Panikverhalten

Schwanzfächern, Kopfüberhängen und andere typische Verhaltensweisen
Benutzeravatar
Mikosch
Beiträge: 328
Registriert: 29 Dez 2007 17:51
Wohnort: Schweiz

Panikverhalten

Beitragvon Mikosch » 16 Jan 2014 10:35

Ich hab schon seit ewigkeiten Wellis und seit fast 4 Jahren Kathis. letzte Nacht hat irgend etwas die Bande erschreckt. sie haben sich nicht mehr beruhigt und sind in Panik durch die Volli geflogen, trotz strassenlaterne vorm Fenster, die eigentlich ein gutes Nachtlicht ist.
Ich ins Zimmer durch schnalzen mich und das Deckenlicht angekündigt. Die Wellis haben sich sofort beruhigt und gingen zurück auf ihren schlafplatz. Die Kathis waren noch nach 10 min stocksteif und wirkten wie ausgestopft, dann hat Happy sich ins schlafhaus zurückgezogen,die beiden anderen waren auch nach 20 min noch stocksteif, da bin ich wieder raus, hab das Licht aber angelassen, weitere 10 min später war Ruby dann bei Primus,der aber noch immer stocksteif war. hab dann das Licht trotzdem gelöscht, am Morgen kammen alle aus dem gleichen schlafhaus und es wirkte als wäre nichts geschehen.

kennt ihr das auch, das Kathis viel länger brauchen um sich zu beruhigen? kann uch etwas tun um solche Panikatacken zu vermeiden? zum Glück wurde niemand sichtbar verletzt und ihr verhalten ist wieder normal,scheint also niemand sich was getan zu haben, beobachte sie aber Heute vermehrt um ganz sucher zu sein.
Nicole mit der Zickenstube
Kathis: Happyund Ruby
Welli: Luca und Lina

Benutzeravatar
penny
Beiträge: 732
Registriert: 04 Aug 2013 11:24
Wohnort: Ulm

Re: Panikverhalten

Beitragvon penny » 16 Jan 2014 14:38

Oh ja! Eine schnelle unerwartete Bewegung, und meine Kathis können Ewigkeiten erstarren.Der eine mehr, der andere weniger.Halbe Std erstarrt zu sein ist keine Ausnahme.Dafür muss nicht mal was großartiges vorgekommen sein.Ich bleib dann bei ihnen rede sanft auf sie ein und meide schnelle Bewegungen. Das wird alles wieder.Kathis brauchen einfach sooooooo lange bei allem!

Benutzeravatar
Markuss
Beiträge: 704
Registriert: 16 Nov 2011 03:23
Wohnort: 48607 Ochtrup
Kontaktdaten:

Re: Panikverhalten

Beitragvon Markuss » 16 Jan 2014 20:52

Also ich würde nachts die Rolladen runter lassen, damit die Laterne von draußen nicht durchscheint. Zumindest die Kathis werden das zu schätzen wissen.
Ich halte aktuell 10 Katharinas 10 Wellensittiche 9 Sperlingspapageien 2 Kanarienvögel 7 Spitzschwanzamadinen 4 Schildsittiche 4 Princess-of-Wales-Sittiche und 10 Chinesische Zwergwachteln.

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Panikverhalten

Beitragvon keiax » 16 Jan 2014 21:45

Kann sein, dass die Vögel einen Räuber durch das Fenster wahrgenommen haben.
Und da kommen dann die unterschiedlichen Strategien der Arten zum Tragen.
Wellis neigen dazu früher zu fliehen, und da sie extrem wendig und schnell sind, auf ihr können zu vertrauen.
Kathis haben im Verhältnis eine sehr niedrige Fluchtdistanz, verhalten sich aber schon bei relativ großer distanz absolut ruhig wenn sie gefahr wittern.
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
Mikosch
Beiträge: 328
Registriert: 29 Dez 2007 17:51
Wohnort: Schweiz

Re: Panikverhalten

Beitragvon Mikosch » 19 Jan 2014 13:42

also ich hab die erfahrung gemacht, das geschlossene Rollläden, dass gegenteil bewirken. da wird beim kleinsten ungewohnten geräusch panik geschoben, bei den Kathis.
und die Kathis flattern bei mir extrem schnell in panik umher und erstarren erst hinterher. die wellis zeigen nie so schnell panik und erstarren auch nicht.
glaube eher es war ein geräusch, den ein raubvogel sehen sie nicht, wenn sie im Haus sind und andere raubtiere kommen eh nichts ans fenster ran.
Nicole mit der Zickenstube
Kathis: Happyund Ruby
Welli: Luca und Lina

Coco Chanel
Beiträge: 1409
Registriert: 21 Sep 2012 11:37

Re: Panikverhalten

Beitragvon Coco Chanel » 20 Jan 2014 16:26

Manchmal erschrecken meine auch, auch vor unbekannten Geräuschen und manchmal brauchen sie eben länger, bis sie sich beruhigen. Sie bleiben dann auch etlich Minuten über Kopf hängen. So sind sie eben die Kathis :roll: =) :lol: Ich lasse sie in Ruhe, nachdem ich kurz mit ihnen geredet habe, dass alles okay ist. Deine haben sich doch auch beruhigt.

Ich hatte früher auch 5 Wellis, als ich mal 2 Nächte die Gardinen nicht zugeszogen hatte, haben sie sich tierisch -wohl wegen des Vollmondes - erschreckt und flattern aufgeregt herum. Bei Licht haben sie sich auch schnell beruhigt. Die Wellis habe ich ja inzwischen abgegeben, als sie beim letzten Brüten Megastress machten mit den Kathis..
Ich kann auch also nur bestätigen, dass meine Vögel Jalousien oder Vorhänge mögen. (Den Käfig dunkel ich nicht ab.) So schlafen sie einfach ruhiger.
:D

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Panikverhalten

Beitragvon keiax » 20 Jan 2014 19:22

Coco Chanel hat geschrieben:Ich hatte früher auch 5 Wellis, als ich mal 2 Nächte die Gardinen nicht zugeszogen hatte, haben sie sich tierisch -wohl wegen des Vollmondes - erschreckt und flattern aufgeregt herum. Bei Licht haben sie sich auch schnell beruhigt.

Auch da, schieb es nicht auf so ungefährliche objekte wie den Mond,
wenn sie draußen ein raubtier gesehen haben, ist panik vollkommen normal und instinktiv verankert.
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
raptor49
Beiträge: 191
Registriert: 06 Jan 2010 12:02
Wohnort: Munich outback
Kontaktdaten:

Re: Panikverhalten

Beitragvon raptor49 » 08 Feb 2014 22:02

Das sehen ist das eine, aber Vögel können auch gut hören. Da reicht es, wenn sie was hören und in Panik ausbrechen.
Der mit dem Geier tanzt.


Zurück zu „Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste