Literatursammlung - Welche Papageienbücher habt Ihr?

Links zu externen Seiten rund um die Themen Katharinasittich, Futter, Tierarzt, Labor ...
Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Literatursammlung - Welche Papageienbücher habt Ihr?

Beitragvon keiax » 21 Mär 2013 21:18

Schon wieder kein Papageienbuch aber hab mir trotzdem mal wieder ein schönes Vogelbuch geleistet:

Birds of Paradise: Revealing the World's Most Extraordinary Birds
Authoren Tim Laman, Edwin Scholes
Seiten 228
Verlag National Geographic
Jahr 2012
Sprache Englisch
ISBN-10 1426209584
ISBN-13 978-1426209581

Hintergrund
Ich habe ja schon ein oder zwei mal links zu dem Birdsofparadise Projekt von Tim Laman und Edwin Scholes gepostet.
Tim Laman, ein Feldbiologe und Naturfotograf, der schon einige Artikel bei National Geografic veröffentlichlicht hat und
Edwin Scholes, ein Ornithologe und der Videokurator der Collonel Labs for Ornithology, haben in diesem Projekt sämtliche
39 Paradiesvogelarten im Freiland beobachtet und dokumentiert.
Link zu den Collonel Labs http://www.birds.cornell.edu
Das Projekt http://birdsofparadiseproject.org/

Inhalt
Das Buch beschreibt zum einen wo und wie die beiden die Fotos gemacht haben, was bei einem Fable für Tierfotografie recht interessant
ist. Auch wird nicht nur auf die Tiere sondern auch auf deren Lebensraum ein Stück weit eingegangen.
Natürlich widmet sich ein Hauptteil des Buches den Fotografien der Paradiesvögel und deren Lebensraum.
Da sich die Bilder sehr schwer beschreiben lassen schaut euch am besten die Videos und Bilder auf der Homepage dazu an.

Fazit
Insgesamt ein sehr schönes Buch, mit einmaligen Fotografien und spektakulären Detailaufnahmen und Szenerien .
Allerdings mit 37€ auch nicht das billigste Buch und auf Englisch, wass nicht jedem gefallen dürfte.
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Literatursammlung - Welche Papageienbücher habt Ihr?

Beitragvon keiax » 28 Sep 2013 19:11

Mal wieder hab ich mir ein Fachbuch geleistet:
Kompendium der Ziervogelkrankheiten
Papageien - Tauben - Sperlingsvögel.
4. , überarbeitete auflage
Herausgegeben von Erhard F. Kaleta, Maria-Elisabeth Krautwald-Junghanns
EAN: 9783842683730
Schlütersche Verlag
Preis: 38,99 € ohne DVD und 59.95 € mit DVD

Inhalt:
Das buch ist eigentlich ein Nachschlagewerk in der Veterinärmedizin. Es umfasst nicht nur
Papageien, sondern wie der Titel sagt praktisch alles was an Ziervögeln gehalten wird.
Das Buch beschreibt verschiedenste Krankheiten auf einem Medizinisch anspruchsvollen Niveau,
was das Buch leider für Medizinisch nicht vorgebleichte nicht brauchbar macht (Wusste ich aber schon
vor ich es her getan habe).

Fazit:
Ein sehr umfangreiches Kompendium wenn man mit der Fachsprache klar kommt. Für leser die sich nicht
oder nur wenig mit dem Medizinischen Bereich auseinandersetzen allerdings nicht geeignet.
Wie bei allen medizinischen Büchern sollte man keine Probleme damit haben auch bilder von Operationen
und ähnlichem zu sehen. Wenn man sich für den Bereich interessiert allerdings ein interessantes Buch,
dass einen tiefer gehenden Einblick in das Metier der Vogelmedizin bietet.
Wie gesagt, ich beschäftige mich lediglich in meiner Freizeit mit dem Bereich und habe beruflich nichts damit
zu tuhn. Da ich als zweite Referenz bis jetzt ausschliesslich noch das "Leitsymptome bei Papageien und Sittichen"
als Vergleich besitze, kann ich wenig über die Fachliche qualität des Buches sagen.
Also für den "normalen" Halter und Züchter eher keine Kaufempfehlung, der Medizinisch ineressierte sollte sich erstmal
unter Google Books oder Amazon (auf einem von beiden kann man reinschauen) sich ein Bild machen ob ihm dass
Buch liegt oder nicht.
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
Bluemoon
Beiträge: 526
Registriert: 02 Jun 2013 21:05
Wohnort: Gütersloh

Re: Literatursammlung - Welche Papageienbücher habt Ihr?

Beitragvon Bluemoon » 28 Feb 2014 16:31

Hallöchen also ich habe natürlich das Kahtibuch von Siggi :D und dann Vogelfutterpflanzen von Hermann Schnabel , Notfallhilfe für Papageien und Sittiche Doris Dühr , Beschäftigung für Papageien und Sittiche Caroline Wagner und zum Schluss Kunstbruht und Handaufzucht von Papageien und Sitzichen Matthias Reinschmidt alle vom Arndt -Verlag sind sehr interessant . :D
Nicolé mit Charly + Luzi ,Timmy + Sunny , Elvis + Mia ,Lucky +Susi , Rocky + Sternchen , Blacky + Luna Hunde- : Jacky + Timba. Hasen : Klopfer + Hoppel + Mümmel , Wellis : Mia +Paulchen Unvergessen : Felix, Jacob, Streulch , Mac Gyver , Fünckchen

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Literatursammlung - Welche Papageienbücher habt Ihr?

Beitragvon keiax » 08 Jul 2015 22:53

Hm ... nach einiger Zeit hat sich mal wieder einiges getan, allerdings weniger im Bereich der Papageien:
Heute stell ich mal 4 Anschaffungen aus der letzten Zeit vor:

Der Kosmos Vogelführer
Authoren: Svensson, Mullarney, Zetterström
2. Auflage, 2011
ISBN: 978-3-440-12384-3
Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG, Stuttgart

Inhalt:
Das Buch aus der Reihe "Kosmos Naturführer" ist ein Bestimmungsbuch für die Wildvogelbeobachtung.
Neben einer kurzen erläuterung der einzelnen Abschnitte in den Artenbeschreibungen, sind in dem Buch
mehr als 900 Arten als farbzeichnungen dargestellt.
Eine kurze beschreibung der Kennzeichen so wie der Stimme ist jedem Bildersatz auf den Tafeln zugeordnet.
Eine kleine Verbreitungskarte über Europa, Vorderasien und Nordafrika ist auch hinterlegt.
Die Artenbezeichungen sind hierbei in deutsch, englisch und lateinisch vorhanden. Die bildtafeln enthalten meist detailzeichungen der Art,
zusätzlich oft auch bilder im Flug bzw. im Habitat.

Fazit:
Das Nachschlagewerk für Hobbyornithologen schlechthin, was die Feldbestimmung angeht. Es hat sich bei mir in Bezug auf die Vogelbestimmung im Feld schon
gute dienste geleistet. Ich kann es als Buch für den Rucksack empfehlen. Für Details zu den Spezies gibt es andere Bücher, die allerdings längst nicht so kompakt sind.
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Literatursammlung - Welche Papageienbücher habt Ihr?

Beitragvon keiax » 08 Jul 2015 23:26

Atlas deutscher Brutvogelarten
Authoren: zu viele um sie hier aufzuschreiben (etwa 800)
1. Auflage, 2015
ISBN: 978-3981554335
Verlag: Dachverband Deutscher Avifaunisten
http://www.dda-web.de/index.php?cat=adebar&subcat=hintergrund
Preis im Buchhandel: 98€

Inhalt:
Das Buch ist ergebnis des ADEBAR Projekts des DDA, dass im Zeitraum 2004 bis 2009 eine kompletter Katalogisierung der Brutvogelbestände in deutschland realisiert hat.
Das Projekt ist unter Beteilung verschiedenster Verbände im Ornithologischen bereich mit viel ehrenamtlichen Engagement unterstütz worden.

Nach einer kurzen einführung über die beteiligten Verbände und die Methodik und den Aufbau der Beschreibungen und Karten,
Gibt es zu praktisch jeder Brutvogelart deutschlands eine kurze Beschreibung des normalen Habitats der Species, so wie der Bestandsentwicklung in Deutschland.
Daneben ist eine Karte mit der Bestandsverteilung über eine Seite (ca. DIN A4) aufgeführt. Je nach Spezies und Verteilung gröber oder feiner gerastert.

Fazit:
Ein rießen Wälzer mit etwa 4 kg Gewicht, also nicht gerade etwas für die Jackentasche. Interessant macht das Buch für mich, dass sich für die einzelnen Spezies
die Freilandsituation recht gut nachvollziehen lässt. So lässt sich zum einen feststellen, was ich im Freiland gesehen habe, zum anderen auch wenn ich wissen möchte,
wie es um eine bestimmte Art steht.
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Literatursammlung - Welche Papageienbücher habt Ihr?

Beitragvon keiax » 08 Jul 2015 23:42

Die anderen 2 Bücher folgen noch, es sind:
Ein Vogelbestimmungsbuch aus UK (Vom RSBP) und ein Buch über 10 Jahre Fischadler in Wales.
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Literatursammlung - Welche Papageienbücher habt Ihr?

Beitragvon keiax » 09 Jul 2015 21:31

[quote="keiax"]RSPB Handbook of British birds
Authoren: Peter Holden, Tim Cleeves
3. Auflage, 2010
ISBN: 978-1-4081-2735-3
Verlag: RSPB / A&C Black Publishers Ltd.
Preis im Buchhandel: 9.99£ ( ca. 7.10 €)
Sprache: Englisch

Inhalt:
Das Buch ist ein Feldbestimmungsbuch für die Jackentasche (in eine große Jackentasche passt es auch gut rein).
Es führt insgesamt 296 Arten auf, die farbcodiert nach häufigkeit aufzufinden sind.
Zu jeder Spezies gibt es mindestens eine Zeichnung, meist mehrere in Flug und am Boden/auf dem Wasser.
Die Beschreibung umfasst Identifikationsmerkmale, Gewohnheiten der Spezies, Stimme, Lebensraum, Ernährung, Brutverhalten, ggf. Bewegungen/Migrationen,
so wie eine Beschreibung des Status der Arterhaltung in Großbritanien und eine Erläuterung der Schutzbemühungen.
Einige Arten wie z.B. Möven sind auch zusätzlich in Vergleichstafeln zusammengefasst.
Eine kleine Verbreitungskarte mit ggf. Jahreszeitlich abhängigen Gebieten rundet das Bild ab.

Fazit:
In Großbritanien ein hilfreiches Buch, dass für wenig geld einen sehr guten überblick über die dortige Vogelwelt erlaubt. Es ist auch imens hilfreich um sich
mit den lokalen Hobbyornithologen zu unterhalten. Im Vergleich zum Kosmos geht es wesentlich mehr auf die einzelne Spezies ein und ist durch die Farbcodierung und
eine Sortierung nach verwanten Spezies und Lebensräumen sehr übersichtlich gestaltet.

Das Buch wird unter dem Logo des RBSP http://www.rspb.org.uk/ veröffentlicht. Ich habe die Erfahrung gemacht dass der Vogelschutz in Großbritannien eine wesentlich
stärkere Verbreitung und Organisation hat wie in Deutschland. Deshalb kann ich nur empfehlen bei einem Aufenthalt mit naheliegenden Stationen des RSPB kontakt auf zu nehmen,
bzw. diese zu besuchen. Die Mischung aus hauptamtlichen Beobachtern und den sehr engagierten Ehrenamtlichen Kräften ist einmalig.

Ein bzw. zwei spezielle Projekte werde ich euch mit dem nächsten Buch vorstellen, das von Fischadlern (Osprey) in Wales handelt.
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Literatursammlung - Welche Papageienbücher habt Ihr?

Beitragvon keiax » 15 Jul 2015 21:41

Ospre ys in Wales
The first ten years
Authoren: Emyr Evans
1. Auflage, 2014
ISBN: 978 0 9930990 0 7
Verlag: Emyr Evans
Preis im Buchhandel: 30£ (ca. 42 €)
Sprache: Englisch

http://www.glaslynwildlife.co.uk/
http://dyfiospreyproject.com/

Inhalt:
Das Buch behandelt die Erhaltung von Fischadlern (Ospreys) während der letzten zehn Jahren in Wales. Der Author war in dieser Zeit sehr aktiv
am Aufbau und der Etablierung des Programmes in Glaslyn http://www.glaslynwildlife.co.uk/ betrieben durch den RSBP beteiligt.
Seit einigen Jahren setzt er sich in einem weiteren Programm in Dify http://dyfiospreyproject.com/ für den Erhalt der Fischadler in Wales ein.
Das Buch beschreibt ausführlich die Geschichte der Erhaltung der Fischadler, und erläutert dabei verschiedene Aspekte des Lebens der Faszinierenden Greifvögel.
Die einnahmen aus dem Buch kommen beiden Programmen zugute.

Fazit:
Persönlich habe ich die Fischadler in Glaslyn sehr in mein Herz geschlossen es sind einfach wunderbare tiere, insbesondere der unerfahrene und manchmal unbeholfene Terzel Aran, aber auch die sehr geradlienige Mrs. G..

Auch die Herzlichkeit mit der ich am Beobachtungspunkt von den Ehrenamtlichen mitarbeitern,
die tag und nacht auf die Fischadler aufpassen, empfangen haben ist einmahlig. Das Buch dokumentiert den Einsatz dieser gruppe, nicht nur für die Fischadler. sondern auch
für die umgebende Natur.

Solltet ihr mal in der Gegend um Glaslyn oder Dify unterwegs sein kann ich euch nur empfehlen die Projekte zu besuchen.
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby


Zurück zu „Linksammlung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast