Flauschalarm (Kükentagebuch)

Vererbung, Zucht, Geschlechtsbestimmung ...
Benutzeravatar
rana
Beiträge: 63
Registriert: 25 Aug 2015 11:05
Wohnort: Berlin

Garfield und Max sind ausgezogen :-D

Beitragvon rana » 13 Sep 2015 22:38

@bieberhörnchen: Oh Schade, aber dafür kannst du dann richtig viel auf einmal lesen. Ich glaube mit den Watterstäbchen...also die Mama macht ja auch mit...da hast du Recht :P

@geierlady: Dankeschön. Das mach ich Gerne. =) Ja klar es macht ein bisschen Arbeit, aber für mich selbst ist es auch toll einfach nachgucken zu können was denn so vor ein paar Tagen los war...sie verändern sich ja sooo schnell :lol:

Sonntag, 13.09.2015
:D :D :uiuiui: :uiuiui: Garfield und Max sind heute um kurz nach 15 Uhr ausgezogen :uiuiui: :uiuiui: :D :D

Dabei sind sie doch noch so jung! Garfield ist heute 36 und Max 34 Tage alt. Aber ich habe schon vermutet, dass es nicht mehr lange dauert bis sie ausziehen. Schließlich kennen sie ja schon das Wohnzimmer durch die mehrmals täglichen Fütterungsausflüge. Da ist die Hemmung die Voli zu betreten natürlich nicht mehr groß :lol: Ich saß sooo wahnsinnig fasziniert vor der Voli und habe ihre unbeholfenen Kletter- und Flatterversuche und -erfolge gebannt beobachtet. Nach etwa einer halben Stunde haben sie sich dann auf dem Voliboden in eine Ecke gekuschelt. Zur Stärkung hab ich den beiden dort gleich noch eine Extraportion Brei verabreicht. Dann musste ich leider los. Aber als ich um 21 Uhr wieder kam hatten sie es zu meinem Erstaunen tatsächlich zurück in den Nistkasten geschafft. WOW. Tolle Vögel. Einfach nur faszinierend.

Und die beiden haben netterweise ihren Ausflug gestartet als ich mit dem Fotoapparat in der Hand direkt vor der Voli stand :D :D :D Habe auch "nur" knapp 200 Fotos gemacht heute :oops: :lol:

Feng Shui übt Wattestäbchenfechten...
Bild

...und macht sich danach erstmal lang
Bild

Garfield trainiert hingegen die Flugmuskulatur
Bild

Während Jiva abseits des Trubels entspannt
Bild

Auch Max übt fliegen...
Bild

...während sich Feng Shui zu ihrer vollen Größe aufrichtet
Bild

Da ist er wieder: Dieser Hennenblick von Garfield. Ist er doch eine sie?!?
Bild

Jetzt geht's los:
Bild

Rein in den Ausgang...
Bild

...und hinaus...da will Max nicht fehlen...
Bild
Bild
Bild
Bild

Inzwischen sind beide auf den Boden geplumst und überlegen wie sie wieder hoch kommen...
Bild

...während Feng Shui und Jiva einfach weiter chillen
Bild

Erstmal kurz verschnaufen
Bild

Geht's hier vielleicht wieder hoch?
Bild

Ahhh hier geht's hoch...
Bild
Bild

Das hätten wir schon mal geschafft
Bild

Und weiter geht's...ganz schön wacklig alles hier...
Bild
Bild

Geschafft :D . Aber eigentlich will ich noch gar nicht zurück...plumps
Bild

Hey, warte auf mich!
Bild
Bild
Bild

Lass uns doch hier bleiben. Hier gibt's doch auch BHG wie im Nistkasten, ist doch nur alles ein bisschen größer. Und Mama ist doch auch hier.
Bild
(Vorne Max, Mitte Garfield, Hinten Oskar. Garfield ist etwas gelber als Max und Oskar...so habe ich eine Chance sie auseinander zu halten.)
Liebe Grüße
Rana und Oskar, Garfield, Max, Feng Shui, Jiva

Benutzeravatar
rana
Beiträge: 63
Registriert: 25 Aug 2015 11:05
Wohnort: Berlin

Ausflug statt Auszug

Beitragvon rana » 14 Sep 2015 22:26

Montag, 14.09.2015
Der gestrige Ausflug von Garfield und Max scheint die beiden doch etwas überfordert zu haben, so dass die beiden doch beschlossen haben noch nicht auszuziehen. Max hat den Nistkasten heute gar nicht verlassen (Muskelkater?!?) und Garfield hat sich nur auf die Stange vor dem Kasten gewagt immer darauf konzentriert ja nicht wieder runter zu fallen :lol: . Und Apfel hat er probiert, fand er spannend aber irgendwie komisch.

Und kaum hab ich's geschrieben...plumps...Garfield auf dem Voliboden...aber anstatt zurück in den Nistkasten klettert er hoch hinaus aufs Schlafhaus...die Mama will aber dass er im Kasten schläft...bin gespannt wie es aus geht... :lol:

Garfield konzentriert sich aufs Gleichgewicht halten...
Bild

...während Feng Shui eifrig flatternd versucht irgendwie auch da hoch in den Ausgang zu kommen
Bild

Langhals Jiva
Bild

Rumgewusel
Bild

Was da wohl drin ist?
Bild

Gruppenkuscheln
Bild

Garfield übt Wattestäbchenfechten...
Bild

...aber wenn Feng Shui übernimmt...
Bild

...sieht man wie es richtig geht...
Bild

...sie übt aber auch viel
Bild
Liebe Grüße
Rana und Oskar, Garfield, Max, Feng Shui, Jiva

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Re: Flauschalarm (Kükentagebuch)

Beitragvon Moni » 14 Sep 2015 22:28

Jeder Klick in diesen Tröt .... einfach herrlich :D :D :D :D :D
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch

Benutzeravatar
rana
Beiträge: 63
Registriert: 25 Aug 2015 11:05
Wohnort: Berlin

Jetzt auch Feng Shui

Beitragvon rana » 15 Sep 2015 22:31

@Moni: Ach wie schöööön, freut mich riesig das von dir zu hören! Danke :D :D :D

Dienstag, 15.09.2015
Als ich heute Nachmittag nach Hause kam machte ich einfach nur große Augen beim Blick in die Voli :uiuiui:

Da sitzt doch tatsächlich Feng Shui draußen auf dem Korkbrett! Und Max daneben auf der Stange. Wow. Gestern hat sie es noch nicht in den Ausgang geschafft und heute... :D
Bild

Im Nistkasten kuschelten hingegen Garfield und Jiva:
Bild

Als ich dann am frühen Abend nach Hause kam saßen Garfield, Max und Feng Shui säuberlich aufgereiht auf der Stange:
Bild

Und Jiva döste allein vor sich hin im Nistkasten:
Bild

Als ich dann am späteren Abend nach Hause kam (Ja ich bin heute sehr oft nach Hause gekommen :P ) hatte sich immer noch nicht viel verändert:
Bild

Die drei überraschten mich dann aber fast noch mehr als ich sie zur abendlichen Breimahlzeit rüber auf den Tisch bringen wollte: Hand vor Vogel halten --> Vogel steigt auf --> zum Tisch gehen --> Vogel steigt ab :uiuiui: :D :uiuiui: So jung und wissen schon was sich gehört (im Gegensatz zu ihren Eltern :wink:) :lol: :lol: :lol:

Und auch Oskar überraschte mich: Sie hat tatsächlich eine ganze Spritze voll Brei von mir gefuttert und den Brei dann umgehend an ihren Nachwuchs verfüttert :uiuiui: Fastfood für Küken ?!? :lol:

PS: Gestern Abend ist Garfield dann irgendwann vom Schlafhaus ans andere Ende der Voli geklettert und hat Kohi probiert. Hat auch versucht die Körnchen zu entspelzen und dann gefressen. =) Aber zurück in den Nistkasten? Neee, viel zu weit weg. Mama Oskar war darüber nicht begeistert. Hab Garfield dann um 23 Uhr unter der strengen Aufsicht der Mama genommen und auf die Nistkastenstange gesetzt. Zur Erleichterung von uns beiden ist er (sie?) dann auch gleich rein zum schlafen. :P
Liebe Grüße
Rana und Oskar, Garfield, Max, Feng Shui, Jiva

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Flauschalarm (Kükentagebuch)

Beitragvon geierlady » 16 Sep 2015 19:05

Darf man mit fünf Wochen denn schon bis 23.00 Uhr auf bleiben? :lol:
Da hat man aber eine großzügige federlose und gefiederte Mutter. :wink:
Vielen Dank für die tollen Bilder! :D :D :D
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Benutzeravatar
rana
Beiträge: 63
Registriert: 25 Aug 2015 11:05
Wohnort: Berlin

Jiva

Beitragvon rana » 17 Sep 2015 21:58

@geierlady: Dürfen? Diese Frage stellt sich nicht. Die machen einfach was sie wollen! :lol:

Donnerstag, 17.09.2015
Jetzt hat es auch Jiva geschafft. Genau wie Max und Feng Shui ist sie im Alter von 34 Tagen erstmals aus dem Nistkasten gekommen. Gestern saß sie im Ausgang und heute... :D . Als ich sie vorhin vom Voliboden auf meine Hand klettern ließ wollte sie partout nicht mehr runter. Sie ist meinen Arm entlang geklettert und hat es sich in meiner Armbeuge gemütlich gemacht. Nach einem Nickerchen und der Gefiederpflege ließ sie sich auf der Hand sitzend von Mama füttern danach das nächste Nickerchen. Das Angebot sich neben die Geschwister bzw. vor den Nistkasten zu setzen wurde einfach ignoriert. Sie ist mein Mädchen. Vor genau vier Wochen fand ich sie Abends allein, hungrig und ausgekühlt in einer Ecke des Nistkastens...nur 7 Gramm wog sie...hab sie aufgepäppelt mit viel Liebe und und und...und jetzt ist sie mit Abstand die Schwerste von allen (66 g)...und fast flügge... und heute blieb sie einfach bei mir sitzen. Lieber bei mir als bei ihren Geschwistern wollte sie sein. Was für eine Ehre. Fühlt sie dass sie dank mir lebt? Ich hatte den Eindruck. Sie hat mich total gerührt. Hab eine Träne geweint. Es ist wunderschön. Magisch. =)

Bild
Bild
Bild

Feng Shui: Apfel wird gern genommen
Bild

Garfield
Bild

Garfield und Max: Gurke ist der Renner
Bild

PS: So eine BirdLamp macht echt tolles Licht um die Knutschkugeln zu fotografieren :)
Liebe Grüße
Rana und Oskar, Garfield, Max, Feng Shui, Jiva

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Flauschalarm (Kükentagebuch)

Beitragvon geierlady » 18 Sep 2015 20:37

rana hat geschrieben:Fühlt sie dass sie dank mir lebt?


Da bin ich mir ziemlich sicher. :wink:
Dazu reicht die Intelligenz unserer Kleinen allemal aus. :)
Ich wünsche euch eine lange und schöne Freundschaft. :D :D :D
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Flauschalarm (Kükentagebuch)

Beitragvon keiax » 18 Sep 2015 22:41

geierlady hat geschrieben:
rana hat geschrieben:Fühlt sie dass sie dank mir lebt?


Da bin ich mir ziemlich sicher. :wink:
Dazu reicht die Intelligenz unserer Kleinen allemal aus

Selbst wenn nicht weiß sie auf jeden Fall das der Zweibeiner neben Mami eine gute Futter und Wärmequelle ist ...
Futter, Wärme und ein Baum zum Rumtoben der einen auch noch durch die Gegend trägt ... Was will ein (junger) Kathi mehr ;-)

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Re: Flauschalarm (Kükentagebuch)

Beitragvon Moni » 19 Sep 2015 09:48

Rana hat geschrieben: Fühlt sie dass sie dank mir lebt? Ich hatte den Eindruck. Sie hat mich total gerührt. Hab eine Träne geweint. Es ist wunderschön. Magisch. =)


Ganz sicher =)

Charlie, mein Wonneproppen, war im letzten Jahr sehr krank. Er biss sich aus unerfindlichen Gründen einen Unterflügel und die Brust blutig auf, nahm stark ab und war dem Tod näher als dem Leben. Nach der schulmedizinischen tierärztlichen Versorgung (meine TÄ war irgendwann mit ihrem Latein am Ende) habe ich mit aller Leidenschaft mit homöopathischen Mittelchen um ihn gekämpft. Er lernte freiwillig in den Krankenkäfig einzusteigen, damit ich ihn wiegen konnte. Bei der Behandlung seiner Wunden hielt er still und schmiegte sich in meine Hand, als wüsste er genau, dass er durch mich die lebensrettende Hilfe erfährt. Charlie ist nicht zahm, ich bin nur seine Versorgerin und Beobachtern, liebe ihn aus der Ferne .... aber in diesen Minuten waren wir eins. Mein Mann stand oft sprachlos daneben, schüttelte nur den Kopf und sagte: "Wahnsinn, was da grade passiert".

Ja es ist magisch und ich freue mich für jeden, der eine Erfahrung wie diese machen darf.

PS. Charlie ist ein ganz normaler Vogel geblieben und keineswegs auf mich fixiert. Aber wenn es darum geht, dass Frauchen mal wieder "nachgucken" muss, ist er nach wie vor kooperativ und lässt mich machen. Ich darf unter seine Flügel schauen und die Haut mit Aloe Vera Gel betupfen. Kleine Streicheleinheiten unter den Federpelz seines flauschigen Köpfchens kann ich mir natürlich nicht verkneifen :wink: . Ist das "erledigt", fliegt er los und ist wieder bei seinen Freunden. SO muss es sein :D

Alles Liebe für dich und deine Schützlinge, habe diesen Tröt sehr genossen :)
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch

Benutzeravatar
rana
Beiträge: 63
Registriert: 25 Aug 2015 11:05
Wohnort: Berlin

Klettern, fliegen und fressen lernen

Beitragvon rana » 19 Sep 2015 21:08

@geierlady: Danke. Ja intelligent sie sie alle mal.
@keiax: Lol. Da hast du wohl Recht! :lol:
@Moni: Ja das ist magisch. Wenn nicht gezähmte Vögel DIR so Vertrauen, dass sie die ungewöhnlichsten Dinge machen und dulden. DAS ist das schönste Kompliment was uns die kleinen Flauschbälle machen können.

Samstag, 19.09.2015

So langsam neigt sich das Kükentagebuch dem Ende. Sie sind ja schon gar keine Küken mehr. Jetzt müssen sie nur noch alle richtig fliegen und fressen lernen. Alle sind begeisterte Obst und Gemüse Esser. Es wird alles probiert. Und flugtechnisch hat Garfield auch schon einiges drauf. Es ist echt erstaunlich wie schnell sie klettern und fliegen lernen. Für nächstes Wochenende ist der Umbau der Voli und das Wiedersehen mit dem Papa geplant. Und dann sind sie wohl endgültig im Teenageralter angekommen =)

Jiva hat es zum ersten Mal hoch zu den anderen auf deren Lieblingsplatz geschafft
Bild

Alle nach Alter aufgereiht (v.l.n.r.): Garfield, Max, Feng Schui, Jiva
Bild

Max wagt sich auf den "Balkon" am Voliausgang
Bild

Feng Shui auch
Bild

Uuuund Action:
Bild
Bild
Bild

Garfield hat versucht vom Tisch auf die Voli zu fliegen. Das war dann aber doch viel zu weit und er ist auf dem Boden gelandet. Nachdem ich ihn auf den Balkon gesetzt habe ist er erstmal außen an der Voli lang geklettert.
Bild

Jiva macht ein Nickerchen bei mir. :)
Bild
Liebe Grüße
Rana und Oskar, Garfield, Max, Feng Shui, Jiva


Zurück zu „Nachwuchs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast