Wann kommen sie denn endlich?

Vererbung, Zucht, Geschlechtsbestimmung ...
Schnabeltier
Beiträge: 46
Registriert: 27 Apr 2014 13:55

Wann kommen sie denn endlich?

Beitragvon Schnabeltier » 30 Sep 2014 13:53

Hallo liebe Federlose,

Am Tag, als ich aus dem Urlaub zurückkam, hat sich meine Cremino Henne Peach gleich mal so gefreut, dass sie (zum 2. Mal!) vor meinen Augen ein Ei gelegt hat! :)

Insgesamt waren es 5, mindestens vier befruchtet, letztes Mal waren alle leer.
Trotz Mineralien, Ei- und Keimfutter war bei zweien die Schale angerissen, woraufhin sie gefressen wurden. Ein weiteres konnte sich nicht entwickeln.

Die zwei verbleibenden Eier entwickelten sich jedoch gut, wie es sein soll haben die Küken bald das ganze Ei ausgefüllt.

Doch nun zu meiner Frage: Am Freitag wäre das erste Ei 21 Tage bebrütet worden, doch noch immer kein Küken in Sicht. Habe oft gesprüht, um die Luftfeuchtigkeit hoch zu halten.

Wie lang soll ich warten, wenn sie nicht schlüpfen? 17-26 Tage sind es ja offiziell, doch die sind auch bald rum :/ Solangsam werd ich nervös :(

Das Warten ist echt unerträglich, aber das kennt ihr ja wahrscheinlich!

Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
Beiträge: 8514
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster
Kontaktdaten:

Re: Wann kommen sie denn endlich?

Beitragvon snoere » 30 Sep 2014 14:00

Moin moin.

Wenn du die Möglichkeit hast, kannste sie mal schieren. Dann kannste eigentlich gut sehen, ob die Eier samt Inleben noch intakt sind. Wie schaut denn die Schale aus?

Gruß,
Siggi

Schnabeltier
Beiträge: 46
Registriert: 27 Apr 2014 13:55

Re: Wann kommen sie denn endlich?

Beitragvon Schnabeltier » 30 Sep 2014 16:43

Beim Durchleuchten sieht man weitestgehend nur dunkel, also keine lichtdurchlässigen Stellen wie bei den abgestorbenen. Die Schale ist in Takt, man sieht einige hellere und dunkle Flecken durchschimmern.

Habe aber gelesen, das viele Küken es bei z. B. zu geringer Luftfeuchtigkeit nicht aus dem Ei schaffen. Das macht mir schon Sorgen

Benutzeravatar
Emmaly
Beiträge: 981
Registriert: 13 Nov 2013 09:45
Wohnort: Duisburg

Re: Wann kommen sie denn endlich?

Beitragvon Emmaly » 30 Sep 2014 16:46

Ich hoffe mit dir und drücke fest die Daumen!!!!
Bild LG Sabine mit Mucki und Saphir Bild

Coco Chanel
Beiträge: 1409
Registriert: 21 Sep 2012 11:37

Re: Wann kommen sie denn endlich?

Beitragvon Coco Chanel » 01 Okt 2014 15:49

wie hoch ist denn die Luftfeuchtigkeit? Bei mir beträgt die gerad angeblich 80% :o , wenn ich das Hygrometer in einen anderen Raum stelle, wirds weniger, muss also wohl stimmen.
:D

Schnabeltier
Beiträge: 46
Registriert: 27 Apr 2014 13:55

Re: Wann kommen sie denn endlich?

Beitragvon Schnabeltier » 01 Okt 2014 17:46

Mein Hygrometer ist kaputt, aber bin ständig am sprühen und heize nicht.
Solangsam scheint sich aber was zu tun. Auf einem Ei ist jetzt ein heller, rissiger fleck. Wird also wohl bald losgehn :)

Benutzeravatar
Emmaly
Beiträge: 981
Registriert: 13 Nov 2013 09:45
Wohnort: Duisburg

Re: Wann kommen sie denn endlich?

Beitragvon Emmaly » 01 Okt 2014 17:53

Ist das spannend ..... :oah:
Bild LG Sabine mit Mucki und Saphir Bild

Schnabeltier
Beiträge: 46
Registriert: 27 Apr 2014 13:55

Re: Wann kommen sie denn endlich?

Beitragvon Schnabeltier » 01 Okt 2014 20:01

Über dem Küken ist an der Stelle nurnoch Eihaut, doch seit heute mittag bewegt sich nichts. Soll ich warten? Soll ich ihm vorsichtig helfen wenn die Mutter keine Schlupfhilfe leistet? Sind schließlich ihre und meine ersten Küken!

Tut mir leid, dass ich euch mit Fragen löchere, aber es ist so schrecklich spannend wenn's neue kleine Schnabeltiere gibt :)

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Re: Wann kommen sie denn endlich?

Beitragvon Moni » 02 Okt 2014 08:43

Ich kann gut verstehen, dass du besorgt bist. Das wäre ich auch. Ich bin's ja schon allein vom Mitlesen ... :|

Eines vorweg ... ich habe keine Erfahrung mit brütenden Hennen. (Vor der ganzen Eierei habe ich einen Heidenrespekt, denn meine Erfahrungen wurden durch den Tod von Maxi, meiner einzigen Kathihenne, durch Legenot schmerzlich getrübt.) Doch nach meinem Empfinden solltest du die "Geburtshilfe" der Vogelmutter überlassen. Das mag hart klingen, aber es bringt ja nichts, wenn du dich einmischst und dem Küken ins Leben hilfst und die Vogelmutter nicht weiß, wie sie ihre Küken aufziehen soll. Manche Henne legen nur und bebrüten die Eier nicht - andere wiederum brüten fleißig und kümmern sich danach nicht um die Jungen. Wärst du im Ernstfall auf eine lebenserhaltende Handaufzucht vorbereitet?

Doch ich will nicht nur schwarzmalen, denn es gibt natürlich noch den Glücksfall, wo alles läuft wie am Schnürchen - auch wenn's mal ein bissel länger dauert ... :) Daher hoffe ich, dass sich in der Zwischenzeit das kleine Wuselchen seinen Weg durch die Eischale ins Leben gebahnt hat und sich die Vogelmutter liebevoll kümmert :)

Bin in Gedanken bei euch!
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch

Benutzeravatar
angel
Moderatorin & Netzwerkler
Beiträge: 2149
Registriert: 15 Mär 2005 18:12
Wohnort: MVP

Re: Wann kommen sie denn endlich?

Beitragvon angel » 02 Okt 2014 09:50

Und...?! Haben meine Tipps geholfen ?

Ich muss Moni leider widersprechen, man muss dem Küken helfen. Die Henne weiß dann eigentlich schon was zu tun ist.


Zurück zu „Nachwuchs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast