Kathi attackiert Futter???

Schwanzfächern, Kopfüberhängen und andere typische Verhaltensweisen
Benutzeravatar
dieJenny1982
Beiträge: 90
Registriert: 16 Aug 2012 21:28
Wohnort: 58095 Hagen

Re: Kathi attackiert Futter???

Beitragvon dieJenny1982 » 24 Nov 2013 19:07

Ich versuch ich das mal alles zu beantworten... :D Meine Antworten in blau...

Also, dann geb ich auch mal meinenSenf dazu, hab da einige Fragen.
Bis jetzt konnte ich deinen Posts entnehmen dass sie Kreischend auf dich zufliegt (Wass jetzt alleine noch nichts dramatisches, da ein "Kathi Antikollisionssystem" sein kann), und dich in der Volliere versucht zu beissen.

Wie sieht dass aus, fliegt sie schreiend auf dich zu und landet dann friedlich? Genau, sie fliegt kreischend auf mich zu, landet dann auf mir und ist "nervös", versucht aber nicht zu beißen...
Oder versucht sie dich dann zu beissen oder sonst irgendwie zu atakieren? Nur, wenn sie außerhalb meiner Nähe ist oder einen Finger zu packen bekommt, wenn sie z. B. auf dem Ärmel sitzt, siehe oben...

Zur Situation in Bezug aufs Futter währen auch noch Informationen zum drumrum wichtig:
In welchem Abstand beginnt sie dich anzugreifen? Sobald sie sieht, dass ich Futter am Stück bringe oder die Wassernäpfe anfasse/zurückbringe...
Zeigt sie davor ein ungewöhnliches verhalten
(z.B Schnabelaufreissen, Halsrecken, Flügelschlagen, Kreischen, Schimpfen, Fächern, Federn anlegen)? Nein, sobald sie mich mit Futter oder Wasser kommen sieht, reißt sie den Schnabel auf, manchmal hebt sie dabei auch die Flügel... Also keine Unsicherheit... Würde ich sagen...
Versucht sie sich vor dem Angriff zurück zu ziehen? Nein...
Greifft sie jedes mal an oder nur in bestimmten Situationen? Komischerweise nicht immer, man kann es immer ganz schlecht abschätzen. Es kommt immer aus dem Nichts.
Wo befindet sich ihr Partner zu der Zeit? Nichts Auffälliges, mal sitzt er daneben, turnt woanders rum, kann man auch nichts festmachen. Piet verzieht sich aber immer ein paar Schritte weit weg, wenn Nike los legt...
Wie ist ihre Körpersprache während dem Angriff? (details S.o.) s. o.
Optimal währe natürlich ein Video oder Fotos von dem Verhalten, aber das drum rum beobachten ist das wichtigste.

Die Reaktion auf Hautfarbe muss nicht unbedingt was mit Wärme zu tuhn haben. Es kann sein, dass sich bei den kleinen
da "alte" erfahrungen niedergeschlagen haben, sprich sie mit etwas Hautfarbenem wie der Hand schlechte
Erfahrungen gemacht haben. Deshalb währe auch mal interessant wie sie reagiert wenn du einen Handschuh
trägst, ob sie die Hand dann nach wie vor angreifft oder ob die dann ignoriert wird. Wenn sie mich angreift, verstecke ich meist dann die Hand im Ärmel, dann geht das Schwanzfächern los und die Aggressivität schlägt in "Flucht" um... Sonst wird der Ärmel gern angenommen... Auch komisch...

Bei pubertärem Verhalten hast du bei den Kleinen das Problem, dass jede Art von Aufmerksamkeit als Zuwendung verstanden
wird, und die als Belohnung. Um unseren Chaoten die grenzen Aufzuzeigen nutze ich meistens den Effekt, dass sie von mir
ja auch aufmerksamkeit haben wollen. Sprich Belohnung, also Beachtung, gibt es bei unseren dann wenn sie kein unerwünschtes
verhalten zeigen. Beruht auf dem Prinzip der Positiven Verstärkung und funktioniert bei unseren eigentlich ganz gut.
- Lange Tage und angenehme Nächte -

... fühlt euch gegrüßt von Jenny und den Kathis Nike (Sneak-Sittich) und Piet (VorzeigeFederbündel) :-D

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Kathi attackiert Futter???

Beitragvon keiax » 24 Nov 2013 23:02

dieJenny1982 hat geschrieben: Genau, sie fliegt kreischend auf mich zu, landet dann auf mir und ist "nervös", versucht aber nicht zu beißen...

Wie gesagt, wenn da keine Agression wahrnehmbar ist, ist es das "Antikollisionssystem" oder es heist eventuell "Mist! Was willst denn du in meiner Flugbahn?"
Oder versucht sie dich dann zu beissen oder sonst irgendwie zu atakieren? Nur, wenn sie außerhalb meiner Nähe ist oder einen Finger zu packen bekommt, wenn sie z. B. auf dem Ärmel sitzt, siehe oben...

Das verstehe ich jetzt irgendwie nicht ganz (Vom Satz her)


Zur Situation in Bezug aufs Futter währen auch noch Informationen zum drumrum wichtig:
In welchem Abstand beginnt sie dich anzugreifen?
Sobald sie sieht, dass ich Futter am Stück bringe oder die Wassernäpfe anfasse/zurückbringe...

Beisst sie dir schon am Wasserhahn in den Finger?

Zeigt sie davor ein ungewöhnliches verhalten
(z.B Schnabelaufreissen, Halsrecken, Flügelschlagen, Kreischen, Schimpfen, Fächern, Federn anlegen)? Nein, sobald sie mich mit Futter oder Wasser kommen sieht, reißt sie den Schnabel auf, manchmal hebt sie dabei auch die Flügel... Also keine Unsicherheit... Würde ich sagen...

Wie schaut es aus, wenn dein Mann das Wasser und das Futter bringt?


Greifft sie jedes mal an oder nur in bestimmten Situationen?
Komischerweise nicht immer, man kann es immer ganz schlecht abschätzen. Es kommt immer aus dem Nichts.


Da weiterhin auf eventuelle Anzeichen achten.

Die Reaktion auf Hautfarbe muss nicht unbedingt was mit Wärme zu tuhn haben. Es kann sein, dass sich bei den kleinen
da "alte" erfahrungen niedergeschlagen haben, sprich sie mit etwas Hautfarbenem wie der Hand schlechte
Erfahrungen gemacht haben. Deshalb währe auch mal interessant wie sie reagiert wenn du einen Handschuh
trägst, ob sie die Hand dann nach wie vor angreifft oder ob die dann ignoriert wird. Wenn sie mich angreift, verstecke ich meist dann die Hand im Ärmel, dann geht das Schwanzfächern los und die Aggressivität schlägt in "Flucht" um... Sonst wird der Ärmel gern angenommen... Auch komisch...

Wie gesagt, währe ein Test, der sich leicht machen lässt. Gegenstände können im Käfig und Außerhalb unterschiedliche bedeutungen haben bzw. unterschiedlich wahrgenommen werden.
Kathilogik währe:
"Wir wissen dass der Ärmel auserhalb der Volliere nicht beisst ... aber wer sagt dass das in der Voliere so bleibt"
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kathi attackiert Futter???

Beitragvon geierlady » 24 Nov 2013 23:46

Paulchen hat auch eine leichte Neigung zu Revierverhalten im Käfig, eine Zeitlang hat er auch mal leicht gebissen. Beide haben Angst vor Händen.
Bei uns hat Ermahnen bei unerwünschtem Verhalten (schön lieb sein , niiiiicht beißen) und Loben, wenn er nicht beißt, geholfen.
Ganz selten kommt noch mal ein offenes Schnäbelchen oder ein leichtes Anknabbern des Fingers vor.
Bevor ich die Tür öffne und in den Käfig greife, erkläre ich ihnen, warum. "Frisches Wasser", "Jetzt kommt das Papageien-Frühstück", "Jetzt gibt es Papageien-Futter". Die Sätze verstehen sie mittlerweile, das nimmt die Angst vor der Hand.
Auch das abendliche Reinigungs-Ritual wird akzeptiert, obwohl sie den Putzlappen hassen.
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch


Zurück zu „Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste