Gerade oder ungerade?

Katharinasittichthemen, die in keine andere Rubrik passen ...
Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 2
Registriert: 18 Jan 2015 13:40

Gerade oder ungerade?

Beitragvon Mario » 18 Jan 2015 16:46

Hallo zusammen,

ich bin grad erst als vollwertiges Mitglied dieser Community gemacht worden und hab (wer hätte das gedacht) gleich eine Frage an die Profis hier:

wir sind vor einigen Monaten in den Genuss von Vögeln-auf-Zeit gekommen und haben diese schnell in unser Herz geschlossen.
Lange überlegt und uns entschieden auch eigene haben zu wollen... soweit so gut... Kathis sollten es sein.

Nun hatte wir uns überlegt auf gar keinen Fall ein Einzeltier zu kaufen da wir ja auch nicht gern allein sind...
Nun waren wir am WE unterwegs bei verschiedenen Züchtern und haben auch den Menschen unseres Vertrauens gefunden!
Gesehen - verliebt - reserviert und auch gleich angezahlt (Voliere wird erst nächste Woche geliefert).
Komisch war nur... da wir uns nicht entscheiden konnten haben wir gleich mal eben Drei der Federbälle gekauft... :D
Fragt nicht nach dem Geschlecht... keine Ahnung, war auch laut Aussage vom Züchter nicht soo wichtig, weil, Kathis verstehen sich ja blendend..
Glaub ich auch, nur... wenn nun nicht nur Hennen dabei sind denke ich mir das sich wohl ein Pärchen bilden wird und ein "Ersatzrad".

Nun meine Frage: sollten wir uns noch einen weiteren Vogel besorgen oder geht das mit dem Dreigstirn?

Danke für ein paar gut gemeinte Worte von euch.... :)

Coco Chanel
Beiträge: 1409
Registriert: 21 Sep 2012 11:37

Re: Gerade oder ungerade?

Beitragvon Coco Chanel » 18 Jan 2015 18:23

Hallo Mario, herzlich willkommen hier :D Ich würde immer eine gerade Zahl bevorzugen. Ich hab in jedem Fall ein Heteropaar und wie es aussieht ein Homopaar. Meine Wellis sind übernommene Hähne. Ungerade gibt Stress. Wenn du drei Hähne und ne Henne hast, oder andersrum 3 Hennen und einen Hahn, wirds vermutlich in einem Jahr stressig, wenn die Süßen in der Pubertät sind :roll: Meine 4 Kathis haben sich prima arrangiert, obwohl ich bei Coco und Chanel nur raten kann, dass es zwei Hähne sind --- maybe :? :wink:
:D

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Gerade oder ungerade?

Beitragvon keiax » 18 Jan 2015 18:42

Prinzipiell würde ich auch vier bevorzugen.
Bei dreien ist oft einer das 5. Rad am Wagen,
daher IMHO besser 4.
Bei gruppen größer 4 ist es dann wiederum nicht ganz so kompliziert, da sich der "übrige"
Vogel dann mit dem Paar mit dem er sich besser versteht arrangieren kann, kann zwar auch
bei einem 3er gespann der Fall sein, muss aber eben nicht.
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
penny
Beiträge: 732
Registriert: 04 Aug 2013 11:24
Wohnort: Ulm

Re: Gerade oder ungerade?

Beitragvon penny » 18 Jan 2015 19:36

Hallo Mario und herzlich Willkommen in unserem Forum!
Super dass du dich für Kathis entschieden hast, ganz klar war das die beste Entscheidung überhaupt

Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
Beiträge: 8514
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster
Kontaktdaten:

Re: Gerade oder ungerade?

Beitragvon snoere » 19 Jan 2015 08:45

Hallo Mario.

Ich stimme meinen Vorrednern zu: ungerade ist ungünstig. Allerdings würde ich immer bis zu einer Gruppengröße von mindestens 6 Tieren eine gerade Anzahl mit ausgeglichenem Geschlechterverhältnis empfehlen, also nen bisschen mehr als Axel. ;)

Gruß,
Siggi

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 2
Registriert: 18 Jan 2015 13:40

Re: Gerade oder ungerade?

Beitragvon Mario » 02 Feb 2015 18:05

Hallo Allerseits,

erst mal vielen Dank für die sprechenden Antworten.

Wir werden uns Eurer Meinung "beugen"... :D

Bezüglich der Fragen:
Wir haben uns vorher Gedanken gemacht was für Farben und welches Geschlecht wir haben wollen...
und dann habe ich die grüne Henne sofort ins Herz geschlossen.... da es wohl (zu 99%) alles Hennen sind, waren wir nicht schlüssig ob wir gleich oder später ein viertes Tier dazu nehmen sollten.

Nu ist es uns aber klar... wir werden wohl, nach einer weiteren Woche Eingewöhnung noch ein schönes Cremino Hähnchen dazu stecken (die anderen sind, Grün, Lutino und Blau) :P

Sollte bei der Größe der Innenvoliere (100 x 100 x 65) kein Problem sein. Lediglich dein Kasten muss ich noch einmal bauen; dann mit zwei Eingängen und ein wenig mehr Platz...

Wenn ich es gebacken bekomme packe ich mal ein Bild von den Schnuckis in mein Profil..

Nochmals vielen Dank!

Mario

Benutzeravatar
bieberhoernchen
Beiträge: 2183
Registriert: 13 Jan 2012 08:01
Wohnort: RSK

Re: Gerade oder ungerade?

Beitragvon bieberhoernchen » 02 Feb 2015 20:02

Willkommen
Mario hat geschrieben: Sollte bei der Größe der Innenvoliere (100 x 100 x 65) kein Problem sein.

das ist nicht groß für vier, sie möchten sich viiiiiiel bewegen
Mario hat geschrieben:Nu ist es uns aber klar... wir werden wohl, nach einer weiteren Woche Eingewöhnung noch ein schönes Cremino Hähnchen dazu stecken

ein Nachzügler hat es immer schwer und du müsstest auch wieder Quarantäne machen :(
Grüße von Birgit
das Bibberhörnchen Bild

Ein wahrer Freund ist ein Mensch der zwar dein Lachen sieht, aber spürt, dass deine Seele weint.


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast