Das Leben geht weiter...

Aus dem Leben eines Kathis
Mac
Beiträge: 30
Registriert: 31 Jul 2007 14:13
Wohnort: Bruchsal

kommt Zeit, kommt Antwort *ggg*

Beitragvon Mac » 03 Jul 2008 01:26

Hallo Moni,

ich hab hier nach wir vor eine tolle Männer-WG 8) und ich schaue bei dem schönen Wetter nur gaaanz selten im Internet vorbei. Also sorry...

Die beiden fliegen am Morgen regelmäßig unter lautem Rufen durch die Wohnung, schauen gerne zum Fenster raus (freche Amseln gibt es das jeden Tag zu sehen!) knabbern rum, sind glaube ich richtig glücklich.

Auch auf dem Balkon stehen die zwei natürlich unheimlich gerne (im Käfig :o) und da wird dann schon mal über zwei Balkone hinweg mit den Wellensittichen der Nachbarn gebrabbelt. Aber alles IMMMER Kathi-like: mit Stil und Eigensinn, versteht sich.

Und was noch: gemeinsam essen, duschen, kraulen. Wie gesagt: ein super Team die zwei!
Kathis sind eben was besonderes...aber wem sag ich das :P

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Guck mal, wer da schreibt ;-))))))))

Beitragvon Moni » 03 Jul 2008 19:21

Hi Tilo (ich denke mal, du bist es, der in die Tasten haut:wink: ),
schön, dass du dich wieder meldest :) Keiner wartet wohl mehr auf deinen Bericht als ich :D

Ich freue mich, dass es nun auch bei euch so harmonisch mit einer Kathi-Männer-WG funktioniert... klingt vielleicht blöd, aber irgendwie freue ich mich, dass es bei euch mit Charlie nicht geklappt hat :P ... denn ich liebe den kleinen Kerl wie verrückt, er hat sich so gut eingelebt... und Schreien ist längst Vergangenheit :)

Er legt höchstens mal los, wenn er "seinen" Moritz aus den Augen verliert. Der alte Herr mit seinen gelben Duppen hat es nicht nur Sammy, sondern auch dem Jungspund angetan.

Und so ist es auch bei uns nach anfänglichen Schwierigkeiten (Sammy hat rabiat seine "Häuser und Liegenschaften" verteidigt) ebenfalls harmonisch... um nicht zu sagen... hormonisch :D :D :D Charlie hat ein ordentliches Defizit an artgleicher Gesellschaft und ziemlich Nachholbedarf 8) !

In diesem Sinne,
alles alles Liebe für deine Jungs! (Wenn du mal ein Foto für mich übrig hast, kannst du es mir gerne mailen... ich würde mich riesig freuen :) )

Herzliche Grüße auch an Petra und die Kids
von Moni und ihrer grünen Herrenrunde

Mac
Beiträge: 30
Registriert: 31 Jul 2007 14:13
Wohnort: Bruchsal

Re: Das Leben geht weiter...

Beitragvon Mac » 16 Dez 2011 15:07

Hallo Moni,

seit der Sache mit Charlie vor 3 1/2 Jahre, ist viel Kati-Badewasser die Stangen heruntergelaufen. Ich hatte mich aus dem Forum ausgeklinkt und heute eben mal wieder... :P

Die Sache mit Charlie hat mich damals richtig erschüttert und ich hatte das nicht gut weggesteckt. Ich hatte noch nie ein Tier, dass ich in meine Haus aufgenommen hatte wieder weggegeben...aber es ging nicht; ging gar nicht!

Mit den Geschlechtern kennt sich der Züchter von dem ich meine bisherigen Vögel hatte wohl genauso gut aus wie die Vorbesitzerin von Charlie. Charlie-Henne war ein Hahn, und der Tala-Hahn war eine Henne.

MIt unserem Pärchen ging es vom ersten Tag an super und sie leben nach wie vor glücklich in unserer Familien-WG! Kahtis sind einfach lustige Gesellen und machen schon mächtig Freude...nur unter uns: DIE Beziehung bei uns ist auf SEX ausgerichtet; UNGLAUBLICH :uiuiui:

Da uns Charlie-Green irgendwie "verbindet", habe ich mal nachgelesen, wie es dir so ergangen ist. Moritz ist gestorben: auch wenn es schon lange her ist, das tut mir sehr, sehr leid. Dann hatten dich 2x2 mal an den Rand des Nervenzusammenbruchs gebracht; besonders durch ihr Geschrei: da kann ich gut mitfühlen, Moni :wink:

Und jetzt? Ist doch wieder das Glück ins Kahti Paradies eingezogen, oder? Wie hast du mal irgendwo geschrieben: Charlie-Green und sein "Kraul-Sklave" Sammy (war das der Name??? :oops:) - ich hoffe es läuft gut mit den beiden...ach halt...da sind wieder zwei neue dazugekommen? Oder sind das die "Neuen" "Alten" in neuer Verpackung?? So ganz hab ich den Überblick glaube ich nicht *lach*.

Eines möchte ich noch anmerken; vielleicht interessiert das Thema den ein oder anderen Kati-Halter: ich bin krank geschrieben und erhole mich gerade von einer heftigen Campylobakter-Infektion. Da hat sich gerad das Gesundheitsamt bei mir gemeldet und mit mir über die mögliche Infektionsquelle gesprochen: die meinten, meien Katis müssten in die Liste der Verdächtigen mit aufgenommen werden...glaub ich irgendwie nicht, sind ja keine Fleischfresser!

Wie auch immer: ich lasse den Kot auch nicht testen; denn was sollte ich denn mit einem positiven Ergebnis anfangen??? Hygiene ist bei uns immer groß geschrieben. Aber die beiden sind hier eben von Anfang an "Ganz-Tages-Freiflieger", in die Mensch-Vogel-WG integriert und wenn es nach Jahren zufällig durch die Vögel ausgelöst beim mir zur Infektion kam: C'est la vie - was sollte ich da machen! Wahrscheinlicher ist da in der Dezemberzeit eine der vielen Weihnachtsfeiern oder der Weihnachtsmarkt oder oder oder :rolleyes:

Gruß

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Update für Tilo aus Monis Männer-WG

Beitragvon Moni » 16 Dez 2011 22:00

Das gibt es ja nicht! Tilo! :D Ich hab dich nie vergessen, hab immer wieder mal an dich und Petra denken müssen und fands irgendwie schade, dass du (als der Schreiberling) in der Versenkung gelandet bist. Aber nu biste ja wieder aufgetaucht :D

Ja, Charlie ist mein Wonneproppen. Ich kann dir nicht sagen, wie dankbar ich dir bin, dass du dich entschieden hast, dich von ihm zu trennen, weil er bei euch alles zusammengeschrien hat. Dass Kathis, die sich nicht verstehen und gegeneinander anschreien, wahnsinnig laut werden können, habe ich mittlerweile selbst erleben dürfen :shock:

Kurzes Update: Henry und Christo, die Kathis von Markus, dem älteren Sohn meines Mannes, lebten für ein paar Monate bei uns, weil Henry ein Leberproblem hatte. Wir hatten also 5 Kerle, die sich mehr oder weniger duldeten und sich aus dem Weg gingen. Als Moritzle starb, begannen sich die Hinterbliebenen für einander zu interessieren, die Harmonie war vorüber und aus dem Kathiparadies wurde eine Kathihölle. 4 Hähne ... stell dir mal den Testosteronspiegel vor :D Henry erholte sich Gottlob zusehens und die Asylanten konnten im Mai 2010 in ihr altes Zuhause zurückkehren.

Tzz. Ein Jahr später, fast auf den Tag genau, waren sie wieder da :shock: weil Christo auf einem Auge erblindete (mittlerweile ist auch das zweite Auge betroffen). Also fingen wir wieder da an, wo wir aufgehört hatten ... in der Kathihölle. Doch mit Gottvertrauen auf den tollen Charakter dieser zauberhaften Vögel und Engelsgeduld sind wir momentan einem Kathiparadies wieder sehr nah gekommen.

Dass es dich so übel erwischt hat, tut mir leid. Aber wie Kathis und eine Campylobakter-Infektion zusammenhängen können, krieg ich nicht auf die Reihe :? Vielleicht war es ja die Martinsgans, die sich revanchiert hat :P Naja, wie auch immer, sie (die Infektion) hat dich wieder zu uns geführt und ich hoffe, wir bekommen ab und zu was von dir zu lesen :D

Grüß mir Petra und die Kids ... und deine verliebten Vöööööchel :) Dass Tala ein Mädel ist, ist echt der Hammer. Charlie ist auch ein kleiner Sexomane und dass er bei einem Weibchen so lautstark rumgenölt hat, ist kaum zu glauben :o

Alles Liebe und natürlich viele
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch

Mac
Beiträge: 30
Registriert: 31 Jul 2007 14:13
Wohnort: Bruchsal

Re: Update

Beitragvon Mac » 18 Dez 2011 18:54

Hallo Moni,

Charlie war damals einfach auch total "von der Rolle": kam aus einer EInzelhaltung :angry:, dann der Umzug und es hatte bei mir eben nicht funktioniert. Aber ein schöner Kathi war und ist er ja wirklich :wink:

Irgendwie lustig, dass er bei dir zum Wonneproppen wurde und den Chefsessel erklommen hat :D Ich hoffe, dass sich das bei dir mit den vier Hähnen mit der Zeit noch besser einspielen wird. Wenn es wohl jemand gelingen wird, dann dir mit deiner vielen Zeit die du in die Tiere investierst!

Das mit den Kathis als Überträger halte ich auch für ausgemachten Blödsinn; legen wir das also zu den Akten, auch wenn es als Hinweis von behördlicher Stelle kam *grins* =) Mir geht es schon besser, aber bis das völlig ausgeheilt ist, werden wohl noch ein paar Tage ins Land ziehen...

Unserem nicht jugendfreies Kathi-Paar geht es wie gesagt richtig gut; heute schmollt der Dicke allerdings, weil er gestern die Krallen geschnitten bekommen hat :)

Wenn wir uns nicht mehr sprechen: schöne Weihnachten & eine guten Rutsch ins neue Kathi-Jahr.

Gruß
Tilo

Mac
Beiträge: 30
Registriert: 31 Jul 2007 14:13
Wohnort: Bruchsal

Re: Das Leben geht weiter...

Beitragvon Mac » 17 Aug 2015 15:46

Hi,

jetzt ist ja schon wieder so einige Zeit vergangen und meine zwei Grünen sind mit 8 Jahren jetzt auch schon im Rentenalter :( aber: noch geht es ihnen dem Alter enstpechend gut und eines steht nach so langer Zeit definitiv fest. Kathis sind echter Fighter :uiuiui: Bei Tama dachten wir schon mehrfach: jetzt müssen wir wohl Abschied nehmen...aber sie hat sich immer wieder berappelt :) Gott sei Dank! Was will die alte Omma auch immer noch ein Ei legen...wo das doch sooo anstrengend ist :? Aber: sie will nicht auf uns hören; auch nach so langer Zeit nicht :wink: naja: wir schauen halt, dass wir den alten Haudegen die Kathi-Rente so gut es geht versüßen bzw. Ver-Rispenhirsen

@Moni: ich hoffe dir und deinen Kathis geht es gut, bis irgendwann

Gruß
Tilo

Coco Chanel
Beiträge: 1409
Registriert: 21 Sep 2012 11:37

Re: Das Leben geht weiter...

Beitragvon Coco Chanel » 18 Aug 2015 18:45

Herzlichen Glückwunsch :D
:D

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Re: Das Leben geht weiter...

Beitragvon Moni » 19 Aug 2015 09:52

Hallo Tilo,

wie schön, dass du wieder was von dir hören lässt. Seltsam.... erst neulich dachte ich wieder daran, wie dankbar ich Charlie bin, dass er euch zusammengeschrieen hat und bei uns gelandet ist :lol: So ist alles gut, wie es gekommen ist und alle sind glücklich geworden und ich freue mich sehr, dass es deinen Grünlingen noch so gut geht.

Natürlich antworte ich dir noch ausführlich. Bis bald :)

Alles Liebe und viele Grüße an Petra und die Kids,
Moni
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch

Mac
Beiträge: 30
Registriert: 31 Jul 2007 14:13
Wohnort: Bruchsal

Re: Das Leben geht weiter...

Beitragvon Mac » 19 Aug 2015 21:23

Hallo Moni,

da ich hier ja nur mit mehreren Jahren Abstand aktiv bin, habe ich auch keinen Überblick über die Beiträge - sorry. Bieberhörnchen hat mir eine Forumslink geschickt, der zu deinem Beitrag vom Juli geführt hat. Schade, dass gerade ein Kathi bei dir gestorben ist....das tut mir sehr leid! Wenn einem Mensch oder Tier ans Herz gewachsen ist...aber: schau auf deine restliche Bande :P da ist das (Rentner :wink:) Leben, da gibt es Trost und auch sicher mal wieder was zum Schmunzeln...ich wünsch dir von Herzen wieder schönere Tage.

Wie du gesagt hast: unsere gemeinsame Geschichte mit Charlie, war ja Gott sei Dank eine mit happy end :) und zeigt, dass sich auch in scheinbaren Sackgassen immer wieder unerwartet neue, positive Wege auftun können. Bis dann

@Coco: Glückwunsch...wofür?

Coco Chanel
Beiträge: 1409
Registriert: 21 Sep 2012 11:37

Re: Das Leben geht weiter...

Beitragvon Coco Chanel » 20 Aug 2015 14:57

Mac hat geschrieben:@Coco: Glückwunsch...wofür?

[Kathis sind echter Fighter :uiuiui: Bei Tama dachten wir schon mehrfach: jetzt müssen wir wohl Abschied nehmen...aber sie hat sich immer wieder berappelt]
Ich war überrascht, dass du den Thread 2008 eröffnet hast und nun: tata 2015 sind die Kathis im Rentenalter =)
:D


Zurück zu „Geschichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast