Ungeeignetes Spielzeug & Zubehör

Volieren, Spielzeuge, Zubehör allgemein ...
Benutzeravatar
LennyundCo
Beiträge: 495
Registriert: 24 Jan 2010 10:39
Wohnort: Kreis Warendorf
Kontaktdaten:

Ungeeignetes Spielzeug & Zubehör

Beitragvon LennyundCo » 08 Mär 2010 20:17

(vielleicht möchte ein Admin dieses Thema oben fixieren?)

Aus gegebenem Anlass halte ich es für sinnvoll einen Thread aufzumachen, in welchem man andere Kathihalter vor gefährlichem, schlechtem oder ungeeignetem Spielzeug und Käfigzubehör warnen kann.

Ich möchte den Anfang machen, Fotos werde ich morgen von den Sachen machen und nachreichen.

Zementsitzstangen zur Krallenpflege
Diese Stangen dienen eigentlich dazu, die Krallen der Vögel kurzzuhalten. Allerdings scheinen sie so gut ihren Zweck zu erfüllen, dass mitunter zuviel Horn abgewetzt wird und der Nagel zu bluten beginnt.

Gefahren
Schon ein relativ geringer Blutverlust kann bei Vögeln zum Schock oder gar zum Tod führen, da Vögel anders als z.B. Säugetiere wenig Blut besitzen.

Alternativen
Besser ist es, man bietet diese Stangen nur unter Aufsicht an, bzw sucht im nächswten Wald oder im heimischen Garten nach geeigneten Naturzweigen in den unterschiedlichsten Stärken.

Futterbälle aus Metall

Bild

Eigentlich werden diese Kugeln für Nagetiere angeboten mit der Absicht dort Grünfutter drin anzubieten. Die Bälle haben ein extra "große" Öffnung zur Befüllung. Mit extra "groß" meine ich eigentlich eher klein...aber!
Eine Zeitlang hatte ich so ein Ding für meine Wellensittiche im Einsatz. Die Warnung das Vögel den Kopf durchstecken und dann hängen bleiben konnte ich für meine Wellensittiche außer Acht lassen. Die Lücken waren nicht groß genug.
Eines Abends kam ich wieder und vermisste Welli Nr. 6. Ich fand ihn schließlich IN der Metallkugel. Er war durch die etwas größere Öffnung zum befüllen in das Ding geklettert und suchte nun den Ausgang.

Bild

Gefahren
Nun war der Welli eh ein ganz forscher und ist nicht in Panik geraten. Er hat den Ausgang allein wieder gefunden. Aber bei Vögeln die sensibler sind kann es vorkommen das diese in Panik geraten und einen Schock oder im schlimmsten Fall einen Herzinfarkt bekommen. (Kein Witz, Vögel können diesen plötzlichen Herzschlag unter Stress bekommen, einigen düfte das in leidvoller Einnerung sein)
Wenn die Vögel den Ausgang nicht mehr finden und man grade mal für ein paar Stunden nicht zu Hause ist, müssen sie zu dem Stress auch noch Hunger und Durst leiden, auch bei Vögeln eine heikle Sache!

Alternativen
Man kann extra im Zoofachhandel Gemüsehalter erwerben. Es tut aber auch eine einfache Wäscheklammer. Außerdem benutze ich z.B. Physaliskörbchen. Wer diese südamerikanischen Früchte schon mal gekauft hat, hat sie vieleicht in einem Plastikkorb erstanden. Der lässt sich auch prima für loses Grünzeug nutzen.
Liebe Grüße von Uta und den fliegenden Edelsteinen!

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon Moni » 09 Mär 2010 07:00

Uta, vielen Dank für diesen Beitrag :idea: !

ABER: Bei den Physaliskörbchen hätte ich Bedenken bei Vögeln, die gerne knabbern und schreddern und dabei winzelige Plastikteilchen aufnehmen können.
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon keiax » 09 Mär 2010 07:38

Ein Gitterkorb aus Edelstahl-Vollierendrat sollte auch eine Lösung sein, natürlich die Kanten irgendwie "entschärft". Muss mal kucken, habe an der Volli Hochqualitativen Verzinkten Draht, der hat keine Nasen wo sie rumknabbern können ... aber dafür eignet sich der wehniger :(
da sind die Maschen zu klein zum durchkommen, er fällt micht auf, und das Gitter kennen sie bereits, Mal schauen ob mir noch was einfällt ;-)

Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
Beiträge: 8514
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon snoere » 09 Mär 2010 07:54

Bei Gemüsehaltern u.ä., was mit zuckerhaltigen Lösungen oder Säuren in Kontakt kommt, bitte darauf achten, dass nicht verzinktes Material verwendet wird. Edelstahl ist da das Mittel der Wahl.

Gruß,
Siggi

FlyWelli
Beiträge: 3
Registriert: 28 Aug 2016 10:17

Re: Ungeeignetes Spielzeug & Zubehör

Beitragvon FlyWelli » 04 Sep 2016 18:26

Anstatt der Futterbälle aus Metall eignen sich sehr gut gefüllte Weidenkugeln. Diese werden regelrecht zerpflückt und bekommt man regulär zu kaufen.
Natürlich halten sie nicht auf Dauer, aber sie sind auf jeden Fall unbedenklich.


Zurück zu „Schöner Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast