Harmonie in allen Ecken oder Zickeleien zulassen?

Schwanzfächern, Kopfüberhängen und andere typische Verhaltensweisen
milka1
Beiträge: 92
Registriert: 12 Okt 2012 21:28

Harmonie in allen Ecken oder Zickeleien zulassen?

Beitragvon milka1 » 04 Sep 2013 23:03

Hallo Ihrs,

heut möchte ich Euch mal fragen, wie Ihr entscheiden würdet wenn Ihr folgendes "Problem " hättet.

OK 4 Kathis in einer Voliere:
2 blaue: Maya und Linus = festes Paar (blutsfremd) gehen zusammen in den Brutkasten, noch kein Gelege. Harmonie in jeder Ecke. Alter ca 4 Jahre. Bilde mir ein, dass das Geschlecht hier zu den Namen passt, also tatsächlich Henne und Hahn. Haben sich in einem doch recht großen Schwarm beim Züchter zusammen gefunden, weshalb ich beide genommen habe. Habe sie seit 10 Monaten.

2 grün/blau: Phoebe und Sky = Kuscheln gelegentlich zusammen, schlafen immer zusammen in einer Korkröhre. Alter: fast 1 Jahr. Geschlecht: könnte schon sein, dass auch hier beides vorhanden ist und Phoebe eindeutig Henne ist. Beide blutsfremd, wurden vom Züchter grad als sie abgabereif waren zusammen gesetzt und am gleichen Tag mir verkauft. Hatten also nie die Gelegenheit sich nach anderen hübschen Söhnen und Töchtern umzuschauen. Bei mir eine Woche kürzer als Maya und Linus.

Gesellschaftsleben:
die 3 blauen verstehen sich sehr gut miteinander. Manchmal geht Sky mit Linus "fremd". Maya scheint es nicht zu stören. Maya geht nie "fremd". Geschlafen wird aber wie oben beschrieben.

Nun kommt Phoebe die Grüne. Maya mag sie gar nicht, drum sitzt Linus immer als Puffer zwischen den beiden. Mit Linus hat Phoebe gar kein Problem. Allerdings wird hier nicht gekuschelt. Phoebe streitet sich oft mit Maya, manchmal echt laut.
Phoebe liebt es gekrault und bekuschelt zu werden, aber das scheint Sky zu viel Nähe zu sein. Phoebe andererseits mag auch nicht lange Sky kuscheln. Scheint, als ob sie lieber nimmt als gibt. Also gibts Kuscheleinheiten viel seltener als bei Maya und Linus. Linus krault Phoebe auch nicht, weil dann sofort Maya eiversüchtig kommt.

Insgesamt habe ich das Gefühl, dass Sky und Phoebe nur deshalb zusammen in einer Korkröhre schlafen, weil sie nicht allein sein wollen und die beiden anderen sie auf gar keinen Fall in die eigene Schlafhütte lassen.

Auf den Punkt gebracht: Phoebe harmonisiert gar nicht mit Maya und den beiden anderen ist sie recht egal.

Nun sollen Kathis sich ja finden und lieben, was in dieser Konstellation nicht möglich ist. 2 weitere Kathis würden in die Voliere passen, aber dann ist erstmal Schluss und umgezogen wird frühestens in 2 Jahren (wg Volieren und Flugplatzvergrößerung). Aber gerade will ich mein festes Paar brüten lassen und falls es Nachkommen gibt 2 davon selbst behalten. Also sind die 2 freien Plätze schon vergeben.

Und was kann man tun? Phoebe und Sky zu einem Züchter geben, auf dass sich neue Paare finden? Und nur ein Paar wieder mitnehmen. Oder es so lassen in der Hoffnung, dass mit der Zeit bei Phoebe die Aversion zu Maya nachlässt und sie sich mit Sky als Partner abfindet, oder gar mit dem möglichen Nachwuchs von Maya und Linus zusammen kommt?

Was würdet ihr tun?

Übrigens mögen wir hier zu Hause all unsere Kathis und die Kids fänden es bestimmt schrecklich, wenn einer davon gehen müsste. Es wär ja Phoebe, weil sie die einzige ist die rummotzt. Aber Phoebe ist so schön eigensinnig und vorlaut, ein Kathi mit Charakter eben.

lg milka
viele Grüße

Milka

Linus und Maya, Sky, Jack, Elly Sally

Zurück zu „Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast