Raum Aschaffenburg - Henne gesucht, gerne schon älter

Aus dem Leben eines Kathis
Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Raum Aschaffenburg - Henne gesucht, gerne schon älter

Beitragvon geierlady » 04 Sep 2015 21:28

Moni hat geschrieben:Die Kleine ist wildfarben *grins*

Nein, sie ist Moni-grün. :lol:
Moni hat geschrieben:und bei näherer Betrachtung ist es mir doch etwas dunkel... ups.

Wenn ich Bild 1 betrachte, verstehe ich, was du meinst.
Emmaly hat geschrieben:Neee , Moni ohne Kathis .... geht doch gar nicht :D

Ich glaube, das hat hier fast jeder gedacht, ich hoffe, Moni, du verzeihst uns. :wink:
Moni hat geschrieben:Charlie hat sie sofort zum Dinner eingeladen und danach zwei Stunden lang geschmachtet, bis sie ihm endlich in die Korkröhre folgte :uiuiui:

Das spricht doch eher für eine junge Dame. :wink:
Ich finde sie absolut goldig, sie erinnert mich an Yuki. :D Ist sie auch eher klein?
Ich wusste ja zunächst auch nicht, ob sie wirklich eine Henne ist, bis ich im Mai den kleinen Eierpopo sah. :wink:
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Benutzeravatar
Emmaly
Beiträge: 981
Registriert: 13 Nov 2013 09:45
Wohnort: Duisburg

Re: Raum Aschaffenburg - Henne gesucht, gerne schon älter

Beitragvon Emmaly » 05 Sep 2015 09:31

Das ist doch eine tolle Entwicklung :D
Ich wünsche dem jungen Glück eine wunderschöne Zeit ^^
Bild LG Sabine mit Mucki und Saphir Bild

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Re: Raum Aschaffenburg - Henne gesucht, gerne schon älter

Beitragvon Moni » 25 Sep 2015 14:27

Was meint ihr? Rike oder Ritchie :?

Charlie und Rike verstehen sich prächtig und mir ist es vollkommen wurscht, ob wir ein neues Mädel oder wieder einen Bub mehr im Kathiparadies haben - ich würde nur gerne wissen, wie ich unser kleines Schätzchen (links im Bild) anreden soll :D

Meine Beobachtungen hinsichtlich des Verhaltens und der Körpersprache bringen mich leider nicht weiter *seufz*. Auch vermisse ich bei Rike den Blauschimmer am Köpfchen, der bei wildfarbenen Kathis auf eine Henne schließen lässt, dafür erscheint mir Rikes Schwänzchen Tag für Tag schwärzer und schwärzer, was wiederum auf einen Hahn hindeutet *lach*

Hilfe! Entweder habe ich eine Jungs-Phobie oder der nette Herr, der mir Rike als "Henne" abgetreten hat, hat sich geirrt. Bei Kathis ist eben nichts, wie es scheint, Charlie z. B. hat einen tollen türkisblauen Schimmer am Köpfchen und ist trotzdem ein stolzer Hahn.

Aber wie schon gesagt, es ist vollkommen wurscht, hier im Kathiparadies ist es wieder ausgesprochen harMONIsch und alle haben sich lieb :)

Trotzdem bin ich etwas verwirrt.

Bild
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch

Coco Chanel
Beiträge: 1409
Registriert: 21 Sep 2012 11:37

Re: Raum Aschaffenburg - Henne gesucht, gerne schon älter

Beitragvon Coco Chanel » 25 Sep 2015 18:50

Rike passt wunderbar :D 8)
:D

Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: Raum Aschaffenburg - Henne gesucht, gerne schon älter

Beitragvon Tinaeule » 25 Sep 2015 19:45

Für mich ist eine Henne!
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Coco Chanel
Beiträge: 1409
Registriert: 21 Sep 2012 11:37

Re: Raum Aschaffenburg - Henne gesucht, gerne schon älter

Beitragvon Coco Chanel » 25 Sep 2015 23:03

Tinaeule hat geschrieben:Für mich ist sie eine Henne!

für mich ja auch, daher Rike :D
:D

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Raum Aschaffenburg - Henne gesucht, gerne schon älter

Beitragvon geierlady » 25 Sep 2015 23:18

Die Mittelschwanz-Federn sind in der Tat sehr schwarz.
Aber der Schwarzanteil am Rücken ist viel geringer als bei Charly.
Die Unterhose finde ich auch nicht sehr ausgeprägt, der Schulterfleck ist schon da, aber nicht übermäßig groß. Wurde das Bild auf der vorherigen Seite ohne Blitzlicht gemacht?
Neben Charly wirkt der Vogel sehr klein, aber das muss ja nichts heißen.

Moni, an deiner Stelle würde ich Petro fragen. :wink:
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Raum Aschaffenburg - Henne gesucht, gerne schon älter

Beitragvon keiax » 26 Sep 2015 06:59

Würde einfach den Mittelweg gehen und ihn/sie Rickie nennen das dürfte für Henne wie Hahn gehen ;-)

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Re: Raum Aschaffenburg - Henne gesucht, gerne schon älter

Beitragvon Moni » 26 Sep 2015 13:44

Ich freue mich, dass ihr Rike als Mädchen seht :D Ich hänge so an dem Namen Rike, er hat für mich eine besondere Bedeutung. Einen Hahn "Rike" zu nennen wäre für mich daher nicht stimmig :|

Menno. Es ist halt schon so lange her, dass ich es mit einem Mädel zu tun hatte, deshalb fragte ich nach eurer Einschätzung! Ich hab leider keine genauen Erinnerung mehr an das Verhalten meiner Maxi, die 2004 verstarb. Ich weiß nur, dass ihr Schwänzchen längst nicht so schwarz war wie das von Moritz und dass sie in vielen Dingen zurückhaltender war als ihr Partner.

geierlady hat geschrieben:Die Mittelschwanz-Federn sind in der Tat sehr schwarz.
Aber der Schwarzanteil am Rücken ist viel geringer als bei Charly.
Die Unterhose finde ich auch nicht sehr ausgeprägt, der Schulterfleck ist schon da, aber nicht übermäßig groß. Wurde das Bild auf der vorherigen Seite ohne Blitzlicht gemacht?
Neben Charly wirkt der Vogel sehr klein, aber das muss ja nichts heißen.


Alle Fotos wurden ohne Blitz aufgenommen, aber mit verschiedenen Kameras. Die ersten Fotos hab ich mir dem Handy gemacht, das hat die besseren Einstellungsmöglichkeiten, da kommt meine kleine Digicam nicht mit. Das letzte Foto mit dem Schwanzfedervergleich stammt allerdings von der Digicam. Mit der großen Spiegelreflex will ich sie noch nicht ärgern :lol:

Rike hat für mich Normalgröße, ist ist so gebaut wie alle meine anderen Kathis, Moritzle war jedoch etwas größer und Charlie ist eher die Ausführung XXL :wink: Mich verwirrt halt das schwarze Schwänzle, das durch die Mauser noch nicht komplett ist, mal gucken, was das noch wird, wenn alles nachgewachsen ist :roll: . Charlie (früher Lola) sollte ja auch eine Henne sein und Sammy wurde mir (von einem langjährigen Züchter!!!) auch als solche angeboten und sollte sogar schon Eier gelegt haben *lach*

Grundsätzlich ist Rikes Geschlecht vollkommen wurscht, seit das kleine Geschöpf bei uns eingezogen ist, herrscht hier Ruhe und Harmonie, alles ist so unglaublich friedlich. Charlie und Christo hatten zuletzt nur noch gegen einander angeschrieen (manchmal stundenlang) und versucht, sich zu übertönen - ich weiß nicht wie viele Dezibel da zustande kamen, jedenfalls war es unerträglich. Selbst für mich alte Häsin :(

Christo lebt zwar nach wie vor allein in seiner Bude, aber er plappert und säuselt und schnurpst und knurpst mehr als Charlie und Rike zusammen, also denke ich, dass er mit seiner Situation zufrieden ist. Wenn es anders wäre, würde ich es spüren. Natürlich ist es doof, dass Christo keinen Partner hat. Aber Charlie und Christo - das ging leider gar nicht. Ich hab's versucht und bin kläglich gescheitert. Christo jetzt in fremde Hände zu geben, würde ich nicht übers Herz bringen. Er ist alt und halbblind, ich weiß nicht wie er auf eine fremde Umgebung reagieren würde, wenn er schon bei der geringsten räumlichen Veränderung ausrastet und anschließend in Schockstarre fällt. Ich hab ihn lieb und weiß mit ihm umzugehen, hier ist sein Zuhause, hier fühlt er sich wohl. Charlie und Rike sitzen seinem Lieblingsplatz ganz oft gegenüber und unterhalten sich mit ihm. Die Gitter sind dazwischen, so fühlt er sich sicher.

Was Christo angeht, habe ich Erklärungsbedarf, denn ein Vögelchen einzeln zu halten, geht normalerweise gar nicht. Es ist wirklich eine Ausnahmesituation, ich hoffe, ihr vertraut mir.

Alles Liebe für euch!
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Raum Aschaffenburg - Henne gesucht, gerne schon älter

Beitragvon geierlady » 26 Sep 2015 20:54

Moni hat geschrieben:Grundsätzlich ist Rikes Geschlecht vollkommen wurscht, seit das kleine Geschöpf bei uns eingezogen ist, herrscht hier Ruhe und Harmonie,


Das sehe ich genauso, aber eines würde ich beim nächsten Mal besser machen als bei Yuki.
An einem Mai-Wochenende lief sie plötzlich mit dickem Eierpopo herum, und ich hatte kein Equipment für die Eierei. :shock:
Ich habe Blut und Wasser geschwitzt, weil es auch ihr erstes Ei war und sie nicht sofort ablegte.
Mittlerweile habe ich immer Nekton MSA und Hormongel im Kühlschrank, Kunsteier liegen auch bereit. :wink:

Moni hat geschrieben:Was Christo angeht, habe ich Erklärungsbedarf, denn ein Vögelchen einzeln zu halten, geht normalerweise gar nicht.

Christo wird doch nicht einzeln gehalten, er hat nur keinen festen Partner, sondern ein befreundetes Pärchen. Ich finde, das ist etwas ganz anderes. Und er fühlt sich doch wohl. :)
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch


Zurück zu „Geschichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast