Flugfaul

Schwanzfächern, Kopfüberhängen und andere typische Verhaltensweisen
Benutzeravatar
Jenny
Beiträge: 939
Registriert: 13 Apr 2013 17:45
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Flugfaul

Beitragvon Jenny » 17 Sep 2013 19:05

Statt Auslauf bzw. Freilauf würd ich das eher als free-climbing bezeichnen *g*
Viele Grüße,

Jenny mit Bilbo, Kiwi, Muffin und Pepper
Und immer bei uns: Yoda , Yoshi, Blue

Benutzeravatar
SanWei
Beiträge: 123
Registriert: 25 Jan 2013 17:52
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Flugfaul

Beitragvon SanWei » 18 Sep 2013 15:42

Es ist passiert. Heute sind beide, Betonung liegt auf Beide geflogen, nach sehr langer Zeit endlich mal wieder. :P

Wir haben Urlaub. Bis jetzt tat sich immer bei Tür auf nix. Aber heute morgen haben sie wieder ihr Morgenradau gemacht. Ich hab mir gedacht, lässt die Tür mal offen. Erstmal wieder sparsames Gekucke und Geschnatter, nix passiert. Ich Wohnzimmertür zu und in der Küche Frühstück vorbereitet, wir essen immer am Esstisch in der Stube. Dann, ein heiden Krach aus der Stube, denke, sie fliegen. Ich den Frühstückstisch gedeckt, aber beide waren nicht draussen. Mein Schatz hat noch geduscht, ich also mir einen Kaffee eingeschenkt und mein Ipad vorgeholt und auf einmal kommt Paula aus dem Käfig geschossen. :lol:

Sie fliegt ihre zwei Runden. nimmt wie immer auf dem Käfig Platz und wartet auf Paul, der wollte aber wieder nicht. Sie also wieder rein und Überredungsvesuche, aber Paul musste erstmal Frühstücken, dann ist er aber tatsächlich nochmal rausgekommen und ist seine obligatorische eine Runde geflogen.

Wir werden nun Haseläste auf dem Käfig zum Toben, Speiel und ausruhen anbringen, damit sie auch mal rauskommen, wenn sie nicht unbedingt fliegen wollen. Am Käfig rumklettern tun sie eigentlich gerne, meistens hängen sie dabei Über Kopf auf der Höhe der Futterschale oder benagen ihren Pickstein von aussen, natürlich auch über Kopf.

Es ist tTsächlich wohl,so, dass Kathis eher Freeclimeber sind. Auch ich kenne das, dass alles was noch mit langem Hals oder Fuß zu erreichen ist nicht angeflogen wird, auch wenns bequemer oder einfacher wäre. :lol:
LG von Sandra

Paul, Paula und Salom the cat

Benutzeravatar
Jenny
Beiträge: 939
Registriert: 13 Apr 2013 17:45
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Flugfaul

Beitragvon Jenny » 18 Sep 2013 16:58

SanWei hat geschrieben:Es ist tTsächlich wohl,so, dass Kathis eher Freeclimeber sind. Auch ich kenne das, dass alles was noch mit langem Hals oder Fuß zu erreichen ist nicht angeflogen wird, auch wenns bequemer oder einfacher wäre. :lol:


OHJA! Gerade eben auch wieder ein perfektes Beispiel zu deiner Aussage.
Seit Sonntag steht ja der neue Kletterbaum da, den sie überraschenderweise sofort angenommen haben und recht wild drauf sind. Ich komme eben wieder von der Arbeit heim, mach am Käfig alle Türen auf und beide kommen recht schnell raus. Dann saß man erstmal auf dem Kletterseil an der außenseite des Käfigs. Kiwi streckt sich und streckt sich um die ca. 50cm lange Lücke von dort aus zu schließen, aber so sehr sie sich auch anstrengt, das ist dann doch zu weit... Dann verliert sie's Gleichgewicht, landet auf dem Boden und mit der gleichen Bewegung wieder am Käfiggitter ca. 20 cm überm Boden. Dann hoch klettern und rüber flatschen. Yoda lernt doch bestimmt aus der Sache, oder? Nix da... auch der stürzt beim Strecken ab LOL. Der landete dann auf dem Rand von dem Pflanzgefäß, in dem der Kletterbaum steckt und hat es doch tatsächlich geschafft von da aus den komplett senkrecht stehenden großen Ast hochzuklettern. Ich bin beeindruckt :D Aber bloooooß nicht fliegen. :D
Viele Grüße,

Jenny mit Bilbo, Kiwi, Muffin und Pepper
Und immer bei uns: Yoda , Yoshi, Blue

Tinsche
Beiträge: 17
Registriert: 31 Jul 2011 14:27

Re: Flugfaul

Beitragvon Tinsche » 04 Okt 2013 17:47

Puh, da bin ich aber mal erleichtert, dass es noch andere flugfaule Kathis gibt! Hab mir echt schon Sorgen gemacht, weil meine NIE raus wollen. Gelegenheit hatten sie von Anfang an (und haben sie immer noch) - auch ohne Menschen im Raum. Aber sie wollten nicht und das hat sich nicht geändert. Die beiden Damen haben im März 2011 das Licht der Welt erblickt, sind agil und klettern wie die Weltmeister. Und weil ich aufgrund der Flugfaulheit nicht mehr weiter wußte, habe ich eine sehr große Volière gekauft. Die Damen machen einen zufriedenen Eindruck, und das Frauchen jetzt auch ! :)

Benutzeravatar
SanWei
Beiträge: 123
Registriert: 25 Jan 2013 17:52
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Flugfaul

Beitragvon SanWei » 06 Okt 2013 17:35

Mittlerweile fliegt Paula wieder gewohnt ihre paar Runden. Paul wie immer sehr sehr flugfaul. Da sie eine große Voliere haben und dort sehr viel rumklettern, bewegen sie sich wenigstens etwas. Ich mach die Tür immer fleißig auf, damit sie wenigstens auf dem Käfig rumklettern wollen, aber da halten sie sich auch nicht lange auf, da gibts ja nix zu futtern. :D

Nun haben wir schöne Haseläste auf dem Käfig angebracht, damit sie daran rumkraxeln können, aber das lockt sie auch nicht. Normalerweise lieben sie Haseläste, aber diese werden riegegroß ignoriert. Ich kann mich immer totlachen, wenn sie statt zu fliegen von einer Stelle zur anderen versuchen zu klettern oder zu hangeln, dabei machen sie einen ganz langen Hals und ganz lange Beinchen.
LG von Sandra

Paul, Paula und Salom the cat


Zurück zu „Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast