazu machen ihm zu viele der neuen Dinge noch Angst, er hat gerade seine alte Familie verloren, nur nochEINEN und dazu auch noch NEUEN Kathimann in der Menschenvoliere

ganz schön viel auf einmal

Tala schlägt sich auf jeden Fall viel, viel besser als erwartet.
Sie kraulen sich, sind sich nah, zwitschern rum, gegessen und geschlafen wird aber noch an verschiedenen Stellen im Käfig. Nur auf dem Kletterbaum, da isst alles anders - Kathis eben :roll:

Mac
Beiträge: 30
Registriert: 31 Jul 2007 14:13
Wohnort: Bruchsal

dat läuft

Beitragvon Mac » 16 Mär 2008 01:37

Was für ein geiler Start für die beiden Jungs. Alles frisch, alles neu, alles ruhig.

Irgendwie scheinen die losen Enden der Kahtigeschichten sich gerade neu zu finden und da entsteht eine richtig harmonische Männer-WG. Kathis haben einfach immer eine Überraschung auf Lager und ich kann staunend zuschauen, schmunzeln und manchmal auch mitmachen...

Ich werde mal Fotos zeigen (wenn ich es denn hinbekomme...):roll:

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon Moni » 16 Mär 2008 11:16

Schön, dass du uns teilhaben lässt, lieber Tilo :) Wo ich doch soooo gespannt bin...

Mac hat geschrieben:Irgendwie scheinen die losen Enden der Kahtigeschichten sich gerade neu zu finden und da entsteht eine richtig harmonische Männer-WG. Kathis haben einfach immer eine Überraschung auf Lager und ich kann staunend zuschauen, schmunzeln und manchmal auch mitmachen...


Wie? Was... DU darfst mitmachen :uiuiui:

Jetzt bin ich aber gespannt, was DEIN Part ist *kicher*

Hab grad nochmal zurückgeblättert...
Mac hat geschrieben:Sie kraulen sich, sind sich nah, zwitschern rum, gegessen und geschlafen wird aber noch an verschiedenen Stellen im Käfig. Nur auf dem Kletterbaum, da isst alles anders - Kathis eben


Lass mich raten, Tilo... sei ehrlich... DU hängst auf dem Kletterbaum *schnellduck* :P :P :P

Ne, Spaß bei Seite... mich freut es ganz besonders, dass es bei euch so gut läuft.

Von gegenseitigem Kraulen sind unsere Kerle noch weit entfernt... Charliee Green ist interessiert an den beiden Jungs, aber Moritz hält sich dezent zurück und Sammy spielt die Zicke...

Naja, jedenfalls ist der kleine grüne Mann auf andere Kathis aufmerksam geworden... schön, dass er sich an seine eigene Spezies erinnert.

Liebe Grüße nach Bruchsal,
grüß mir Petra und deine Buben... und natürlich auch die Kathi-Herren :)
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch

Mac
Beiträge: 30
Registriert: 31 Jul 2007 14:13
Wohnort: Bruchsal

Naja

Beitragvon Mac » 16 Mär 2008 17:56

Mein Part ist, in der "Menschenvoliere" dabei zu sein, wenn die beiden Ausflug haben und ich nicht arbeiten muss. Da kann ich dann zuschauen, reden und manchmal auch was aus der Hand füttern. All das klappt manchmal gut, manchmal weniger gut...

Der Kletterbaum hällt mich definitiv nicht aus und saublöd ausschauen würde das auch noch =)

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon Moni » 17 Mär 2008 20:23

Ja ja... die liebe Arbeit :( Die hält uns von den wichtigen Dingen des Lebens ab, gelle :wink:

Saublöd ausschauen... ach was... wir Kathianer doch nicht :) Was glaubst du, wo ich zur Zeit überall rumkrabble... nur um den "Kleinen" zu folgen... schließlich will ich ja nix verpassen... muss aufpassen, dass ich mir nicht mein altes Kreuz verrenke :D

Grüßle,
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Wie ging es denn weiter?

Beitragvon Moni » 26 Apr 2008 11:15

Hallo liebe Macs :)

Nach dem wunderbaren 1. Kapitel meldet sich eine neugierige Moni und fragt ganz lieb nach, wie es mit der weiteren Berichterstattung ausschaut *bettel*

Na?

Büdde... büdde....

Bild Moni


Zurück zu „Geschichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast