Elterntiere zupfen Kücken

Schwanzfächern, Kopfüberhängen und andere typische Verhaltensweisen
Benutzeravatar
bieberhoernchen
Beiträge: 2183
Registriert: 13 Jan 2012 08:01
Wohnort: RSK

Re: Elterntiere zupfen Kücken

Beitragvon bieberhoernchen » 30 Apr 2013 21:18

das sieht ja wieder gut aus
hätte ich bei den ersten Bilder von ihm nicht gedacht :oops:
hat unser Daumen und Krallen drücken für den Kleinen doch geholfen :wink:
Grüße von Birgit
das Bibberhörnchen Bild

Ein wahrer Freund ist ein Mensch der zwar dein Lachen sieht, aber spürt, dass deine Seele weint.

Benutzeravatar
Matthias2475
Beiträge: 36
Registriert: 15 Feb 2013 15:43

Re: Elterntiere zupfen Kücken

Beitragvon Matthias2475 » 28 Jul 2013 22:07

Man bin ich traurig, heute war kein schöner Tag für mich. Etwas überraschend musste mein erstgeborener Kathi ausziehen, nach all dem was wir zusammen durchgemacht haben. Von der Mama fast kahl gezupft und vom Papa alleine aufgezogen und er hat alles super überstanden. Als er flügge war, hat er viele lustige Ausflüge im Wohnzimmer gemacht. Alles wurde neugierig untersucht, bei mir und jackie auf Hand und Schulter gelandet, an den Ohren geknabbert, erst heute noch hat er jackie ein Ohrring raus gezogen. Aber es war halt seit ein paar Wochen auch so das er immer wieder von Papa jacko gejagt wurde. Seit ca eine Woche hat er den Spieß umgedreht und jacko immer wieder sehr lautstark und aggressiv angegriffen es wurde von Tag zu Tag schlimmer, so das jacko heute fast keine Ruhe mehr gefunden hat. jackie und ich wussten uns nicht mehr zu helfen so das wir den Kleinen zu mein Züchter von dem cleo und jacko stammen gebracht haben. Mir war schon ja klar das man sich irgendwann von seinem Nachwuchs trennen muss, aber das es dann so weh tut.

ich wünsche dir ein langes und gesundes Leben und viel Glück auf deinen nächsten wegen

ich werde dich nimals vergessen
mein kleiner blauer Freund

Bild

Benutzeravatar
bieberhoernchen
Beiträge: 2183
Registriert: 13 Jan 2012 08:01
Wohnort: RSK

Re: Elterntiere zupfen Kücken

Beitragvon bieberhoernchen » 29 Jul 2013 06:03

den Ersten vergisst man nie

Fühl dich gedrückt :(

vielleicht erscheint er ja mal hier im Forum und du siehst in wieder :roll:
Grüße von Birgit
das Bibberhörnchen Bild

Ein wahrer Freund ist ein Mensch der zwar dein Lachen sieht, aber spürt, dass deine Seele weint.

Benutzeravatar
jackie7461
Beiträge: 168
Registriert: 28 Nov 2012 12:20
Wohnort: Minden

Re: Elterntiere zupfen Kücken

Beitragvon jackie7461 » 29 Jul 2013 09:46

ich hätte nie gedacht, dass der Abschied von einem Kathi so schmerzen kann, zumal er ja lebt.Er musste nur wo anders untergebracht werden.Ich hatte immer wieder Freude wenn ich bei Matze war und der Kleine zu mir kam und an den Ohrringen knabberte ,versuchte ob man die Halskette kaputt knabbern kann,die Armbanduhr bearbeitete oder die Perlen und Steinchen auf den Tshirt zupfte. Meine kommen ja nicht mehr die fliegen zwar nicht weg,aber auf den Menschen landen, bloß nicht. Sie suchen sich einen Platz wo sie mich beobachten können das war es aber schon.Ist auch in Ordnung für mich. Immerhin habe ich den direkten Kontakt, wenn ich bei Matthias bin.
Ich muss dazu sagen meine Drei verstehen sich noch ganz gut und ich hoffe, dass es auch so bleibt.Wenn ich ganz ehrlich bin ich mag den Kleinen nicht weg geben,auch wenn es im mom anscheinend ein Mangel an Hennen gibt,ich mag die die kleine Prinzessin behalten.
Ich hoffe, dass nun bei Matze wieder Ruhe einkehrt und die ,die noch da sind sich gut verstehen und es vllt auf dauer 4 Kathis sein werden,ich drücke mal fest die Daumen.
Narben auf der Seele sind Zeugen der Zeit
sie werden dich das ganze Leben begleiten und dich daran erinnern wie
weh dir andere getan haben.

Sei nicht traurig, wenn etwas vorbei ist - sei froh, dass es gewesen ist!

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Elterntiere zupfen Kücken

Beitragvon geierlady » 29 Jul 2013 20:59

Lieber Matthias,
es tut mir sehr leid, dass du dich von diesem süßen Federbällchen trennen musstest.
Ich glaube, ich könnte das kaum übers Herz bringen. :(
Von daher bin ich froh, dass ich zwei Hähnchen erwischt habe.
Hoffentlich kauft ihn jemand aus dem Forum.
Viele Grüße
Karin
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Benutzeravatar
petro
Beiträge: 968
Registriert: 27 Jan 2010 20:23
Wohnort: Osten Niederlande
Kontaktdaten:

Re: Elterntiere zupfen Kücken

Beitragvon petro » 30 Jul 2013 06:19

so sehst du wie die natur hard ist..
erst futtern und pflegen, und wen ehr alt genüg ist verjagen..

ich weis wie es ist um jungtieren weg zu tün, ich habe nog immer ein fremdes gefuhl in bauch wen sie weggehen..
Grüße Petro

www.everyoneweb.com/Petro

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Elterntiere zupfen Kücken

Beitragvon keiax » 30 Jul 2013 07:52

Dafür kannst du jetzt auch stolz sein,
Dein kleiner Chaot wird erwachsen und macht jetzt die Welt unsicher ;-)

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Re: Elterntiere zupfen Kücken

Beitragvon Moni » 28 Aug 2013 19:07

Huhu Matze,

wir hatten ja über FB Kontakt ... aber jetzt lese ich im Forum die letzten Beiträge von dir und krieg tatsächlich feuchte Augen :(

Trotz allem Abschiedsschmerz ... du und Jackie, ihr habt eure Sache gut gemacht. Darauf könnt ihr stolz sein :)
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch


Zurück zu „Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste