Freiflug mit Fremden

Schwanzfächern, Kopfüberhängen und andere typische Verhaltensweisen
Benutzeravatar
penny
Beiträge: 732
Registriert: 04 Aug 2013 11:24
Wohnort: Ulm

Freiflug mit Fremden

Beitragvon penny » 30 Okt 2013 18:11

Hallo! Heut seit ihr wieder mal gefragt!
Meine Freundin hat 6Mon alte Sperlingspapageien, fährt bald in Urlaub und werde diese zu mir holen.Nun meine Frage: Dürfte ich die Vogis im Freiflug alle zusammen kommen lassen? Gesundheit wäre abgeklärt, Geschlechtsreif sind alle anwesenden noch nicht. Ich weiß dass Sperlis agressiv sein könnten, drum frag ich, zum Schutz meiner Tigerbabys!
Danke.Gerne alle Erfahrungen schildern.

Coco Chanel
Beiträge: 1409
Registriert: 21 Sep 2012 11:37

Re: Freiflug mit Fremden

Beitragvon Coco Chanel » 30 Okt 2013 18:51

Hallo Penny

ich wäre da vorsichtig und würde mich so verhalten, wie bei anderen Integrations- bzw vergesellschaftungsversuchen. Erst deine Fliegen lassen im Raum, wo die anderen im geschlossenen Käfig stehen und das ein paar Tage lang, wenn die Sperlinge eher aggressiv reagieren, vergiss es, wenn sie friedlich sind, dann mal andersrum und die Kathis im Käfig lassen. Nach ein paar Tagen dann eventuell zusammen fliegen lassen, aber nur unter Aufsicht und mit Kescher bewaffnet :D Hast du die denn lang genug?
:D

Benutzeravatar
Jenny
Beiträge: 939
Registriert: 13 Apr 2013 17:45
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Freiflug mit Fremden

Beitragvon Jenny » 30 Okt 2013 18:53

Ich hab jetzt keinen super qualifizierenden Kommentar, aber bei uns in der Nähe gibt es ein Restaurant, das hat in einer ruhigen Ecke im Biergarten 4 seeeehhhr große Volieren mit einem bunten Mix an Vögeln. In mindestens zwei dieser Volieren habe ich schon Sperlis gesehen. Die leben da mit allem möglichen zusammen: Kanarien, Nymphen, Diamanttäubchen, Zebrafinken, Halsbandsittichen, Ziegensittichen und weiß der Geier was noch. Dort funktioniert es ^^
Viele Grüße,

Jenny mit Bilbo, Kiwi, Muffin und Pepper
Und immer bei uns: Yoda , Yoshi, Blue

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Freiflug mit Fremden

Beitragvon keiax » 30 Okt 2013 21:21

Agression sehe ich da weniger als Problem ...
schlechter ist wenn sie sich anfreunden und dann der Meinung sind alle in eine Voliere zu wollen ...
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
penny
Beiträge: 732
Registriert: 04 Aug 2013 11:24
Wohnort: Ulm

Re: Freiflug mit Fremden

Beitragvon penny » 30 Okt 2013 21:38

Hab gelesen, Sperlis können gegenüber anderern Arten aggressiv reagieren und wenn die zubeißen, fehlt schonmal der Kathifuß.So stand es in einem Buch über Vergesellschaftung versch.Arten.Das ist Theorie, drum würde mich erfahrene Praxis interessieren.Danke schonmal für die Antworten.

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Freiflug mit Fremden

Beitragvon geierlady » 30 Okt 2013 21:51

Und ich habe einen Fall gelesen, in dem ein Sperli einen Aymara-Sittich tot gebissen hat. :(
Ich würde sie getrennt frei fliegen lassen.
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Benutzeravatar
penny
Beiträge: 732
Registriert: 04 Aug 2013 11:24
Wohnort: Ulm

Re: Freiflug mit Fremden

Beitragvon penny » 30 Okt 2013 21:56

Ja werd ich wohl so machen.Sogar in getrennten Zimmer halten.

Benutzeravatar
Sittich-Pappa
Netzwerkler
Beiträge: 1534
Registriert: 05 Jun 2012 09:29
Wohnort: Im Reich der Kuckucksuhren

Re: Freiflug mit Fremden

Beitragvon Sittich-Pappa » 31 Okt 2013 07:11

Ich hab schon Live gesehen wie ein Sperli einem Kathi ein Zehenglied abgebissen hat.
LG von Olli
und den Kathis:

Clyde,Minni,Stitch,Tom,Casper,Struppi,Lucky,Sunny,Elvis,Teddy,Felix,Falco,Faxe,Chico,Speedy,Kalle,Bolle,Max,Moritz, Diana,Wiki,Balu,Freddy,Sam,Alice,Luci

"Ein großer Mensch ist derjenige, der sein Kinderherz nicht verliert."

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Re: Freiflug mit Fremden

Beitragvon Moni » 03 Nov 2013 11:59

Hallo Penny,

mit Urlaubsgästen ist beim Freiflug genauso zu verfahren wie mit neuen Kathis :!: Das heißt im Klartext erstmal 10 - 14 Tage Stubenarrest, damit sich die Tiere an die neue Umgebung gewöhnen können und sich beim ersten Mal rumfliegen nicht gleich die Köppe einrennen. Auch ist eine mehrwöchige Quarantäne einzuhalten, wenn man fremde Vögel zusammen führt ... und sei es nur beim Freiflug :!:

Wenn du die Fußfetischisten :wink: für die Dauer des Urlaubs deiner Freundin in einem anderen Zimmer unterbringst, ist das wohl die beste Lösung :) ... auch wenn zuvor ein Gesundheits-Check gemacht wurde. Sischer ist sischer :D

Alles Gute und viele
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch


Zurück zu „Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste