Fussring

Fragen zu kranken oder verletzten Tieren
Benutzeravatar
Trix
Beiträge: 1908
Registriert: 26 Okt 2003 23:49
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Trix » 09 Nov 2003 18:25

hallo ihr

Kennt ihr das auch?
Mein Pablo nestelt öfters an seinem Fussring herum. Es ist der Farbring!
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass in dieser Ring stört. Beim Klettern und so...
Er ist nicht zu eng, habe ihn mir genau angesehen.
Soll ich ihn entfernen lassen? Was meint ihr?

Grüessli
Trix
alles Liebe

von Trix


(Diego, Tamara, Conchita, Baby, Rosita, Manuel, Pepita und Benito im Herzen)

Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
Beiträge: 8514
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon snoere » 09 Nov 2003 22:54

Huhu Trix!

Meine Pieper nesteln auch ab und an dem Ring herum, aber ich hab eher den Eindruck, dass das während des Putzens geschieht, und der Ringe da einfach mit einbezogen wird. Zumindest bin ich sicher, dass er meine Kathis net stört. Es hat sich bis jetzt auch noch keiner der Vögel mit dem Ring verheddert oder sowas.
Wenn er nicht zu eng ist, keine Wunden durch Einschneiden oder Druckstellen zu erkennen sind, sehe ich keinen Grund, den Ring zu entfernen. In Deutschland darf das auch nur ein Tierarzt machen. Der muß das sogar noch irgendwie amtlich bestätigen, und der Ring muss weiterhin aufbewahrt werden. In der Regel wird dies jedoch nur gemacht, wenn ein triftiger Grund vorliegt (s. o .).
Ich weiss aber net, wie das in der Schweiz ist :?

Grüßle,
Siggi

Benutzeravatar
Trix
Beiträge: 1908
Registriert: 26 Okt 2003 23:49
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Trix » 09 Nov 2003 23:11

hei Siggi

bei Pablo ist es eher so:
er will zum Schlafhaus hoch klettern - unterbricht die kletterei und nestelt am Ring. Klettert weiter... unterbricht wieder und knabbert am Ring... und so weiter...
wenn er futtern will hockt er beim Napf und frisst und nestelt, frisst, nestelt ....

beim Putzen knabbert er immer mal wieder am Ring...

übrigens ist es auch nicht der metallerne Ring sondern der schwarze Plastikring.
Am Metallernen nestelt er nicht.

komisch

Trix
alles Liebe

von Trix


(Diego, Tamara, Conchita, Baby, Rosita, Manuel, Pepita und Benito im Herzen)

Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
Beiträge: 8514
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon snoere » 09 Nov 2003 23:14

Achso, der Pablo hat zwei Ringe =) aha.
Nun denn, auf dem Plastikring ist wahrscheinlich nix drauf geschrieben, oder? Also, nur ein schwarzer Plastikring.
Diese Ringe dienen einigen Züchtern um leichteren Unterscheiden der Vögel, und gehören nicht zur Kennzeichnungspflicht. Diesen Ring dürftest du (meines Wissens nach) entfernen, wenn das so einfach geht. :?

Gruß,
Siggi

Benutzeravatar
Trix
Beiträge: 1908
Registriert: 26 Okt 2003 23:49
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Trix » 09 Nov 2003 23:20

ja, es ist nur ein Kennzeichnungs-Ring vom Züchter, er ist praktisch, da ich die beiden damit auch besser Unterscheiden kann...

Also wenn ich ihn wegnehmen muss, lasse ich es vom Tierarzt machen, ganz klar!
Sie kann mir dann gerade zeigen, wie das geht mit dem Krallenschneiden...

Liebe Grüsse
Trix
alles Liebe

von Trix


(Diego, Tamara, Conchita, Baby, Rosita, Manuel, Pepita und Benito im Herzen)

Benutzeravatar
Tigger
Beiträge: 1519
Registriert: 10 Aug 2003 13:16
Wohnort: NRW/Coesfeld

Beitragvon Tigger » 10 Nov 2003 13:14

Hallo Trix!

Traus ´du dich auch nicht Krallen zu schneiden?

Ich habe beschlossen, da ich meine beiden "giftzwerge" ja auch gerade im kleinem Käfig habe, heute mit ihnen zum TA zu fahren um endlich die Krallen schneiden zu lassen.
Gruß Sven

*Manche Denker wären nie berühmt geworden, hätte man sie richtig verstanden.*

Benutzeravatar
Trix
Beiträge: 1908
Registriert: 26 Okt 2003 23:49
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Trix » 10 Nov 2003 13:20

hi Tigger

ich glaube ich getraue mich schon, wenn ich es mal von einem Profi gezeigt bekomme. Das mit dem Ring entfernen könnte ich schon weniger.
Ausserdem könnte es auch sein das man nächstens bei Esmeralda mal ein Stück des Schnabels abzwacken muss...
bin mir aber nicht so sicher, vielleicht knabbert sie ihn alleine weg so wie sie das Schlafhäuschen behandelt ;)


Trix
alles Liebe

von Trix


(Diego, Tamara, Conchita, Baby, Rosita, Manuel, Pepita und Benito im Herzen)

Benutzeravatar
Tigger
Beiträge: 1519
Registriert: 10 Aug 2003 13:16
Wohnort: NRW/Coesfeld

Beitragvon Tigger » 10 Nov 2003 13:28

Schlafhaus metretieren ist wohl eine Haupbeschäftigung von deinen was?

Dann klärt sich das mit dem Schnabel ja auch ganz schnell!
Gruß Sven



*Manche Denker wären nie berühmt geworden, hätte man sie richtig verstanden.*

Benutzeravatar
Trix
Beiträge: 1908
Registriert: 26 Okt 2003 23:49
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Trix » 10 Nov 2003 13:31

ja das stimmt, das ist neben Äpfel futtern ihre Lieblingsbeschäftigung...
das knuspert am Abend ganz schön hihi

Gruss
Trix
alles Liebe

von Trix


(Diego, Tamara, Conchita, Baby, Rosita, Manuel, Pepita und Benito im Herzen)

Benutzeravatar
Tigger
Beiträge: 1519
Registriert: 10 Aug 2003 13:16
Wohnort: NRW/Coesfeld

Beitragvon Tigger » 10 Nov 2003 14:00

So jetzt habe ich aber auch mal ein Frage zu den fußringen und zwar haben Pünktchen und Anton zwei unterschiedliche Ringfarben:

Einmal grün und einmal rot.

Hat das was zu bedeuten?
Gruß Sven



*Manche Denker wären nie berühmt geworden, hätte man sie richtig verstanden.*


Zurück zu „Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste