Geschlechtsbestimmung

Katharinasittichthemen, die in keine andere Rubrik passen ...
Rosie
Beiträge: 26
Registriert: 06 Dez 2015 20:40

Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Rosie » 10 Dez 2015 15:14

Ich habe seit Kurzem drei Katharinasittiche.
Leider kann ich nicht erkennen, ob dies Männlein oder Weiblein sind. Der Züchter hatte sich zwar dazu geäußert, aber ganz sicher war er sich bei der Geschlechtsbestimmung nicht und ich habe vor Aufregung auch nicht mehr im Kopf, wen er als was betitelt hat.
Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen. Die Vögel sind alle aus 2015. Am Verhalten kann ich noch nichts festmachen. Es wird bisher weder gefüttert, noch richtig gekuschelt oder gekrabbelt. Auch nicht gestänkert bzw. gestritten.
Gestern habe ich einige Bilder von den Tieren gemach., Da die Vögel aber wegen des Regens etwas nass waren und ich alleine auch meine Schwierigkeiten beim Ablichten hatte (die Viecher waren sehr unkooperativ), sind die Fotos nicht perfekt geworden.
Bei der Gelegenheit habe ich ihnen auch gleich ein paar Federn gemopst, die ich zur DNA-Bestimmung eingeschickt habe.
3x blauer Kathi
Bild

Bild

Bild

3x grüner Kathi
Bild

Bild

2x tükiser Kathi
Bild

Bild

Bild

Da ich noch drei weitere Katharinsittiche dazu setzen will, würde ich gerne die Geschlechter meiner Tiere kennen. Es müssen zwar nicht nur Paare sein, aber eine gemischte Truppe wäre mir sehr recht.

Benutzeravatar
Sittich-Pappa
Netzwerkler
Beiträge: 1534
Registriert: 05 Jun 2012 09:29
Wohnort: Im Reich der Kuckucksuhren

Re: Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Sittich-Pappa » 10 Dez 2015 18:18

Das Gefieder sieht sehr schlecht aus, eine Geschlechterbestimmung ist da mehr ein Ratespiel.
Am besten du lässt das Geschlecht über eine DNA Analyse bestimmen, da bist du auf jeden fall auf der sicheren Seite.
LG von Olli
und den Kathis:

Clyde,Minni,Stitch,Tom,Casper,Struppi,Lucky,Sunny,Elvis,Teddy,Felix,Falco,Faxe,Chico,Speedy,Kalle,Bolle,Max,Moritz, Diana,Wiki,Balu,Freddy,Sam,Alice,Luci

"Ein großer Mensch ist derjenige, der sein Kinderherz nicht verliert."

Rosie
Beiträge: 26
Registriert: 06 Dez 2015 20:40

Re: Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Rosie » 10 Dez 2015 19:00

Das Gefieder war nass, da es gestern morgen bei uns geregnet hatte, als ich die Tiere gefangen hatte.
Deshalb sieht es so zerstrubbelt aus.
Die Federn zur DNA-Untersuchung ahbe ich gestern abend abgeschickt. Ich hatte aus purer Neugier gehofft, dass Ihr hier trotzdem was erkennt. :wink:

Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Tinaeule » 10 Dez 2015 19:33

Drei ist in dem Fall ja ganz praktisch: wenn du dann Gewißheit mit den Geschlechtern hast, kannst du das fehlende Gegenstück ja noch passgerecht dazu suchen! Oder hast du noch weitere Kathis?
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Rosie
Beiträge: 26
Registriert: 06 Dez 2015 20:40

Re: Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Rosie » 10 Dez 2015 19:45

Nein, bisher nicht. Bin aber auf der Suche.
Ich könnte in der Nähe zwei Buben und ein Fragezeichen bekommen. Nur, wenn ich zufällig selbst drei Buben habe (kann ja sein), wäre das wohl recht ungünstig.

Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
Beiträge: 8514
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster
Kontaktdaten:

Re: Geschlechtsbestimmung

Beitragvon snoere » 13 Dez 2015 20:10

Hallo Rosi.

Rosie hat geschrieben:Die Vögel sind alle aus 2015. Am Verhalten kann ich noch nichts festmachen. Es wird bisher weder gefüttert, noch richtig gekuschelt oder gekrabbelt. Auch nicht gestänkert bzw. gestritten.

Dafür sind die drei vermutlich noch zu jung und, was noch wesentlich wichtiger ist, bei Außenhaltung haben die Stinker grade ganz andere "Probleme". ;) In den Wintermonaten beobachte ich auch bei meinen Viechern keine Fütterungen oder ähnliches, insgesamt sind die Vögel wesentlich ruhiger. Es kuschelt jeder mit jedem.
Ab Februar geht's dann wieder los, dann tauen die Hormone langsam wieder auf. ;)

Haste denn schon die Ergebnisse vom DNS-Test?

Bei dem kobaltfarbenen fehlen Teile des Schwanzgefieders. Das wird bestimmt bei der nächsten Mauser wieder nachwachsen, macht aber die Geschlechtsbestimmung nicht unbedingt einfacher. Aber ich tippe auf Henne. Wenn "es" aber noch nicht durch die Jugendmauser ist, kann sich das noch massiv ändern.
Bei dem grünen tippe ich auf Hahn, wobei das Schwanzgefieder bei diesem Tierchen schon arg mitgenommen ausschaut. Der scheint auch noch nicht durch die Jugendmauser zu sein. Von wann sind die Vögel?
Und der türkisfarbene sieht auch nach Hahn aus.

Ich bin gespannt auf das DNS-Ergebnis. :D
Siggi

Rosie
Beiträge: 26
Registriert: 06 Dez 2015 20:40

Re: Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Rosie » 18 Dez 2015 20:37

Der DNA-Test ist noch nicht ganz fertig. Die Analyse für den kobaltblauen Vogel ist noch nicht abgeschlossen. Die mahcen es ganz schön spannend. :roll:

Das türkisfarbene Tier ist, wie bereits von einigen vermutet, ein Hahn.
Das grüne Tier ist eine Henne.

Der kobaltblaue Kathi ist noch nicht erkannt.

Ich weiß nicht, wann die drei geschlüpft sind. Nur dass sie aus 2015 sind ist mir bekannt.

Rosie
Beiträge: 26
Registriert: 06 Dez 2015 20:40

Re: Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Rosie » 23 Dez 2015 14:27

SO, jetzt ist es raus: Das kobaltfarbene Tier ist auch ein Männchen.

Somit habe ich 2,1 Kathis. :D Und es darf noch mindestens ein Mädchen einziehen.


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast