Schlafplatz

Schwanzfächern, Kopfüberhängen und andere typische Verhaltensweisen
Benutzeravatar
Jenny
Beiträge: 939
Registriert: 13 Apr 2013 17:45
Wohnort: Kaiserslautern

Schlafplatz

Beitragvon Jenny » 23 Jul 2013 21:18

Hallo,

ich hab mal eine Frage an euch: Wo schlafen eure Kathis?

Unsere haben ja das obligatorische Schlafhäuschen. Es hängt hinten links im Käfig und somit auch in der Zimmerecke. Somit ist es aus unserer Sicht der am besten geschützte Platz im Käfig. Das Häuschen ist auch hoch und heilig. Es wird - wie von Vielen hier im Forum immer beschrieben - nicht nur nachts zum Schlafen, sondern auch tagsüber zum Dösen und Spielen aufgesucht. Es ist auch ihr beliebter Rückzugsplatz, wenn ihnen irgendwas nicht passt oder sie angst vor etwas haben.
Nun haben wir schon seit Anfang an einige "Reserveäste" auf dem Dach der Villa, seit drei Wochen sogar einen richtig kleinen Urwald mit Knospen. Den nehmen sie in letzter Zeit auch zum Spielen, Klettern und natürlich Nagen.

Nun haben die vor 3 Wochen einmal die Nacht außerhalb des Käfigs verbracht: auf einem dicken Ast, in einer Astgabel wo der kleinere Zweig nach oben absteht und dann zur Seite weggeht. Kurios daran finde ich, dass der Ast ein Stück rechts vom Käfig raussteht und sie sitzen ca. 10 cm weg vom Rand. Einen halben Meter weiter rechts kommt dann die Tür. Also nicht gerade eine Stelle, die ich als "geschützt" beschreiben würde (vielleicht mal von der Form des Astes selbst abgesehen). Letzte Woche taten sie das wieder ein Mal. Und heute sitzen sie wieder da und schlafen gerade ein. Morgens wenn ich ins Zimmer komme (ca. halb 7) sitzen sie wieder im Käfig und fressen, putzen sich etc., wie jeden Morgen sonst auch. Das ist auch gut so, weil ich dann den Käfig schließen kann. Schließlich müssen mein Freund und ich ja arbeiten und wir wollen die Kathis nicht den ganzen Tag unbeaufsichtigt draußen lassen.

Machen eure das auch manchmal?

Ich habe ja irgendwie die Befürchtung, dass sie an einem bestimmten Punkt versuchen werden, immer draußen zu schlafen.
Viele Grüße,

Jenny mit Bilbo, Kiwi, Muffin und Pepper
Und immer bei uns: Yoda , Yoshi, Blue

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Schlafplatz

Beitragvon geierlady » 24 Jul 2013 00:05

Janosch und Paulchen beenden gegen 22.00 Uhr von selbst ihren Freiflug, gehen ins Schlafhäuschen und machen Gefiederpflege.
Das heißt: "Jetzt fang bitte an, den Käfig sauber zu machen, denn wir wollen bald schlafen."
Sehr selten bleiben sie länger draußen und spielen. Dann beginne ich aber trotzdem um 22.00 Uhr mit der Reinigung. Sie wissen, spätestens wenn ich die saubere Streu-Schublade wieder einschiebe, müssen sie rein. Das klappt auch ohne Probleme. Dann sage ich: "Feine Vögel seid ihr, gaaaaanz feine Vögel!"
Dann spiele ich ihr Schlaflied, dann wissen sie: Gleich geht die Tageslicht-Lampe aus.

http://www.youtube.com/watch?v=NEJ6h0leGaU

Wir haben nur ein Wohn-Schlafzimmer, doch auch, wenn die Wohnung größer wäre, hätte ich ein ungutes Gefühl, wenn sie die ganze Nacht unbeaufsichtigt draußen wären.
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Benutzeravatar
Jenny
Beiträge: 939
Registriert: 13 Apr 2013 17:45
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Schlafplatz

Beitragvon Jenny » 24 Jul 2013 06:59

Das mit dem Schlaflied ist ja witzig :D

Es ist jetzt ca. 7 Uhr, ich wollte vor 10 Minuten das Haus verlassen und die beiden weigern sich in den Käfig zu gehen. Hab demonstrativ Futter befüllt - NIX. Hab sie versucht mit Wasser aus der Blumenspritze wegzuscheuchen - NIX. Keine Ahnung, was heute los ist. Sie haben mal nicht aus Panik den Käfig verlassen gestern...
Viele Grüße,

Jenny mit Bilbo, Kiwi, Muffin und Pepper
Und immer bei uns: Yoda , Yoshi, Blue

Coco Chanel
Beiträge: 1409
Registriert: 21 Sep 2012 11:37

Re: Schlafplatz

Beitragvon Coco Chanel » 24 Jul 2013 11:52

Hallo Jenny,

bei meinen Kathis steht die Tür quasi Tag und Nacht offen, außer natürlich, wenn ich das Fenster weit öffne, also zzt wenns dunkel wird. Dann haben sich die Mäuse, äh Kathismäuse, in ihre Korkröhren verkrochen und grunzen friedlich :D Ich habe gute Erfahrungen gemacht. Manchmal verirrt sich zwar einer ins Wohnzimmer oder noch weiter ins Büro, aber nur, wenn ich da bin, als ob sie mal nachschauen wollen, wo ich stecke. Für mich ist es auch ein Zeichen von Vertrauen und Sicherheit, wenn sie überall schlafen.
Zausel und Pico, die 6+4 Jahre beim Züchter in der Außenvoliere und bei der TÄ im Vogelzimmer lebten, mussten sich erst mal daran gewöhnen, es sich kuschelig in der Korkröhre zu machen, die kannten das wohl gar nicht. Wenn die Angst haben, verkriechen sie sich eher auf dem Käfig in die hinterste Ecke, die anderen tun das nur eine Zeit nach dem Krallenschneiden :lol: :wink:

Das überall-schlafen kann also ein Zeichen von Sicherheit oder Angst bedeuten - da kennst du deine Vögel besser.
:D

Benutzeravatar
Sittich-Pappa
Netzwerkler
Beiträge: 1534
Registriert: 05 Jun 2012 09:29
Wohnort: Im Reich der Kuckucksuhren

Re: Schlafplatz

Beitragvon Sittich-Pappa » 24 Jul 2013 18:36

Bei mir werden nur die Röhren zum Schlafen und zum Ausruhen genutzt, der eine oder anderen hat auch schon versucht draußen zu schlafen z.B. im Bücherregal, aber sie gehen Abends alle zurück in ihre Voliere. :)
LG von Olli
und den Kathis:

Clyde,Minni,Stitch,Tom,Casper,Struppi,Lucky,Sunny,Elvis,Teddy,Felix,Falco,Faxe,Chico,Speedy,Kalle,Bolle,Max,Moritz, Diana,Wiki,Balu,Freddy,Sam,Alice,Luci

"Ein großer Mensch ist derjenige, der sein Kinderherz nicht verliert."

Coco Chanel
Beiträge: 1409
Registriert: 21 Sep 2012 11:37

Re: Schlafplatz

Beitragvon Coco Chanel » 24 Jul 2013 18:53

Sittich-Pappa hat geschrieben:Bei mir werden nur die Röhren zum Schlafen und zum Ausruhen genutzt, der eine oder anderen hat auch schon versucht draußen zu schlafen z.B. im Bücherregal, aber sie gehen Abends alle zurück in ihre Voliere. :)


meine Kathis lesen auch gerne :lol:
:D

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Schlafplatz

Beitragvon geierlady » 24 Jul 2013 23:14

Jenny hat geschrieben:Es ist jetzt ca. 7 Uhr, ich wollte vor 10 Minuten das Haus verlassen und die beiden weigern sich in den Käfig zu gehen. Hab demonstrativ Futter befüllt - NIX. Hab sie versucht mit Wasser aus der Blumenspritze wegzuscheuchen - NIX.


Dann würde ich mit ihnen üben. Du schreibst ja, dass ihr beide berufstätig seid, und dann wären die Kathis ja den ganzen Tag unbeaufsichtigt draußen.
Ich meine, ein 100% vogelsicheres Zimmer gibt es nicht.
Wenn du magst, kannst du ja mal versuchen, Zu-Bett-Geh-Rituale einzuführen. Die verstehen und akzeptieren sie oft gut.
Als meine noch neu waren, habe ich einfach mit der Tatsache gearbeitet, dass Vögel sich bei Dämmerung ihren Schlafplatz suchen.
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Benutzeravatar
Jenny
Beiträge: 939
Registriert: 13 Apr 2013 17:45
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Schlafplatz

Beitragvon Jenny » 25 Jul 2013 21:59

geierlady hat geschrieben:
Jenny hat geschrieben:Es ist jetzt ca. 7 Uhr, ich wollte vor 10 Minuten das Haus verlassen und die beiden weigern sich in den Käfig zu gehen. Hab demonstrativ Futter befüllt - NIX. Hab sie versucht mit Wasser aus der Blumenspritze wegzuscheuchen - NIX.


Dann würde ich mit ihnen üben. Du schreibst ja, dass ihr beide berufstätig seid, und dann wären die Kathis ja den ganzen Tag unbeaufsichtigt draußen.
Ich meine, ein 100% vogelsicheres Zimmer gibt es nicht.
Wenn du magst, kannst du ja mal versuchen, Zu-Bett-Geh-Rituale einzuführen. Die verstehen und akzeptieren sie oft gut.
Als meine noch neu waren, habe ich einfach mit der Tatsache gearbeitet, dass Vögel sich bei Dämmerung ihren Schlafplatz suchen.


Mit Zu-Bett-Geh-Ritual meinst du sowas wie du machst ne? Käfig ca. zur gleichen Zeit putzen, Schlaflied etc.
Nur... wie mach ich ihnen klar, dass sie rein sollen, wenn ich anfange, am Käfig rumzuwerkeln oder Musik zu spielen?
Sie schlafen grad schon wieder draußen, zum dritten Mal in Folge jetzt. Passt mir zwar nicht, aber reinjagen mag ich sie ja auch nicht :/
Viele Grüße,

Jenny mit Bilbo, Kiwi, Muffin und Pepper
Und immer bei uns: Yoda , Yoshi, Blue

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Schlafplatz

Beitragvon geierlady » 25 Jul 2013 23:22

Versuch doch mal, ihnen ein Stock-Taxi unter den Bauch zu halten, wenn es dunkel wird und sie schlafen gehen (sollen).
Wenn sie wegfliegen, geh hinterher, und versuch es noch mal. Lass sie nicht in Ruhe.
Du kannst auch den alternativen Außen-Schlafplatz einfach wegnehmen.
Lass sie nicht bestimmen, wann und wie lange sie draußen bleiben, mach ihnen klar, dass du das entscheidest.
Du kannst immer wieder auf das Schlafhäuschen zeigen und ihnen sagen, sie sollen hinein gehen. Sie müssen natürlich verstehen, was du von ihnen möchtest.
Gutes Gelingen!
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Benutzeravatar
Jenny
Beiträge: 939
Registriert: 13 Apr 2013 17:45
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Schlafplatz

Beitragvon Jenny » 26 Jul 2013 17:34

Das mit dem Stöckchentaxi hatte ich auch versucht, nur war ich nicht ganz so aufdringlich. Wegfliegen tun sie nicht, sie gehen nur weiter Richtung Mitte der Villa. Und klein Jenny kommt da nicht ran *g*

Werde mal schauen, was sie mit sich anstellen lassen. Nun ist ja Wochenende und ich habe erstmal unendlich viel Zeit für Training ;)
Viele Grüße,

Jenny mit Bilbo, Kiwi, Muffin und Pepper
Und immer bei uns: Yoda , Yoshi, Blue


Zurück zu „Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste