Blaue Bande: Maya, Linus und Sky was mach ich denn bloß?

Schwanzfächern, Kopfüberhängen und andere typische Verhaltensweisen
Benutzeravatar
Markuss
Beiträge: 704
Registriert: 16 Nov 2011 03:23
Wohnort: 48607 Ochtrup
Kontaktdaten:

Re: Blaue Bande: Maya, Linus und Sky was mach ich denn bloß?

Beitragvon Markuss » 13 Nov 2013 06:10

milka1 hat geschrieben:Die Mädels sind beide Grauflügel ef und sehen wie df aus, also eigentlich ne sichere Sache, was das Geschlecht angeht...


Wie kann man sich bei einem optisch DF-Grauflügel beim Geschlecht sicher sein :?: Das ist neben Inos einer der Fälle, bei denen man kaum um einen DNA-Nachweis rum kommt :idea:

Die optisch EF Grauflügel sind Hähne.
Ich halte aktuell 10 Katharinas 10 Wellensittiche 9 Sperlingspapageien 2 Kanarienvögel 7 Spitzschwanzamadinen 4 Schildsittiche 4 Princess-of-Wales-Sittiche und 10 Chinesische Zwergwachteln.

Benutzeravatar
Markuss
Beiträge: 704
Registriert: 16 Nov 2011 03:23
Wohnort: 48607 Ochtrup
Kontaktdaten:

Re: Blaue Bande: Maya, Linus und Sky was mach ich denn bloß?

Beitragvon Markuss » 13 Nov 2013 06:30

Nachtrag:

oben genanntes gilt, wenn beide Eltern Grauflügel sind.

Nur wenn der Vater ein Grauflügel ist und die Mutter nicht, dann kann man sicher sein, dass die DF-Grauflügel Hennen sind. Die meisten erkundigen sich beim Kauf bei einem Zücher allerdings nicht nach den Eltern.
Ich halte aktuell 10 Katharinas 10 Wellensittiche 9 Sperlingspapageien 2 Kanarienvögel 7 Spitzschwanzamadinen 4 Schildsittiche 4 Princess-of-Wales-Sittiche und 10 Chinesische Zwergwachteln.

Benutzeravatar
penny
Beiträge: 732
Registriert: 04 Aug 2013 11:24
Wohnort: Ulm

Re: Blaue Bande: Maya, Linus und Sky was mach ich denn bloß?

Beitragvon penny » 13 Nov 2013 07:48

Hi Milka, find ich gut, du bist mir nur ein paar Tage voraus, hab gerade auch eine Vergesellschafftung vor mir. 3Jungvögel mit einem"Altvogel" bin noch am Prùfen, schätze 3Jahre.Drum les ich gespannt wies bei dir von statten geht.....

milka1
Beiträge: 92
Registriert: 12 Okt 2012 21:28

Re: Blaue Bande: Maya, Linus und Sky was mach ich denn bloß?

Beitragvon milka1 » 14 Nov 2013 18:04

Hi, heut nur ganz kurz,

alles noch in Butter :) Trenngitter noch vorhanden.

Die Hennen haben beide Eltern, wo nur einer Grauflügel war. Genaueres schreib ich die Tage.
viele Grüße

Milka

Linus und Maya, Sky, Jack, Elly Sally

milka1
Beiträge: 92
Registriert: 12 Okt 2012 21:28

Re: Blaue Bande: Maya, Linus und Sky was mach ich denn bloß?

Beitragvon milka1 » 17 Nov 2013 21:11

So, im Kathiland ist noch alles OK. Trenngitter ist noch vorhanden. Die drei neuen Kuscheln immer noch zusammen, keiner wird ausgeschlossen oder gejagt. Soweit so gut :)

Die 3 alten: verhalten wie bisher. Maya jagt Sky. Maya kuschelt mit Linus, Sky kuschelt mit Linus. Also wie gehabt.

Interaktionen zwischen den Gruppen durchs Gitter:

Kaum Interesse von Maya zu den Neuen. Linus schaut mal rüber aber sonst eher kein Interesse. Sky sitzt oft am Gitter und wenn einer der Neuen ankommt, dann wird er sanft am Füßchen beknabbert. Scheint nicht weh zu tun, denn es gibt keinen Protest.

Habe jetzt 2 neue Korkröhren bestellt. Insg hätte ich dann 4 Korkröhren, einen Weidentunel und ein Schlafhaus. Wenn die neuen Korkröhren ankommen, möchte ich das Trenngitter abbauen und die Voli nochmal ganz umgestalten. Natürlich kommen neue Korkröhren auch rein. Was haltet ihr davon?

Habe auch angefangen Bachblüten gg Mayas Aggression einzusetzen. Im Moment merk ich noch keine Wirkung. Aber vielleicht wird das in paar Tagen.

So und nun zu den Eltern der Neuen:

Nachkomme: kobalt Grauflügel, Henne
Vater Kobaltgrauflügel, Mutter Creminoblaubauch sp Türkis.

Nachkomme: mauve, Hahn
Vater Creminograuflügel, Mutter Blaugrauflügel aus Kombi Cremino x Türkis gezogen.

Nachkomme: türkis Grauflügel, Henne
Türkis einfaktorig Grauflügel x Cremino (wer wer ist, weiß ich nicht)
viele Grüße

Milka

Linus und Maya, Sky, Jack, Elly Sally

milka1
Beiträge: 92
Registriert: 12 Okt 2012 21:28

Re: Blaue Bande: Maya, Linus und Sky was mach ich denn bloß?

Beitragvon milka1 » 19 Nov 2013 22:47

Also langweilig wirds nie...

Maya bekommt seit 2 Tagen diese Bachblüten Aggression von PETVITAL. Drin ist: Holly Beech , Beech, Impatiens und Vine. Seit gestern habe ich keine allabendlichen Angriffe auf Sky sehen können. Heute hat sie sich leicht mit Sky gezankt. Da Bachblüten ja keine negativen Auswirkungen haben (soweit ich das verstanden habe), habe ich auch den Neuen heut zum ersten Mal 2 Globuli der Bachblüten ins Trinkwasser gegeben.

Aber jetzt kommts: Beim Fegen sind mir 2 dunkle Punkte aufgefallen. Der Geschmackstest zeigte, es ist Blut. Schlecht. Da es auf dem Wohnzimmerboden war, habe ich erstmals die Katzen durchgecheckt. Nichts gefunden. Dann die Vögel angeschaut: Linus hat die Nasenhaut in der Mitte etwas angeratscht. Ein paar Bluttröpfchen sind auch an den Alustäben auf der Seite der Voli, die die Alten jetzt bewohnen. Aber Sally hat ebenfalls die Nasenhaut etwas angeratscht. Ein winziges Bluttröpfchen klebte in der Edelstahlschalle für die Körner bei den neuen Vögeln. Sonst keine weiteren Bluttropfen. Krallen scheinen bei allen Vögeln in Ordnung zu sein. Wäre ja immerhin eine Möglichkeit, dass einer mit den Krallen hängengeblieben ist. Scheint nicht so zu sein.
Erklärungsversuch: die beiden mit der angeratschten Nasenhaut sind durch das Gitter aneinander geraten. Mehr aus Überraschung/Angst gabs nen Zoff. Der aber, wenn das Gitter weg wäre, nicht da wäre. Zumal ich das Linus so gar nicht zutraue. Er ist immer Puffer zwischen Maya und Sky und war auch schon Puffer zwischen Phoebe und Maya. Bei den Neuen kann ich noch gar keine Einschätzung der Charaktere geben. Sind recht scheu, jung und recht ruhig, zumindest in den Frühen Morgenstunden und ab 15 Uhr, wenn ich wieder zu hause bin.

Anderer Erklärungsversuch:
Auf beiden Seiten der Voli, gabs unabhängig voneinander ne Rauferei, wobei dann nicht klar wäre, wer noch beteiligt war. Das kann Zufall sein, oder vielleicht eine Erstverschlimmerung durch die Bachblüten. Obwohl sich hier die Geister scheiden, obs das denn bei Bachblüten überhautp gibt.

Nun habe ich sehr zwiespältige Gefühle:
Einerseits denke ich dass ein einfaches Gitter schon ein Risiko darstellt, denn dadurch können sich alle noch ordentlich zwicken, also weg mit der Trennwand. Zudem wird die Voli durch diese Trennung doch tatsächlich für alle Insassen enger. Auch Sky hat jetzt weniger Ausweichplätze und kann Maya weniger gut aus dem Weg gehen.

Bei den Neuen, haben sich auch 2 gefunden, die immer zusammen hocken und eine Henne (Elly) ist alleine und hängt alleine rum). Elly schaut zu Sky und Sky zu Elly. Aber sie können ja nicht zueinander... Also könnte zumindest die rechnug aufgegangen sein: 6 Kathis= 3 Paare, die sich mögen (ob untereinander, das muss die Zeit zeigen)

Andererseits ist vielleicht eine Woche Tuchfühlung noch nicht lang genug für die Knubbels. Mein Gefühl sagt mir: "lass alle zusammen sein". Mein Gefühl irrt meistens nicht und es zeigt sich, dass wenn ich auf die Vernunft höre, ich meist schlechter wegkomme, als wenn ich dem Gefühl vertraue.

Mein Gefühl rät mir folgendes:
Ein Reihenschlafhaus für die Bomber zu bauen, mit separaten Eingängen, aber untereinander durch Löcher in den Trennwänden zu begehen. So mindestens 5 Schlafhäuser in Reihe. Das alte Schlafhaus von Maya und Linus zu entsorgen, denn das haben die von Anfang an in Beschlag genommen und auch nach der Volierenteilung sofort wieder angenommen. Das verteidigen sie sehr gg Linus. Bei den Umbaumaßnahmen und wiedervereinigung der Voli, die Alten rauszufangen, da ohnehin wieder Krallenschneiden angesagt ist. Alles neu zu machen, Schlafhäuser ganz oben zu hängen, darunter die Korkhöhlen und so fast auf Augenhöhe dann die Hauptäste. Jetzt sind die Äste sehr hoch, so dass ich kaum in Kontakt mit den Vögeln komme, was sehr schade ist. Grundsätzlich 2 Futterplätze anzubieten, damit alle ans Futter kommen und Rangeleien nicht notwendig werden.
Und das Ganze am Samstag morgen durchzuführen, damit noch eine Menge Zeit ist, sich bei Tageslich alles anzusehen und vertraut zu werden. Natürlich wird das Reihenschlafhaus schon früher gebaut, zB morgen :)

Einwände? Verbesserungsvorschläge? Neue Ideen, auf die ich noch nicht gekommen bin?
lg
Milka
viele Grüße

Milka

Linus und Maya, Sky, Jack, Elly Sally

Benutzeravatar
penny
Beiträge: 732
Registriert: 04 Aug 2013 11:24
Wohnort: Ulm

Re: Blaue Bande: Maya, Linus und Sky was mach ich denn bloß?

Beitragvon penny » 20 Nov 2013 15:26

Hi Milka hattest du bisher noch keinen Freiflug zu 6.? Das gibt nämlich schon viele Antworten auf deine Fragen. Hatte doch auch einen Neuzugang.Nach Freiflug fühlte er sich sofort zugehörig, ging in dessen Voli und war gleich in einen meiner 3 super verliebt. Ich konnte ihn fast nicht mehr trennen: Erst gabs richtig Zoff, hab ihn wieder rauß über Nacht, Voli umgestaltet, Kathis alle rein u es funktioniert soweit.
Schlafhaus find ich eine sehr gute Idee von dir, um nicht zu sagen: ganz wichtig! Ebenso 2 Futterplätze, am besten gegenüberliegend.
Ich an deiner Stelle empfehle: 3 Tage Freiflug, am 4.Freiflugtag Voli umgestalten und bei Dämmerung sollen die 6 selbstständig in die Voli und ihr neues Reich entdecken!

milka1
Beiträge: 92
Registriert: 12 Okt 2012 21:28

Re: Blaue Bande: Maya, Linus und Sky was mach ich denn bloß?

Beitragvon milka1 » 20 Nov 2013 21:22

Nein, Freiflug zu 6 gabs noch nicht. Die neuen sind ja wirklich scheu, ich dachte, erstmal in der Voli ankommen lassen, dann weiter schauen. Ich kann ja am We den ersten gemeinsamen Freiflug starten. Dann nehme ich mir gaanz viel Zeit. In dieser Zeit möchte ich nämlich immer dabei sein, kein Besucher soll stören, keine Kinderfreunde, die immer was wollen, einfach nur Ruhe.

Hab heute schon Baumaterial für die Reihenschlafhäuser im Baumarkt geholt und morgen wird gewerkelt. 2 Korkröhren sind von Zooplus gekommen. Die haben schon super Preise dort :) Für die kleine Röhre habe ich nur ca 6€ bezahlt. Bei Fr...schüssel hätte mich die kleine das doppelte gekostet.

Übrigens förderte heute eine weitergehende Untersuchung des Tatortes, dass es Linus war, der aus der Nasenhaut geblutet hat. Wahrscheinlich hat er sich dabei geschüttelt, weil Winztröpfchen nun auf der Seite der Alten auch auf der Tür und Tapete zu finden sind. Aber er macht heute einen sehr fitten Eindruck. Krault und kuschelt, futtert in abenteuerlichen Verrenkungen die Kolbenhirse, knabbert Ästchen ab. So als ob nichts weiter wäre. Ich bin froh drum. Vielleicht war es ja kein Kampf sondern ein Unfall.

lg
Milka
viele Grüße

Milka

Linus und Maya, Sky, Jack, Elly Sally

Benutzeravatar
Jenny
Beiträge: 939
Registriert: 13 Apr 2013 17:45
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Blaue Bande: Maya, Linus und Sky was mach ich denn bloß?

Beitragvon Jenny » 21 Nov 2013 16:44

War sicherlich nur ein Unfall, wie du sagst. Klingt ja nur nach winzig kleinen Mengen an Blut.
Wenn es dich beruhigt: die Kiwi hatte ganz am Anfang als sie hier war mal eine blutige Nase. Da muss sie nachts irgendwo dran gerannt oder abgestürzt sein. Blut haben wir nirgends kleben sehen. Die Wunde war bei ihr direkt überm Schnabel und ist innerhalb von ein paar Tagen verheilt und dann ging auch die Kruste an der Nase ab.
Viele Grüße,

Jenny mit Bilbo, Kiwi, Muffin und Pepper
Und immer bei uns: Yoda , Yoshi, Blue

milka1
Beiträge: 92
Registriert: 12 Okt 2012 21:28

Re: Blaue Bande: Maya, Linus und Sky was mach ich denn bloß?

Beitragvon milka1 » 25 Nov 2013 16:53

nun bin ich auf dem Weg zum TA, warte nur noch bis mein Mann mit dem Auto nach Hause kommt...

Am Samstag Abend habe ich gesehen dass Jacks hinterer kleinerer Zeh nach vorne abgebogen ist. Sieht sehr unnatürlich aus. Aber Jack bewegt sich normal.
Habe also heute mit 3 Tierärzten telefoniert, man muss ja schließlich wissen, ob er auch Vögel behandelt.
TA Nr 1 sagte am Telefon, dass man sowas bei kleineren Sittichen so lässt, es sei denn sie knabbern dran. Da Jack nicht knabbert, wollt ich mal lieber nicht wissen, was dann...
TA Nr 2 hat mich am Telefon gar nicht zu Wort kommen lassen. Vorbeikommen, dann würde man den Vogel sehen. Ich konnte nicht mal loswerden, dass es um seinen Zeh geht. Im Hinblick auf die Aussage des ersten TA wär das aber unnötiger Stress für Jack, also wozu hingehen. Da ich nicht mal vernünftig mein Anliegen vortragen konnte und der TA nicht mal abgewartet hat bis ich Tschüss sage, sondern prompt auflegte, wirds nicht der TA meiner Wahl werden. Nix mit vorbeikommen.
TA Nr 3 endlich vernünftig: man kann das pauschal nicht sagen, aber es gibt Möglichkeiten sowas zu Schienen, aber das müsse sie ja erstmal sehen. Die Antwort gefiel mir ganz gut. Also gehts gleich hin.



Wo sich Jack das zugezogen hat kann ich nicht sagen, jedenfalls nicht beim Freiflug.
viele Grüße

Milka

Linus und Maya, Sky, Jack, Elly Sally


Zurück zu „Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast