kalksitz

Volieren, Spielzeuge, Zubehör allgemein ...
Benutzeravatar
Federkugel
Beiträge: 226
Registriert: 10 Jul 2013 13:14

kalksitz

Beitragvon Federkugel » 31 Jul 2013 16:23

Hi!
Ich habe eine schaukel mit kalksitz gekauft. Kann ich es zusammen mit naturäste im käfig hängen oder nur mit beaufsichtigung? An dem kalksitz ist ein dingsbums aus (baum?)wolle drauf mit verfranste enden. Kann ich das drauflassen?
lg federkugel

Benutzeravatar
Bluemoon
Beiträge: 526
Registriert: 02 Jun 2013 21:05
Wohnort: Gütersloh

Re: kalksitz

Beitragvon Bluemoon » 31 Jul 2013 16:57

Hallo ! Soll die Schaukel denn dafür sein, das sich die Krallen kürzen ? Oder nur zum knabbern, von den Dingern zum Krallen kürzen habe ich schon mal was im Forum gelesen , die waren nicht so gut da haben hinterher die Kahtis geblutet. :uiuiui: Bei der Schaukel weiß ich es nicht , habe auch schon vorgestanden. :roll:
Nicolé mit Charly + Luzi ,Timmy + Sunny , Elvis + Mia ,Lucky +Susi , Rocky + Sternchen , Blacky + Luna Hunde- : Jacky + Timba. Hasen : Klopfer + Hoppel + Mümmel , Wellis : Mia +Paulchen Unvergessen : Felix, Jacob, Streulch , Mac Gyver , Fünckchen

Benutzeravatar
Federkugel
Beiträge: 226
Registriert: 10 Jul 2013 13:14

Re: kalksitz

Beitragvon Federkugel » 31 Jul 2013 17:28

Der zitat mit blutende krallen habe ich auch gelesen. Aber wenns nur 1 kalksitz gibt und alle andere äste aus naturholz bestehn ist es glaub i eh o.k. . Was ist deine meinung vom seilding was dranhängt?

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: kalksitz

Beitragvon keiax » 31 Jul 2013 17:55

Da habt ihr richtig gelesen, die Stangen wirken in etwa wie schleifpapier. Und Vögel tragen bekanntlich keine Schuhe,
sprich, was blutet oder gereitzt wird ist nicht unbedingt die Kralle selbst, sondern eher die Sohle der Füße.
Dabei können sich dort offene Stellen bilden, bei denen auch eine sehr große Gefahr besteht, dass dreck rein kommt
und sich die Wunden entzünden (Wie an jeder anderen Fußsole auch).

Besser sind gut strukturierte Naturäste, also nicht blos glatte Hölzer wie Hasel oder Buche, sondern auch einige
Apfeläste oder ähnliches, an denen sich die Krallen abarbeiten können.

Was du mit dem Baumwollding meinst weiss ich nicht.
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
Bluemoon
Beiträge: 526
Registriert: 02 Jun 2013 21:05
Wohnort: Gütersloh

Re: kalksitz

Beitragvon Bluemoon » 31 Jul 2013 20:58

Ich habe es mir angesehen , also an meinem Spielplatz über dem Käfig hängen auch Fäden von dem Seil , aber das interniert sie eigentlich nicht wirklich. Wenn du dir aber nicht sicher bist mach es ab. Ich würde aber die süßen genau im Auge Berhalten , nicht das sie sich doch verletzen :uiuiui: ich bin mir da nicht sicher Lg Nicolé
Nicolé mit Charly + Luzi ,Timmy + Sunny , Elvis + Mia ,Lucky +Susi , Rocky + Sternchen , Blacky + Luna Hunde- : Jacky + Timba. Hasen : Klopfer + Hoppel + Mümmel , Wellis : Mia +Paulchen Unvergessen : Felix, Jacob, Streulch , Mac Gyver , Fünckchen

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: kalksitz

Beitragvon geierlady » 31 Jul 2013 22:01

keiax hat geschrieben:Da habt ihr richtig gelesen, die Stangen wirken in etwa wie schleifpapier.

Ich habe mit meiner Pedi-Perch von Hagen bislang keine schlechten Erfahrungen gemacht.
Ich habe nur eine angebracht an einer Stelle, wo sie nur ab und zu sitzen. Sie knabbern auch gerne mal daran herum.
In der ersten Zeit habe ich die Fußsohlen gewissenhaft beobachtet, wenn sie an den Gitterstäben hoch gelaufen sind, keine Spur von Rötung erkennbar.
Sie haben auch einige Spielzeuge mit Fransen. Diese schneide ich immer schön kurz, damit sie nicht hängen bleiben.
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Benutzeravatar
angel
Moderatorin & Netzwerkler
Beiträge: 2149
Registriert: 15 Mär 2005 18:12
Wohnort: MVP

Re: kalksitz

Beitragvon angel » 01 Aug 2013 07:30

Ich halte von den Kalksitzen auch nichts, da sie eher die Fußsohlen bearbeiten, statt an die Krallen zu kommen. Welcher Vogel schuppert seine Krallen beim Sitzen ?! Der Vogel sitzt auf der Sohle. Selbst wenn er über die Stange läuft, besteht der Hauptkontakt mit der Sohle und nicht mit den Krallen.

Ich persönlich setze bei denen wo es notwendig ist lieber die Krallenschere ein.

Mit Baumwolle habe ich leider auch nur Negativerfahrungen zu vermelden. Meinem kleinen Olli hatte sich ein Baumwollfaden so fest um eine Zehe gerollt, dass diese leider abgestorben ist und amputiert werden musste. Der Faden war so zerfasert, dass er nicht mehr zu lösen war. Mit Sisal oder Leder passiert so was nicht. Baumwolle ist extrem reissfest. Daher wurde sie von mir als absolut ungeeignet eingestuft.

LG Jana

Benutzeravatar
Zoé
Beiträge: 637
Registriert: 02 Mär 2012 19:00
Wohnort: In der Nähe von Berlin

Re: kalksitzt

Beitragvon Zoé » 01 Aug 2013 12:13

Ich würde sie nicht benutzen. Wie keiax und Angel schon gesagt haben, schadet es eher den Fußsohlen.
Ich glaube einer ist ok, aber wozu? Es schadet ja eher als das es was bringt.


Zurück zu „Schöner Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast