nur vorübergehend?

Schwanzfächern, Kopfüberhängen und andere typische Verhaltensweisen
Benutzeravatar
Mikosch
Beiträge: 328
Registriert: 29 Dez 2007 17:51
Wohnort: Schweiz

nur vorübergehend?

Beitragvon Mikosch » 19 Okt 2013 09:08

Nick ist noch nicht lange Tot, habe aber gemerkt, das Verhalten der Bande hat sich stark verändert, sie kommen nur noch zum fressen raus, Primus und Happy fluegen kaum noch.
Primus schmusst zwischendurch mit Happy, meist aber mit Ruby. Happy hockt meist beid den beiden anderen wird aber von Ruby ignoriert.
Zine und Luca kümmern sich nach wie vor nicht um die Kathis und kommen gar nicht aus der Volli.

kennt ihr solche Veränderungen, wenn ein Gruppenmietglied stirbt? Hat sich bei euch, dass dann wieder eingependelt?
Nicole mit der Zickenstube
Kathis: Happyund Ruby
Welli: Luca und Lina

Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: nur vorübergehend?

Beitragvon Tinaeule » 19 Okt 2013 09:58

Nick ist jetzt 16 Tage tot, nicht? Ja, ich denke, sie brauchen sicher etwas Zeit, um zu begreifen, dass er nicht mehr wiederkommt. :( Andererseits täte ihnen ein neues Familienmitglied vielleicht ganz gut, denn erstens, sind vier Kathis aus Kathisicht nach meinen bescheidenen Erfahrungen viiieeel besser als drei, weil sie sicherheit geben, und zweitens bringr es sie definitiv auf andere Gedanken, wenn sie ein neues Mitglied integrieren müssen, und Dich, ganz nebenbei auch!!!
Also ich würde mich mal umsehen, und sie aus ihren trüben Gedanken befreien!
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Re: nur vorübergehend?

Beitragvon Moni » 19 Okt 2013 11:23

Hallo Nicole,
Kathis sind sehr sensible Tiere. Die einen trauern um ihre flügge gewordenen Küken, die anderen um ein verstorbenes Schwarmmitglied bzw. den Partnervogel. Ich bin immer wieder von ihrem ausgeprägten Sozialverhalten überrascht.

Du kannst dich sicher noch an Moritz erinnern. Er starb nach langer Krankheit - aber denoch ganz plötzlich beim Tierarzt. Die drei waren bis zuletzt sehr innig, obwohl Moritz - wie Nick - über längere Zeit sehr krank war. Freilebend wäre ein krankes Schwarmmitglied längst "verstoßen" worden, um den Schwarm zu schützen. In Gefangenschaft ändert sich offensichtlich das Verhalten, weil sich die Tiere bei ihren Menschen geborgen fühlen.

Sammy hatte Moritz noch lange Zeit an der Stelle gesucht, wo ich ihn hingelegt hatte, damit er und Charlie Abschied nehmen konnten. Es war herzzerreißend anzusehen, wie er fortwährend leise fiepend durchs Streu wuselte :( Gottseidank kam dann der Frühling und die Hormone halfen Sammy und Charlie, ihren Kummer zu überwinden :wink:

:idea: Wenn du wieder auf vier aufstocken möchtest - wozu ich dir wirklich rate - hätte ich vielleicht jemanden in der Schweiz, der ein Jungtier abzugeben hat. Wenn ich Näheres weiß (Standort und Geschlecht) würde ich mich bei dir melden.

Alles Gute und viele liebe
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch

Benutzeravatar
Mikosch
Beiträge: 328
Registriert: 29 Dez 2007 17:51
Wohnort: Schweiz

Re: nur vorübergehend?

Beitragvon Mikosch » 19 Okt 2013 14:49

Hallo ihr zwei
das Problem ist halt, dass wur die abmachung haben nur abgabetiere aufzunehmen und solche in der Schweiz zu finden ist schwierig.
Auch müssen unsere Süssen bald ihr Vogelzimmer abgeben und es wäre dann Vollierenhaltung mit Freiflug, aber ich weiss halt noch nicht wieviel Zeit ich dann für die Bande habe. Da mich Anfangs sicher mein Nachwuchs stark. beansorucht, deshalb bin ich unsicher ob es gut ist wieder 4 zu haben oder ob es dann besser ist, langfristig nur ein Paar zu haben?
Nicole mit der Zickenstube
Kathis: Happyund Ruby
Welli: Luca und Lina

Benutzeravatar
penny
Beiträge: 732
Registriert: 04 Aug 2013 11:24
Wohnort: Ulm

Re: nur vorübergehend?

Beitragvon penny » 19 Okt 2013 16:25

Aber jetzt hast du doch 3. Ich denke ein vierter macht da doch auch nicht mehr Aufwand, oder doch? Oder wie hast du gedacht, möchtest du einen jetzt abgeben?

Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: nur vorübergehend?

Beitragvon Tinaeule » 19 Okt 2013 20:35

Ich glaube, zu viert fühlen sie sich einfach wohler. Und wenn du weniger Zeit für sie haben solltest, ist es doch noch wichtiger für sie, dass sie sich gegenseitig animieren, oder? Der Platzbedarf denke ich, ändert sich nicht zwischen drei und vier Kathis. Meiner Meinung nach.
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Benutzeravatar
bieberhoernchen
Beiträge: 2183
Registriert: 13 Jan 2012 08:01
Wohnort: RSK

Re: nur vorübergehend?

Beitragvon bieberhoernchen » 19 Okt 2013 21:22

es kann dir auch passieren, das die zwei übrig bleibenden dann auch trauern, weil sie sich ( auch wenn du das Gefühl hast sie ignorieren sich) doch vermissen könnten

ich hab leider einen vor längerer Zeit verloren, der nach dem Verlust seines Partners einfach nicht mehr gefressen hat :(
Grüße von Birgit
das Bibberhörnchen Bild

Ein wahrer Freund ist ein Mensch der zwar dein Lachen sieht, aber spürt, dass deine Seele weint.

Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: nur vorübergehend?

Beitragvon Tinaeule » 19 Okt 2013 21:41

Omg, wie traurig! :) :( :( :(
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: nur vorübergehend?

Beitragvon Tinaeule » 19 Okt 2013 21:56

Also, ich weiß, wie schwer das ist, wenn man einen Vogel wirklich vermißt, weil er etwas besonderes war, so ging es mir mit meiner kleinen tapferen Mabel, ich denke immer noch an sie, aber um der anderen Willen ist es wichtig, dass das Leben weiter geht, und darum denke ich, du solltest ihnen die Chance geben, eine neue Gruppe zu bilden, auch wenn du denkst, dass vier vielleicht mehr Arbeit machen als zwei! Für die Kleinen ist es viel einfacher zu viert, sie fühlen sich sicherer, und sie haben sich gegenseitig. Ehrlich gesagt, ich würd nie wieder nur zwei halten, seit ich gesehen habe, wie sie sich zu viert verhalten. Aber nach Mabels Tod hab ich sogar darüber nachgedacht, auch Eddie abzugeben, weil ich so verletzt war, und weil ich es so schrecklich fand, sie zu verlieren. Ich hoffe, dir geht es jetzt nicht ähnlich!
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Benutzeravatar
Mikosch
Beiträge: 328
Registriert: 29 Dez 2007 17:51
Wohnort: Schweiz

Re: nur vorübergehend?

Beitragvon Mikosch » 20 Okt 2013 08:20

Versteht mich nicht falsch, mein Hauptproblem ist einfach, dass ich nicht weiss wo in der Schweiz ein passendes Abgabetier zu finden ist.
Auch kann ich noch nicht sagen, wieviel Freiflug die Süssen danach noch haben werden. sie haben zwar ne 2*1*2 Meter Volliere, aber das ist natürlich nicht daselbe, wie ein 9m2 Zimmer.
und ich kann natürlich noch nicht sagen, wieviel Zeit ich für die Süssen haben werde, wenn das Baby da ist, auch wenn ich sie natürlich nicht vernachlässigen will.
Nicole mit der Zickenstube
Kathis: Happyund Ruby
Welli: Luca und Lina


Zurück zu „Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste