Muffin macht mir meinen Bürostuhl streitig!

Schwanzfächern, Kopfüberhängen und andere typische Verhaltensweisen
Schnabeltier
Beiträge: 46
Registriert: 27 Apr 2014 13:55

Muffin macht mir meinen Bürostuhl streitig!

Beitragvon Schnabeltier » 04 Mai 2014 10:10

Hallo ihr Lieben,

Ich war heute doch sehr erschreckt über das etwas ungewöhnliche Verhalten von Muffin. Sie ist eine kobaltblaue Henne und noch recht jung, da im Herbst 2013 geschlüpft.
Keiner meiner Kathis war je aggressiv gegenüber meiner Hand, doch das hat sich heute geändert:

Das Trio sitzt gerne hinter mir auf dem Bürostuhl (auf der Sitzfläche) und knabselt mir am Rücken rum. Soweit so gut. :)
Als ich mich mit der Hand angenähert habe, hat Muffin sofort angefangen, aufgeregt zu plappern und zu drohen, hat mich sogar recht kräftig gezwickt. :oah: Nun will sie nicht mehr von meinem Bürostuhl weichen. Ich würde ihn ja gerne mit ihr teilen, aber bei ständigem Po-Gezwicke lässt's sich schlecht arbeiten! :lol:

Ich habe keine Nistmöglichkeiten angeboten um ein Eierproblem zu vermeiden, wäre in dem Alter ja noch recht gefährlich. Meint ihr, sie hat sich diesen etwas unorthodoxen Platz als Nisthöhle ausgesucht und versucht nun, sie gegen die übergroße, federlose rosa Henne zu verteidigen? :lol:
Wie kann ich sie davon abbringen, mich zu zwicken oder zu drohen? Wegscheuchen, vom Stuhl schmeißen oder anzischen sind ja auch nicht angebracht...

Vielen Dank für eure Antworten! :wink:
LG Lisa

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Muffin macht mir meinen Bürostuhl streitig!

Beitragvon keiax » 04 Mai 2014 12:19

Verhält sie sich nur auf dem Stul dir gegenüber so?
Wie verhält sie sich den anderen Vögeln gegenüber? Allgemein und explizit auf dem Stuhl.
Grundsätzlich konsequent mit Positiver Verstärkung Arbeiten.
Vom Alter her könnte sie evtl. Gerade ihre Grenzen austesten, und schauen wer das Sagen hat.

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Muffin macht mir meinen Bürostuhl streitig!

Beitragvon geierlady » 04 Mai 2014 20:17

Ich dachte auch sofort an die Pubertät.
Da werden aus lieben kleinen Kathi-Kindern schon mal schnabelwütige Teenager.
Wenn sie außerhalb ihrer Voliere Revierverhalten zeigen, würde ich mit ihnen arbeiten - so wie Axel sagt: Erwünschtes Verhalten durch Lob verstärken:
Wenn mein Paulchen mir mit gespreizten Flügeln und offenem Schnabel entgegen kommt, sage ich: Schöööön lieb sein, niiiicht beißen!
Das heißt: Wenn der Vogel vor dem Zubiss durch seine Körperhaltung warnt, kannst du genau da ansetzen.
Wenn er sich dann zurück gehalten hat, heißt es: Feeiiiin gemacht, Paulchen, nicht gebissen! :wink:
Versuch's mal auf diese Weise, und berichte, wenn du magst, ob das Beißen seltener wird.
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Muffin macht mir meinen Bürostuhl streitig!

Beitragvon keiax » 04 Mai 2014 20:31

Wichtig ist, negatives Verhalten konsequent mit nichtbeachtung behandeln. Ggf. den anderen Vögeln zuwenden.

Schnabeltier
Beiträge: 46
Registriert: 27 Apr 2014 13:55

Re: Muffin macht mir meinen Bürostuhl streitig!

Beitragvon Schnabeltier » 04 Mai 2014 20:45

Danke für eure Antworten, ich werde eure Tips befolgen und euch berichten. Hoffentlich ist es nur eine Phase ;D
@keiax: Nur auf dem Stuhl ist es so extrem. Wenn ich ihr anderweitig zu nahe komme, etwa im Käfig, droht sie schon manchmal, dann öffnet sie den Schnabel und macht sich ganz groß :shock:
Mit den anderen Vögeln gibt es eben die üblichen Kabbeleien um den besten Platz, auf dem Stuhl ist sie tendenziell etwas zickiger!
Mit Händen haben die drei leider schlechte Erfahrungen gemacht, weil sie von der Vorbesitzerin oft eingefangen wurden. Ganz langsam bauen sie Vertrauen auf, wobei die Schnappereien natürlich kontraproduktiv sind.

Noch eine Frage: Was macht ihr, wenn eure gefiederten Freunde Blödsinn machen? (à la auf die Heizung krabbeln, abstürzen und als Staubball wieder hervorkommen oder Tapete anknabbern :D )
Erziehung durch positive Verstärkung ist ja okay, aber in gefährlichen Situationen sollte man die Vögel ja schützen können, ohne sie selber zu traumatisieren! ;D

LG Lisa

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Muffin macht mir meinen Bürostuhl streitig!

Beitragvon keiax » 04 Mai 2014 21:48

Schnabeltier hat geschrieben:Noch eine Frage: Was macht ihr, wenn eure gefiederten Freunde Blödsinn machen? (à la auf die Heizung krabbeln, abstürzen und als Staubball wieder hervorkommen oder Tapete anknabbern :D )
Erziehung durch positive Verstärkung ist ja okay, aber in gefährlichen Situationen sollte man die Vögel ja schützen können, ohne sie selber zu traumatisieren! ;D

Bei jungen Tieren funktioniert wenig anderes, merke ich gerade bei unserem Greeny wieder etwas, der ist ja auch noch ein Jungspund, der freut sich auch königlich wenn man ihn anmeckert. Erstmal muss klar sein, was positiv velegt ist, erst wenn die positiven kommandos sitzen/verstanden werden, kann der Vogel auch die negativen kommandos lernen, um Schimpfen von Lob zu unterscheiden muss er ja erstmal verstehen was Lob ist. Ich persönlich bin der Ansicht, dass die Vögel da klar unterscheiden können, sie bekommen das Feedback ja auch von Artgenossen. Nur dass die eine Sprache verstehen die sie schon kennen.
Bei Heizungen, So absichern dass sie nicht dahinter Fallen können, bei Staub, abduschen, bei Tapete anknappern, Tapete sichern (Plastikverkleidung an entsprechenden Punkten.
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Schnabeltier
Beiträge: 46
Registriert: 27 Apr 2014 13:55

Re: Muffin macht mir meinen Bürostuhl streitig!

Beitragvon Schnabeltier » 06 Mai 2014 11:51

Hallo ihr,

ich bringe euch frohe Kunde! :D

Die positive Verstärkung wirkt schon nach zwei Tagen Wunder, die Geier kommen viel lieber auf das Stöckchen und folgen sogar einem Target Stick! Auch mit Clickertraining habe ich angefangen, mal sehen was daraus wird!

Muffin scheint den Unterschied zwischen Feeeeeeein, Feeeeeein! und einem energischen NEIN! verstanden zu haben und lässt sich davon auch sehr beeindrucken, die kleine!
Das letzte "Pöbeln" und Flügelheben hat sie sofort abgebrochen und dann freundlich vor sich her gezwitschert, dafür hat sie gleich ein dickes Feeeeein! mit Clicker und Salatschnipsel (ihre Leibspeise!) bekommen! :D

Vielen Dank für eure Hilfe, über die Trainingserfolge halte ich euch gerne auf dem Laufenden! :)

LG Lisa

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Muffin macht mir meinen Bürostuhl streitig!

Beitragvon geierlady » 06 Mai 2014 17:26

Freut mich, dass du solch einen klugen und lernwilligen Teenager hast! :P
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch


Zurück zu „Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast