Literatursammlung - Welche Papageienbücher habt Ihr?

Links zu externen Seiten rund um die Themen Katharinasittich, Futter, Tierarzt, Labor ...
Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Literatursammlung - Welche Papageienbücher habt Ihr?

Beitragvon keiax » 08 Aug 2011 21:33

The Alex Studies
Irene Pepperberg
( Teilergebnisse der Alex Studie bis 1999)

ISBN 0-674-00806-5
Sprache: Englisch
Review
Wenn man sich für die Wissenschaftliche Herangehensweise an das "Experiment ALEX" interessiert ein recht interessantes Buch.
Das buch ist allerdings sehr stark wissenschaftlich geprägt (auch nicht weiter verwunderlich bei einem Zwischenbericht über eine
Studie über die Kumunikativen und Kognitiven Fähigkeiten von Graupapageien). Dadurch dass es Englisch ist, ist es auch wenn man
sich bereits mit Statistik auseinander gesetzt hat, etwas Trocken, und ich denke, wen man nicht bereits eine Vorbleiche in
Richtung wissenschaftliche Methodiken hat und eine gehörige Portion Interesse für das gebiet hat, fast zu trocken.
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

The Unnatural History of the Kakapo

Beitragvon keiax » 13 Sep 2011 20:57

Wieder mal was neues,
hab mir beim World Parrot Trust letztens
The Unnatural History of the Kakapo
bestellt.

Ich denke den meisten von euch sagt die Papageienart was,
allen anderen empfehle ich einen Blick auf
http://www.kakaporecovery.org.nz das Kakapo Recovery Programm
oder in Wikipedia

Um was geht es bei dem Film
Die Dokumentation beschreibt das Erhaltungsprojekt des Kakapos in Neuseeland.
Von den Anfängen über den Start des aktuellen Projektes bis 2009.
Es geht dabei schlussendlich in meinen augen um eines der Wichtigsten Arterhaltungsprojekte
neben dem Spix Ara Zuchtprogramm.

Inhalt/Rezession
Der Film beginnt erstmal mit Aufnahmen und Rufen des Kakapo, die weit jenseits von dem Sind,
was man von Papageien gewohnt ist.
Die Geschichte der Art wird von der Ankunft der Maori,
über die Einwanderung der Europäer bis zu den Arterhaltungsprogrammen
und schlussendlich dem heutigen Programm beschrieben.
Man erhält dadurch zum einen auch einen Einblick in den Alltag dieses schönen Vogels,
zum anderen auch einen guten Einblick in den arbeitsreichen Alltag, und den Aufwand den
das Team auf sich nimmt um die Tiere in der Freien Wildbahn zu erhalten.

Fazit
Kann den Film jedem empfehlen, der sich für diese Faszinierende Papageienart interessiert.
Der Film ist allerdings auf Englisch, was einem bewusst sein sollte.
"Extinction ist optional" (oder frei übersetzt "Aussterben ist eine Frage der Wahl")
trifft da den Nagel recht gut auf den Kopf. Aussterben durch Menscheneinfluss ist keine
unumkehrbarer Vorgang, mit Engagement und Einsatz kann man etwas dagegen ausrichten.
Zuletzt geändert von keiax am 12 Dez 2011 19:30, insgesamt 1-mal geändert.
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
Markuss
Beiträge: 704
Registriert: 16 Nov 2011 03:23
Wohnort: 48607 Ochtrup
Kontaktdaten:

Re: Literatursammlung - Welche Papageienbücher habt Ihr?

Beitragvon Markuss » 05 Dez 2011 15:50

keiax hat geschrieben:Hallo zusammen, allgemein fehlt dem Forum irgendwie ein Thread in dem man Bücher zum Thema Papageien posten kann. Muss ja nicht immer nur
um Kathis gehen. Ich hoffe mal ich hab den Thread nicht einfach übersehen.

Mach hier mal den Anfang:

Farbatlas Papageien: 353 Arten im Porträt
Mathias Reimschmidt
Ulmer (Eugen) (2. November 2009)
ISBN-13: 978-3800157396

Review:
Das Buch an sich ist relativ kompakt, was sehr angenehm ist. Trotz allem bietet es einen umfassenden Überblick über die in Europa gehaltenen Papageienarten mit zum großteil sehr schönen Fotos (Wenn auch meistens von Papageien in Gefangenschaft). Für ein tiefergehendes Beschäftigen mit einer Art ist das Buch jedoch nicht geeignet, da es sich auf grundlegendste Informationen wie Kontinent, Futter, Zucht und grobe angaben zum Vorkommen wie zur Haltung beschränkt. Für einen Anfänger oder jemanden der auch sonst noch wissen will was es so neben Katharinensittichen gibt denke ich ein Sehr schönes Buch und wesentllich billiger wie "Die Papageien der Welt" und ähnliche Reihen, die allerdings auch eher schon fast wissenschaftlichen Anspruch haben, den dieses Buch nicht stellt.

Fazit:
Anschauen lohnt sich, schöne Fotos, Schneller Überblick, Passt auch in eine (Hand bzw. große Jacken)Tasche, so dass man es auch gut mit nehmen kann.



Das Buch hab ich mir neulich auch gekauft - in gutem gebrauchten Zustand - daher sehr günstig. Wer einfach mal einen Überblick über (fast) alle Papageienarten haben möchte, für den ist das das richtige. Tiefergehende Infos sind natürlich aufgrund der vielen Arten nicht möglich in so einem relativ kleinen Buch.
Ich halte aktuell 10 Katharinas 10 Wellensittiche 9 Sperlingspapageien 2 Kanarienvögel 7 Spitzschwanzamadinen 4 Schildsittiche 4 Princess-of-Wales-Sittiche und 10 Chinesische Zwergwachteln.

Benutzeravatar
Markuss
Beiträge: 704
Registriert: 16 Nov 2011 03:23
Wohnort: 48607 Ochtrup
Kontaktdaten:

Re:

Beitragvon Markuss » 05 Dez 2011 15:52

snoere hat geschrieben:Arndt, Thomas: Enzyklopädie der Papageien und Sittiche, Band 5: Südamerikanische Sittiche - Schmalschnabelsittiche, Dickschnabelsittiche u.a. Horst Müller Verlag Walsrode 1986, Bomlitz.

Für Kathihalter ein Quell interessanter Informationen. :) Die spärlichen Freilandbeobachtungen zu Katharinasittichen sind hier zussammengetragen, es gibt Infos zur Brut, Ernährung ... aber auch zu den nahen Verwandten.
Insgesamt - nicht mehr ganz aktuell, aber wirklich interessant.


Das Buch hätte ich gerne, aber es ist leider auf dem Markt kaum erhältlich. Wenige gebrauchte Exemplare zu völlig überteuerten Preisen. Falls einer von Euch seines mal abgeben möchte, wäre ich bereit, 20 Euro zu zahlen, wenn es sich um die letzte Auflage handelt.
Ich halte aktuell 10 Katharinas 10 Wellensittiche 9 Sperlingspapageien 2 Kanarienvögel 7 Spitzschwanzamadinen 4 Schildsittiche 4 Princess-of-Wales-Sittiche und 10 Chinesische Zwergwachteln.

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Literatursammlung - Welche Papageienbücher habt Ihr?

Beitragvon keiax » 05 Dez 2011 17:27

Markuss hat geschrieben:Das Buch hab ich mir neulich auch gekauft - in gutem gebrauchten Zustand - daher sehr günstig. Wer einfach mal einen Überblick über (fast) alle Papageienarten haben möchte, für den ist das das richtige. Tiefergehende Infos sind natürlich aufgrund der vielen Arten nicht möglich in so einem relativ kleinen Buch.

Klahr, hab es glaube ich später auch mal erwähnt,
wer etwas tiefergehende Lexika in deutscher Sprache sucht, kommt in der Regel nicht um das
Papageienlexikon des Arndt Verlag herum, ich weiss auch nicht, in wiefern die Früheren Werke vonn Herrn Arndt darinn aufgegangen sind,
aber ich kann mal morgen nachschauen. Bei vielen Artikeln sind für den Arnd verlag Verfügbare Literaturquellen auch als Text oder als Auszug hinterlegt.

Auch gute Übersichtswerke sind die in deutschen Buchbeständen nicht ganz so häufig zu findenden
"Juniper&Parr", "Parrots of the World"
"Forshaw","Parrots of the World"
Beide sind englischsprachig und beziehen sich ausschliesslich auf Wildformen, sind ja schliesslich auch Bücher für Feldstudien.
Insbesonder der Juniper ist aber ein Werk dass recht ausführlich ist. Habe auch weiter oben mal etwas dazu geschrieben.
Befasst man sich häufiger mit verschiedenen Arten sollte man sich allerdings die gebundene Ausgabe leisten, da die Tafeln
und die Beschreibungen im Buch getrennt untergebracht sind.

Einziges Problem, alle Werke sind so 30€ aufwärts ...
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Re:

Beitragvon keiax » 12 Dez 2011 19:49

Markuss hat geschrieben:
snoere hat geschrieben:Arndt, Thomas: Enzyklopädie der Papageien und Sittiche, Band 5: Südamerikanische Sittiche - Schmalschnabelsittiche, Dickschnabelsittiche u.a. Horst Müller Verlag Walsrode 1986, Bomlitz.

Für Kathihalter ein Quell interessanter Informationen. :) Die spärlichen Freilandbeobachtungen zu Katharinasittichen sind hier zussammengetragen, es gibt Infos zur Brut, Ernährung ... aber auch zu den nahen Verwandten.
Insgesamt - nicht mehr ganz aktuell, aber wirklich interessant.


Das Buch hätte ich gerne, aber es ist leider auf dem Markt kaum erhältlich. Wenige gebrauchte Exemplare zu völlig überteuerten Preisen. Falls einer von Euch seines mal abgeben möchte, wäre ich bereit, 20 Euro zu zahlen, wenn es sich um die letzte Auflage handelt.

Ich weiss nicht ob du Zugriff auf eine Uni Bibliothek o.ä. hast, dann kannst du dir ggf. eine Kopie / ein PDF Auszug aus der deutschen Bibliothek kommen lassen.
Falls das weiter Hilft, hier ist der Datensatz bei der Deutschen Nationalbibliothek: http://d-nb.info/550931856
Kannst natürlich auch mal einfach freundlich beim Arndt verlag nachfragen: http://www.papageien.de
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Literatursammlung - Welche Papageienbücher habt Ihr?

Beitragvon keiax » 30 Jun 2012 19:08

Sodale, hab mir wieder mal ein Buch über intelligente Zeitgenossen geholt
Rabenschwarze Intelligenz Was wir von Krähen lernen können
ISBN 976-3-492-25915-6
4. Auflage (2009) (Taschenbuch 2011)

Rezession wird folgen, soviel mal vorn weg.
Das Buch umfasst bei weitem nicht nur die Intelligenz der Vögel, sondern viel mehr. Von
Lebensraum und Lebensraumentwicklung und Brutbiologie über die Bestandsentwicklungen,
Auswirkungen der Veränderungen im Ökosystem bis hin zur Markerfunktion für ein Intaktes Ökosystem.
Von manchen wird das Buch als "Jagtfeindliches Pampflet" betittelt, davon kann ich allerdings nichts finden,
denn dann müssten die Landwirte wesentlich mehr jammern, denn die Auswirkungen aus der Landwirtschaft
sind wesentlich drastischer.

Aber mehr später wenn ich es komplett durch habe ;-)
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
Markuss
Beiträge: 704
Registriert: 16 Nov 2011 03:23
Wohnort: 48607 Ochtrup
Kontaktdaten:

Re: Literatursammlung - Welche Papageienbücher habt Ihr?

Beitragvon Markuss » 30 Jun 2012 19:55

Ich habe "Vogelheime, Volieren und Teiche" von Franz Robiller aus der Edition "Gefiederte Welt" vom Ulmer Verlag. Das biete ich gerade selbst bei Amazon zum Verkauf an, da ich es nicht mehr brauche.

http://www.amazon.de/Vogelheime-Voliere ... 486&sr=8-5

Dann habe ich "Agaporniden und Sperlingspapageien". Ebenfalls aus der Edition "Gefiederte Welt" vom Ulmer Verlag. Das finde ich sehr gut.

http://www.amazon.de/Agaporniden-Sperli ... 592&sr=1-2

Ich habe "Wellensittiche. Kennen und Pflegen. 89 Farbschläge" von Theo Vins

http://www.amazon.de/Wellensittiche-Ken ... 751&sr=1-1

Und zuguterletzt noch "Farbatlas Papageien: 351 Arten im Porträt" von Matthias Reinschmidt. Es ist ebenfalls aus dem Ulmer Verlag.

http://www.amazon.de/Farbatlas-Papageie ... 881&sr=1-1

Aber sehr viele Informationen habe ich aus dem Mitglieder-Bereich der AZ-Homepage. Dort werden nach und nach alle Artikel der letzten 20 Jahre als PDF veröffentlicht.
Ich halte aktuell 10 Katharinas 10 Wellensittiche 9 Sperlingspapageien 2 Kanarienvögel 7 Spitzschwanzamadinen 4 Schildsittiche 4 Princess-of-Wales-Sittiche und 10 Chinesische Zwergwachteln.

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Literatursammlung - Welche Papageienbücher habt Ihr?

Beitragvon keiax » 16 Jul 2012 21:30

Also jetzt mal mit Zusammenfassung etc:

Rabenschwarze Intelligenz Was wir von Krähen lernen können
ISBN 976-3-492-25915-6
4. Auflage (2009) (Taschenbuch 2011)

Zusammenfassung/Inhalt:
Wie der Name schon sagt geht es in dem Buch um die schwarz gefiederten Zeitgenossen, die leider bis heute
sehr unter Vorurteilen zu leiden haben.
Man merkt beim Lesen, wie der Author selbst im Verlaufe des Schreibens eine Entwicklung mitgemacht hat, und
wie er es selbst im Nachwort auch sagt, eine andere Sichtweise auf diese wunderschönen Tiere entwickelt hat.
Zu beginn schildert er eigene Erfahrungen mit den Intelligenten Tieren, in menschlicher Obhut, und setzt sich
dabei im Verlaufe des Buches auch zunehmend mit den Wild lebenden Krähen- / und Rabenvögeln auseinander.
Der Verlauf geht dann über das Brut und Schwarmverhalten, Voratshaltung und Futterstrategien hin zu der
Thematik in wie weit die Vögel auch ein ökologischer Zeiger sind.
So sind mit dem Rückgang in ländlichen Gebieten auch niederwildarten deutlich zurück gegangen.
Hier zeigt er auch anhand von Statistiken und Experimenten, dass die von konservativen Jägern ins Feld geführte
Bestandskontrolle dieser Tiere kontraproduktiv ist, da eine Bejagung zu einer Bestandszunahme führt.
Das Buch schlägt dann einen Bogen über die in Europa vorhandenen Arten von Raben, Krähen und Hähern.
Hier wird auch einiges zum Zugverhalten und den Bestandsrückgängen bei den Saatkrähen klahr tematisiert.
Auch die Mythologische Bedeutung und die Zusammenhänge mit den heute bestehenden Vorurteilen wird kurz angeschnitten.
Zu letzt setzt sich der Author mit dem Thema Artenschutz und Forschung so wie den Hürden bei der Haltung
dieser Tiere (Stichwort: Singvogelschutz) kritisch auseinander.
Grundargument ist dass auf der Einen Seite die Bejagung mit den Argumenten "Tradition" und "Singvogelschutz" bzw.
"Schutz von Bodenbrütern" erlaubt ist, die Haltung jedoch fast in allen Fällen mit genau dem Verweis auf den Singvogelschutz
nicht genehmigt wird.

Fazit:
Ein Buch dass sich einer meiner Ansicht nach , sowohl vom Charakter/der Intelligenz als auch von ihrer
Erscheinung, wunderschönen Familie widmet. Die Vögel sind leider bis heute eher als "boten des schlechten"
verschrieen. Dabei sind sie hochinteressant zu beobachten (Was ich auch schon vor der Lektüre gerne gemacht habe,
besonders Elstern haben es mir angetan), hoch intelligent und alles andere als gefährlich so lange man sie in Ruhe lässt.
Auch wenn ich an manchen Punkten nicht mit dem Author übereinstimme (Irene Pepperberg hat mit Alex, Griffin und ihren
Kollegen gezeigt, dass mindestens einige Papageienarten durchaus mithalten können), so ist es doch ein im großen
und ganzen stimmiges Buch, dass auch Leser ohne wissenschafatlichen Einschlag gut lesen können, und sollten.
Also von mir eine klare Leseempfehlung.
In Amazon wurde das Buch auch als "Jagdfeindliches Pamphlet" betitelt, was ich für Usinn halte:
Vielmehr hält es dazu an, sich bei jedem Eingriff in ein Ökosystem die Wirkungen zu bedenken,
Landwirte kommen mit der Beizung von Saatgut mindestens genauso "schlecht" weg.
Auch habe ich nicht dass Gefühl dass Jagt an sich verteufelt wird, sondern Jagt als Sport oder
zum Selbstzweck kritisch gesehen werden sollte, genauso wie die Bejagung von "Konkurenten"
des Menschen, sprich Raubtieren und eben den Rabenvögeln.
Hat das Buch sonst noch jemand gelesen?
Wenn ja, wie hat die/derjenige das Buch empfunden?
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
Markuss
Beiträge: 704
Registriert: 16 Nov 2011 03:23
Wohnort: 48607 Ochtrup
Kontaktdaten:

Re: Literatursammlung - Welche Papageienbücher habt Ihr?

Beitragvon Markuss » 16 Jul 2012 21:41

Hab mir letzte Woche noch dies hier gebraucht gekauft bei amazon
Wellensittiche - 89 Farbschläge - von Theo Vins

http://www.amazon.de/Wellensittiche-Ken ... 635&sr=8-1

Das ist von 1993 und auch etwas altbacken geschrieben, aber wenn's um die Farbschläge geht, scheint es das einzig vernünftige zu sein.
Ich halte aktuell 10 Katharinas 10 Wellensittiche 9 Sperlingspapageien 2 Kanarienvögel 7 Spitzschwanzamadinen 4 Schildsittiche 4 Princess-of-Wales-Sittiche und 10 Chinesische Zwergwachteln.


Zurück zu „Linksammlung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast