Fragen

Katharinasittichthemen, die in keine andere Rubrik passen ...
Martinerf
Beiträge: 2
Registriert: 09 Feb 2016 14:45

Fragen

Beitragvon Martinerf » 09 Feb 2016 14:51

Liebe Community,

meine wunderbare Freundin und ich wenden uns an euch bezüglich zwei Fragen zu Katharinasittiche.

Sie selbst hatte während ihrer gesamten Kindheit immer zwei Wellensittiche. Ebenfalls hatte ich auch einmal zwei Wellensittiche. Wir lieben Vögel und haben uns in die Katharinasittiche verschaut.

Allerdings sind wir uns unschlüssig und haben zwei wichtige Fragen:

Ganz klar, keine Sorge. Wir wollen sie als Paar haben. Wir Wissen das Vögel Rudeltiere sind und wir definitiv sie nicht vereinsamen lassen wollen!!! :)

Frage 1: 2 Männchen?

Ist es möglich zwei Männliche Katharinasittiche zu kaufen und groß zu ziehen? Oder ist das eher nicht so Optimal?

Frage 2: Brutverhalten

Brüten Katharinasittiche nur im Brutkasten bedeutet ein Männlicher und Weiblicher paart sich MEISTENS nur dann wenn ein Brutkasten vorhanden ist oder ist das generell egal ?

Wir wollen die Tiere Optimal versorgen, deswegen wollen wir uns Vorweg hilfe suchen. Ich hoffe das ist nicht schlimm :)

Viele Grüße
Martin und Tamara

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fragen

Beitragvon geierlady » 09 Feb 2016 19:15

Herzlich Willkommen im Forum! :P :D :P
Martinerf hat geschrieben:Ist es möglich zwei Männliche Katharinasittiche zu kaufen und groß zu ziehen? Oder ist das eher nicht so Optimal?

Bei mir hat es geklappt, aber oft zanken sich zwei Hähne auch, wenn sie erwachsen werden. Ein echtes Pärchen ist auf jeden Fall besser.
Martinerf hat geschrieben:Brüten Katharinasittiche nur im Brutkasten bedeutet ein Männlicher und Weiblicher paart sich MEISTENS nur dann wenn ein Brutkasten vorhanden ist oder ist das generell egal ?

Sie paaren sich immer, sogar zwei Hähne einigen sich untereinander, wer das Beinchen auflegen darf. :wink:
Wenn man nicht züchten will, sollte nichts höhlenartiges in der Voli vorhanden sein (Korkröhre, Weidentunnel etc.), wenn man ein echtes Paar hat, erst recht kein Brutkasten.
100%ige Garantie gibt aber auch das nicht. Es haben schon Hennen auf dem Volierenboden gebrütet. Man kann die Eier jedoch gegen Wellensittich-Kunsteier tauschen.
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: Fragen

Beitragvon Tinaeule » 09 Feb 2016 19:50

Kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen und noch ergänzen: sie paaren sich oft und gern, das heißt aber noch lange nicht, dass sie auch Eier legen. Und wenn man letzteres auch nicht wirklich verhindern kann, so kann man doch die Eier gleich nach der Ablage gegen Ülastikeier austauschen und so Geburtenkontrolle betreiben.
Schön, dass ihr hier seid!
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Martinerf
Beiträge: 2
Registriert: 09 Feb 2016 14:45

Re: Fragen

Beitragvon Martinerf » 09 Feb 2016 22:45

Hey Ho,

vielen Dank für das Willkommen heißen. :) Vielen Dank für die Antworten.

Das klingt doch alles gut. Aber Leiden tun die Tiere also nicht bei zwei Männlichen ? :) Das wollen wir ganz sicher nicht. :)

Vermutlich holen wir uns die Vögel noch die Woche. Sie sind so Süßßß ^.^

Viele Grüße
Martin und Tamara

Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: Fragen

Beitragvon Tinaeule » 10 Feb 2016 18:26

Wie gesagt, kann gut gehen oder auch nicht. Wenn zwei Hähne sich wirklich nicht mögen, gibts Dauerstreit und Stress. Das würde ich schon als leiden bezeichnen. Bei einem gegengeschlechtlichen Paar kommt so was viel seltener vor. Am allerbesten sind natürlich "gebrauchte" eingespielte Paare :D
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fragen

Beitragvon geierlady » 10 Feb 2016 20:11

Tinaeule hat Recht.
Zwei erwachsene Hähne können so erbittert streiten, dass sie sich auch verletzen. Dann muss man entweder einen abgeben oder zwei Hennen dazu kaufen, also wirklich besser ein echtes Paar. :)
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast