Kot Problem

Schwanzfächern, Kopfüberhängen und andere typische Verhaltensweisen
Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Re: Kot Problem

Beitragvon Moni » 20 Okt 2014 12:38

Coco Chanel hat geschrieben:... sich gleich mit einem "Scheiß"-Thema vorstellen, hatten wir auch noch nicht :lol: :o :lol:


Gut dass du es sagst, liebe Angela :D DAS war auch mein erster Gedanke :lol: :lol: :lol:

Jens, dein "Problem" kann wohl jeder von uns nachvollziehen. Ich hatte meine Kathis vor Jahren sogar darauf "trainiert", dass sie zum Freiflug erst dann rausdürfen, nachdem sie gekackert haben. Nachzulesen in einer kleinen Schmunzelgeschichte

Jens1981NRW hat geschrieben: Und das mit der Tapete passiert eigentlich immer wenn sie zu lange Kreise gedreht haben und wohl ein bisschen den Überblick/die Ruhe verloren haben.


Das dachte ich mir :D Was hältst du von einem transportablen Kletterbaum, den die Kleinen als Zwischenstop benutzen können? Emmaly hatte neulich erst so eine tolle Idee :)

Emmaly hat geschrieben::D Eigentlich hatte ich ja so etwas gebraucht gesucht.
Doch dann hat eine liebe Freundin ein Herz und schenkte mir einen nigelnagelneuen zum Geburtstag ... :D

Bild

Ich hatte nämlich so eine Idee ....
Bild

Bild

Bild

Bild

Es hat ein paar Tage gedauert bis sie sicher waren, dass er nicht ein kathifressendes Monster ist.

Nun habe ich einen flexiblen Kletterbaum der mit einem Seil auch weiter weg gestellt werden kann :D
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch

Benutzeravatar
Emmaly
Beiträge: 981
Registriert: 13 Nov 2013 09:45
Wohnort: Duisburg

Re: Kot Problem

Beitragvon Emmaly » 20 Okt 2014 21:26

Genau ... :D . und sie nutzen ihn gern als Zwischenstop :D
Bild LG Sabine mit Mucki und Saphir Bild

Jens1981NRW
Beiträge: 7
Registriert: 11 Sep 2014 09:09

Re: Kot Problem

Beitragvon Jens1981NRW » 13 Nov 2014 10:43

Hallo,

habe die letzten Nachrichten gerade erst zufällig gesehen und gelesen. Irgendwie scheint wohl die E-Mail-Benachrichtigung bei Neueinträgen wohl nicht immer zu funktionieren.

Also ich bin zwischenzeitlich optimistisch, dass das koten während des Fliegens aufhört, wenn sie jetzt einfach älter werden und beim Fliegen souveräner werden - was ich ja zur Zeit schon beobachten kann. Habe außerdem herausgefunden, dass es vor allem beim Freiflug vormittags passiert, weshalb es zur Zeit dann halt nur noch Nachmittags und Abends Freiflug gibt. Bin aber ja auch vormittags eh eigentlich meist immer arbeiten. Mein Problem war nicht die Häufigkeit oder Kot vom Boden oder Schränken wegzumachen, sondern die Kombi "Fliegen und Tapete wird eingesaut". Dabei hilft mir dann auch kein Kletterbaum oder Spielplatz. ;-)

Aber wo da gerade so ein schöner Kletterbaum gezeigt wird: Ich hatte von der Züchterin auch zwei Holzspielplätze mitbekommen und anfänglich wurde dieser auch oben auf dem Schrank stehend von den Kathis angeflogen, aber seit zwei Monaten wird dieser komplett ignoriert und es wird immer nur die Zimmervoliere nach den Rundflügen angeflogen. Dort haben sie auch ihren Spaß klettern rauf und runter und sonnen sich unter der Lampe. Aber das Anfliegen von Spielplatz/Schränken etc. findet gar nicht statt. Also nicht dass ich es schlimm finden, hat ja sogar auch seine Vorteile, aber wird sich diese Scheu vor "Anderem" im Laufe der Zeit legen oder ist das typisch. Kenne ich damals von meine Nymphen etc. komplett gar nicht. ;-) Mir selbst gegenüber sind sie jedoch recht zahm, fressen aus der Hand, lassen sich auch zeitweise mal anfassen und frisieren gerne die Haare. ;-)

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kot Problem

Beitragvon geierlady » 13 Nov 2014 20:27

Jens1981NRW hat geschrieben: aber wird sich diese Scheu vor "Anderem" im Laufe der Zeit legen oder ist das typisch.


Das ist typisch Kathi, alles Neue könnte ja beißen, auch neues Futter oder Spielzeug. :uiuiui:

Jens1981NRW hat geschrieben:Mir selbst gegenüber sind sie jedoch recht zahm, fressen aus der Hand, lassen sich auch zeitweise mal anfassen


Wenn sie so zahm sind, dass sie sich sogar berühren lassen, hast du ganz tolle Vögel! :D

Jens1981NRW hat geschrieben:Habe außerdem herausgefunden, dass es vor allem beim Freiflug vormittags passiert


Der Morgenabsatz ist gefürchtet. :lol:
Du kannst sie vormittags rauslassen, wenn du wartest, bis sie ihn abgesetzt haben.
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch


Zurück zu „Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast