Geschafft nach dem ersten Krallen schneiden!

Aus dem Leben eines Kathis
Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Geschafft nach dem ersten Krallen schneiden!

Beitragvon keiax » 20 Mai 2013 13:49

Jenny hat geschrieben:Ich hatte mir neulich im Zoohandel schon so ein Präparat für die Mauser angeschaut, ich glaub von Versele war das.

Mit dem Zeug hat Korvimin an sich recht wenig zu tun. Auch wenn Versele sonst recht hohe Futterqualität bietet stellen die IMHO keine Ausnahme dar, was die sinnhaftigkeit von "Mauserpräparaten" angeht, von denen halt ich im allgemeinen nicht viel.
Korvimin ist eine breit angelegte Nahrungsergänzung, sprich Mineralstoffe und Vitamine. Ich geb es in der Regel alle 1-2 Wochen mit dem Futter, um sicher zu stellen das sie Ausreichend Vitamin D und Phosphor ( für die Calcium Verwertung) abbekommen.
Zu dem Zweck eignet sich auch Nektron MSC.

Benutzeravatar
bieberhoernchen
Beiträge: 2183
Registriert: 13 Jan 2012 08:01
Wohnort: RSK

Re: Geschafft nach dem ersten Krallen schneiden!

Beitragvon bieberhoernchen » 23 Jan 2014 09:18

hab mal eine Frage
in einem anderen Forum hat jemand einen Tipp gegeben,
> das man als Notfall ( Kralle blutet ) beim Krallenschneiden oder Krallenverletzung ein Stück Seife im Notfall benutzen könnte um das Blut zu stillen; die Kralle in die Seife drücken, bis es aufhört zu bluten <
ist das für den Notfall sinnvoll :? ( wegen der Zusammensetzung von Seife .... )
möchte nicht dazu raten aber es könnte sich verbreiten und das wäre ja nicht sinnvoll wenn es schadet :roll: :? :(
Grüße von Birgit
das Bibberhörnchen Bild

Ein wahrer Freund ist ein Mensch der zwar dein Lachen sieht, aber spürt, dass deine Seele weint.

Benutzeravatar
Bluemoon
Beiträge: 526
Registriert: 02 Jun 2013 21:05
Wohnort: Gütersloh

Re: Geschafft nach dem ersten Krallen schneiden!

Beitragvon Bluemoon » 23 Jan 2014 12:19

Ich habe ein Notfall buch für Papageien und Sittiche , da steht das auch drin. Aber man sollte Kernseife nehmen und nicht irgendwelche :D hoffe doch das das Buch nicht lügt
Nicolé mit Charly + Luzi ,Timmy + Sunny , Elvis + Mia ,Lucky +Susi , Rocky + Sternchen , Blacky + Luna Hunde- : Jacky + Timba. Hasen : Klopfer + Hoppel + Mümmel , Wellis : Mia +Paulchen Unvergessen : Felix, Jacob, Streulch , Mac Gyver , Fünckchen

Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: Geschafft nach dem ersten Krallen schneiden!

Beitragvon Tinaeule » 23 Jan 2014 17:01

Ja, das geht bei kleinen Unfällen, Kernseife ist ja aus natürlichen Ölen hergestellt im Gegensatz zu den Produkten aus Erdöl, die bestimmt auch funktionieren, aber irgendwie hätte ich kein so gutes Gefühl dabei. Wenn der Krallenunfall aber ein bisschen größer ist, braucht man dann doch blutstillende Claudenwatte, also hat man sie eh im Haus, und kann sie dann auch für die kleinen Probleme verwenden.
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Benutzeravatar
angel
Moderatorin & Netzwerkler
Beiträge: 2149
Registriert: 15 Mär 2005 18:12
Wohnort: MVP

Re: Geschafft nach dem ersten Krallen schneiden!

Beitragvon angel » 23 Jan 2014 17:17

Ich nehm lieber Gelaspon Schwämme, auch blutstillend und fusseln nicht. Das Blut trocknet direkt im Schwamm. Das Stück Schwamm zieht man ab und es fällt von allein ab, wenn sich die Wunde zu zieht.

Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: Geschafft nach dem ersten Krallen schneiden!

Beitragvon Tinaeule » 23 Jan 2014 18:46

Und wo bekommt man das? :uiuiui: :?:
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Re: Geschafft nach dem ersten Krallen schneiden!

Beitragvon Moni » 25 Jan 2014 11:23

Tinaeule hat geschrieben:Und wo bekommt man das? :uiuiui: :?:


In jeder Apotheke :idea: :D
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch

Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: Geschafft nach dem ersten Krallen schneiden!

Beitragvon Tinaeule » 25 Jan 2014 18:45

Super! Hab ich nie vorher gehört! Und das geht auch mit Krallenfehlschnitten? Dann zieh ich mal gleich Montag los. Danke!
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Re: Geschafft nach dem ersten Krallen schneiden!

Beitragvon Moni » 30 Jan 2014 22:06

Wenn man eine vernünftige Krallenschere hat, kann (eigentlich) nichts schiefgehen.

Bei Zooplus (ans Netzwerk denken und sich über den Zooplus-Button auf der Netzwerkseite einloggen :) ) jetzt zum Schnäppchenpreis zu erhalten:Klick!
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch

Benutzeravatar
angel
Moderatorin & Netzwerkler
Beiträge: 2149
Registriert: 15 Mär 2005 18:12
Wohnort: MVP

Re: Geschafft nach dem ersten Krallen schneiden!

Beitragvon angel » 31 Jan 2014 07:21

Tinaeule hat geschrieben:Super! Hab ich nie vorher gehört! Und das geht auch mit Krallenfehlschnitten? Dann zieh ich mal gleich Montag los. Danke!


Ja funktioniert einwandfrei. Ich habe einige mit sehr langem Leben in den Krallen und da blutet es jedesmal. Mein TA gab mir aber den Tipp, dass man immer soweit wie nötig (trotz bluten) schneiden soll, da das Leben sonst immer länger wird und die Krallen sich immer schlechter schneiden lassen.

Bei sehr starken Blutungen verwende ich flüssiges Pflaster (aus der Spraydose). Gibts auch in der Apotheke und funtioniert sowohl im Gefieder als auch an den Krallen.


Zurück zu „Geschichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast