Boris ist krank

Fragen zu kranken oder verletzten Tieren
Gina
Beiträge: 1551
Registriert: 31 Mai 2003 17:38
Wohnort: Recklinghausen/NRW

Beitragvon Gina » 18 Sep 2003 13:07

Tja - als das Forum eröffnet wurde, hatte keiner kranke Kathis - und jetzt ist ja fast ne Seuche ausgebrochen :(

Meinen Boris hat es nämlich auch erwischt. Er kränkelt nun seit ca. 1 1/2 Wochen. Mir ist aufgefallen, dass er schwächer wirkt. So ging es Robby vor nem Jahr auch mal - der hat Amynin gekriegt und nach ner Woche war wieder alles gut. Boris geht es trotzt Amynin nicht besser. Gestern hatte ich sogar befürchtet, daß er die Nacht nicht überlebt. Er ist abgemagert, ist ganz leicht. Aber er frisst selbständig, hat wohl auch Appetit. Zusätzlich füttere ich ihn nun mit einem Brei aus Aufzuchtfutter, Spirulina, Honig, Vitaminen. Teitweise spritze ich es ihm in den Schnabel, aber er frisst es auch von meinem Finger. Anscheinend schmeckt die Mischung. Boris ist wirklich ganz lieb, ist wohl auch zu schwach zum beissen. Leider befürchte ich, dass er es trotz aller Anstrenungen nicht schaffen wird... Wenn man ihn hinsetzt, will er loslaufen, fällt aber nach 2, 3 Schritten um. Es ist schlimm. Gestern ist er vom Ast gefallen und lag im Streu auf dem Rücken und war zu schwach sich umzudrehen. (Er ist in einem separaten Käfig). Ich füttere ihn nun zusätzlich alle paar Stunden, anscheinend ist es zu wenig was er selbst zu sich nimmt. Ich weiß nicht, was ich sonst nun tun kann... :(
Liebe Grüße

Regina

und 7 gefiederte Freunde

Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
Beiträge: 8514
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon snoere » 18 Sep 2003 15:07

Huhu Gina!

Oje, das hört sich aber gar net gut an :( momentan is ja echt der Wurm drin >:(
Du solltest vielleicht doch nochmal zum Tierarzt gehen, auch wenn dir der Kopf durch die ganze "Umzieherei" wohl eher woanders steht. Vielleicht weiss er/sie ja noch Rat.
Mir fällt da leider nix zu ein.
Ist ja schon merkwürdig, dass er frisst und wohl auch mit Appetit, aber dennoch so schwach ist, und weiterhin abnimmt.
Ich wünsche euch alles Gute, gute Besserung!
Hoffentlich schafft Boris das ... :\

Liebe Grüße,
Siggi

Benutzeravatar
Spunky
Beiträge: 4446
Registriert: 04 Jun 2003 19:54
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon Spunky » 18 Sep 2003 17:17

Och menno, ich glaube wir sollten das Forum wieder schliessen, scheint ja wirklich ansteckend zu sein.. all die Krankheitsgeschichten...

Ich drücke euch die Daumen!
...jetzt Chaotenlos...

Simone

Beitragvon Simone » 18 Sep 2003 18:34

Ohhhhhh neeeeee schon wieder einer der krank ist, das ist ja wirklich verhext im Moment >:( ... hoffentlich geht es dem Boris bald besser - ich drück auf jeden Fall alle Daumen !!!!

zofia
Beiträge: 455
Registriert: 01 Jun 2003 07:31

Beitragvon zofia » 18 Sep 2003 18:53

gina süße ich denk ganz dolle an boris...und an dich!!!!!!!!!!!!!!

nix da forum schließen....die kathis werden es schaffen...sie müßen einfach und wir haben hier doch soooo ein schönes plätzchen gefunden wo wir über kathis sprechen können.....seuftz....und auch die schlimmen seiten gehören doch zur kathihaltung......und man bekommt sooooo viel info...sodaß wenn mal was ist und ein ta mal nicht weiter weiß man sich hier vielleicht etwas schlau lesen kann......
also spunky augen zu und durch und für alle kranken daumen und krallen drücken;)

Siri

Beitragvon Siri » 18 Sep 2003 18:58

ach, Gina und natürlich auch Snoere und Simone, ich wünsch euch alles Gute für eure Sorgenkathis.

Es macht einen irgendwie misstrauisch, das sich im Moment die Krankheitsfälle so häufen.

Gina, was mir bei Boris einfällt: könnte es eventuell mit deiner Milbenbehandlung zu tun haben? Vielleicht ist er überempfindlich gegen den Wirkstoff?

Ich schliess mich auf jeden Fall allen anderen hier an und drück auch meine beiden Daumen für eine schnelle Besserung von Boris, Gizmo und Nele.

Gina
Beiträge: 1551
Registriert: 31 Mai 2003 17:38
Wohnort: Recklinghausen/NRW

Beitragvon Gina » 19 Sep 2003 11:47

Ich danke euch, ihr Lieben, für's Daumendrücken :) vielleicht hilft es ja. Heute Morgen hat Boris ganz gierig seine Pampe verschlungen, das gibt mir wieder Hoffnung. Ich werd ihn jetzt mal öfter am Tag füttern, vielleicht krieg ich so wieder "ein paar Kilos" :rolleyes: bei ihm drauf. Wenn er dann kräftig genug ist, frisst er vielleicht auch von selbst mehr.

@Siri: das hab ich mir auch schon gedacht, daß es vielleicht mit dem Ivomec zusammenhängt, dass er das irgendwie nicht so vertragen hat... aber deswegen gleich so heftig?? Der Arme ist ja mehr tot als lebendig... Und ich finds auch mehr als seltsam, daß wir hier so viele Krankheitsfälle auf einmal haben....

Jedenfalls bin ich fleissig am päppeln, auch beim 2. Füttern hat Boris gierig den Brei geschlabbert. Ich bilde mir ein, dass er minimal kräftiger wirkt... mit laufen klappt es allerdings noch nicht so... er kippt immer um. Naja, jetzt wird er von uns verhätschelt, mal sehen, vielleicht kriegt er ja doch noch die Kurve. Ich hab die Hoffnung jedenfalls noch nicht aufgegeben - und Boris anscheinend auch nicht :)
Liebe Grüße

Regina

und 7 gefiederte Freunde

Suppenhuhn

Beitragvon Suppenhuhn » 19 Sep 2003 14:12

Hi Gina,

das tut mir auch sehr leid.

Ich möchte auch Dir, den Tipp geben, Dir Blütenpollen mit Gelee Royal und Propolis zu besorgen. Das stärkt enorm. Einfach mit in das HA-Futter rühren.

Was wiegt er?
Zuletzt geändert von Suppenhuhn am 19 Sep 2003 14:13, insgesamt 1-mal geändert.

Gina
Beiträge: 1551
Registriert: 31 Mai 2003 17:38
Wohnort: Recklinghausen/NRW

Beitragvon Gina » 20 Sep 2003 21:56

Huhu,

dank Suppenhuhn weiß ich jetzt auch wo man das Zeugs besorgen kann: im Reformhaus ;) Hab dort beides bekommen und Boris' Brei damit "verfeinert". Anscheinend schmeckt es ihm immer noch. Allerdings hat sich sein Zustand nicht wirklich verbessert. An sich macht er einen wacheren, aufgeweckteren Zustand... aber körperlich ist keine Veränderung festzustellen. Er kann weiterhin nicht laufen, fällt immer gleich um. Ich frage mich, ob das daher kommt, weil er zu schwach ist, oder ob das andere Gründe hat...

Ich hab an Boris eine neue Seite entdeckt: Er schein ein witziges Kerlchen zu sein - er macht sich einen Spaß daraus, seinen verklebten Schnabel während des Fütterns immer an meinem Daumen abzuwischen :D - ich seh dann aus wie Schwein... und mir kommt es vor als ob er grinsen würde. Jedenfalls hab ich in den letzten Tagen den Eindruck gewonnen, dass er leben möchte. Anfangs hatte ich gedacht, er will nicht mehr. Er versucht auch immer wieder zu laufen, oder sitzt aufrecht da... anfangs hat er immer im Streu gelegen.

Ach ja, Suppenhuhn hatte ich in der PN ja schon geantwortet, aber die anderen Leser wissen das natürlich nicht :rolleyes: Boris wiegt nur 46 g. Ich hoffe, dass er in den nächsten Tagen mal ein wenig zunimmt. Vielleicht frisst er dann wieder mehr von sich aus...
Liebe Grüße

Regina

und 7 gefiederte Freunde

Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
Beiträge: 8514
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon snoere » 23 Sep 2003 21:56

Huhu Gina!

Ja, ich weiss, du bist momentan im Stress :rolleyes: aber ...
wie geht's Boris? Gibt's Neuigkeiten? Warste nochmal beim TA? Wieviel wiegt der Kleine nun?

Ich hoffe, alles is paletti!

Gruß,
Siggi


Zurück zu „Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste