Nachwuchs

Vererbung, Zucht, Geschlechtsbestimmung ...
anniroc
Beiträge: 3
Registriert: 25 Apr 2017 08:08

Nachwuchs

Beitragvon anniroc » 25 Apr 2017 09:19

Hallo, an alle. Seit etwa 8 Monaten habe ich ein Kathi paar. Sie machen uns viel Freude und seit Februar sind die beiden emsig mit der Vermehrung beschäftigt.
Nur sind die beiden etwas tollpatschig. Die ersten drei Eier landeten auf dem Boden und waren hin.
Kein Huch , kein weh.einfach neuer Versuch. Der angebotene nistmaterial wird misachtet.jegliches nistmaterial verschmäht :( .
Letzte Woche habe ich dann frische Bambuszweige in den Käfig gebracht und da fing Sie an diese klein zu rupfen. Dann hab ich Heu für meine Erdbeeren gekauft und gedacht vielleicht ist das ja was für die Kathis und tatsächlich. Sie schleppten Stroh und bambusblätter auf dem Boden umher waren nur nicht einig ob es eine einraum Wohnung oder ein loft werden soll.
Sieht eher nach bombenKrater aus.
und in der tat seit drei Tagen liegen zwei Eier da.mal sitzt sie wie ein Stein darauf, mal alle beide, oder Stunden lang keiner? Und heute morgen ließ sie während sie am Futternapf saß wieder ein Ei auf den Boden plumpen ..
Ich bin ratlos .üben die beiden Eltern werden oder ist das normal,? Und Sie sieht so gestresst aus , ob das gut ist wenn sie andauernd Eier legt ?
Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben.

Benutzeravatar
angel
Moderatorin & Netzwerkler
Beiträge: 2149
Registriert: 15 Mär 2005 18:12
Wohnort: MVP

Re: Nachwuchs

Beitragvon angel » 25 Apr 2017 12:37

Hallo,

wie alt sind die beiden denn ? Wenn es ihr erstes Gelege ist, müssen sie erstmal "üben".

Grundsätzlich hört sich das aber alles normal an. Wenn Du tatsächlich Nachwuchs möchtest, würde ich sowohl am Boden als auch weiter oben einen Nistkasten anbieten. Fest brüten tun Kathis erst, wenn das Gelege vollständig ist. Also bei ca. 4-8 Eiern und ca. ab dem 5. - 6. Tag nach dem ersten Ei. Davor wird das Gelege noch allein gelassen und das ist auch in Ordnung.

Da die Kathis das Kalzium für die Schalenbildung aus ihren Knochen ziehen, solltest Du zusätzlich zu abwechslungsreicher Frisch- und Körnerkost ein Kalziumpräparat, Eierschale (in Mikrowelle sterilisiert), Korvimin ZVT und natürlich Grit anbieten. Einige Kathis nehmen auch gekochtes Eiweiß oder Mehlwürmer.

Wenn Sie sonst gesund und munter sind, lass Sie machen. Die grooven sich schon ein :D

Liebe Grüße Jana

anniroc
Beiträge: 3
Registriert: 25 Apr 2017 08:08

Re: Nachwuchs

Beitragvon anniroc » 25 Apr 2017 17:43

Das ist ja echt lieb so schnell eine Antwort! Die beiden sind so ein jahr alt und soo verliebt.Danke für die tippst als Mutter leidet Man halt mit.
Gebe den beiden viel Grünfutter und sie lieben Äpfel
Grotte gebe ich auch aber der Rest, gut zu wissen
Danke dir .

Benutzeravatar
angel
Moderatorin & Netzwerkler
Beiträge: 2149
Registriert: 15 Mär 2005 18:12
Wohnort: MVP

Re: Nachwuchs

Beitragvon angel » 26 Apr 2017 10:33

Sehr gerne ! Wenn Du weitere Fragen hast, melde Dich !

Übrigens fertiges Eifutter ist beim Brüten und in der Aufzucht noch wichtig. Da das getrocknet ist, kannst Du es schon kaufen und hast es bei Bedarf vorrätig.

LG Jana

anniroc
Beiträge: 3
Registriert: 25 Apr 2017 08:08

Re: Nachwuchs

Beitragvon anniroc » 26 Apr 2017 12:12

Danke, Jana.


Zurück zu „Nachwuchs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast